Merkwürdiger Steuerbescheid bzw. Erfassungsbogen

  • Hallo zusammen,


    nachdem letztes Jahr alles problemlos bei der Steuererklärung in Bezug auf PV funktionierte scheint dieses Jahr genau das Gegenteil der Fall zu sein???????


    Vor wenigen Tagen kamen meine Belege zurück, mit dabei ein Formular vom Finanzamt mit dem schönen Titel:
    Fotovoltaikanlage: Ermittlung der steuerlichen Ansätze für die Einkommen- und Umsatzsteuererklärung


    Ich habe das Ding mal eingescannt:http://annaeleonore.de/scan0005.jpg
    Am Montag dann angerufen bei der Dame und reklamiert, da IBN 3/2012 war.
    Antwort am Telefon: Ja, wird geändert, ich bekomme einen neuen Bogen.



    Heute kam dann der elektronische Steuerbescheid per elster:
    In Punkto PV folgender Kommentar:
    Für den Eigenverbrauch wurden 298,00€ netto zzgl. 58,28€ Umsatzsteuer als Einnahmen angesetzt.



    Da ich fiktive Volleinspeisung habe bekam der VNB aber bereits 1490kWh x 16,38c = 244,06€ zzgl. 46,37€ Umsatzsteuer
    von mir.


    Kann mich einer der Steuerexperten aufklären was jetzt tatsächlich richtig ist?


    schon mal Danke
    wemu

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004

  • Wenn die Inbetriebnahme vor dem 1.4.12 war, ist das, was da steht, alles sehr schön und sehr richtig - aber..... in der guten alten Schule würde man sagen "Thema verfehlt - 6 - setzen".


    Um den richtigen Wert zu ermitteln würde man die erforderlichen uantitativen Angaben benötigen.


    Hier kann man nicht mal verlässlich bestimmen, um wieviel Euro es bei einer evtl. Bescheidänderung geht.
    Ertragsteuerlich wurden nach Deiner Rechnung (die ja auch nicht stimmen muss) ca. 12 Euro zuviel Ertrag angesetzt.
    Das resultierende Steuermehr kann man gar nicht mal mehr einfach rechnen (12,- Euro x 40% Grenzsteuersatz = 3 Euro) - da muss man in die Tabelle schauen, ob überhaupt ein Tabellensprung erreicht wird. Möglicherweise wirkt sich die Änderung auf die geschuldete Steuer gar nicht aus.


    Die Tabelle geht in 100er-Schritten. Bei 20% Durchschnittsteuersatz also pro Schritt 20 Euro Steuermehr.
    Angenommen du springst dadurch einen Tabellenschritt niedriger.. dann sind 20 Euro Steuerminderung auf 12 Euro-Einkommensminderung natürlich relativ (!) heftig. Immerhin ein Mikro-Grenzsteuersatz von 170%.


    Deswegen... es mag falsch sein... aber bevor man den Clown von der Kette macht... lieber erstmal durchrechnen.

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung

  • guten morgen kpr.
    Danke für die Antwort. Somit habe ich erstmal die Info das meine Auffassung richtig ist, als Laie bekommt man doch relativ schnell Zweifel an der eigenen Einschätzung wenn vom FA was anderes zurück kommt.


    Es geht ja nicht nur um die ca. 300€ mehr Einkommen, es werden auch noch die 58,28€ Umsatzsteuer zusätzlich berechnet,
    die ich ja schon einmal bezahlt habe mit der Eigenverbrauchsrechnung vom VNB.


    Da der letztjährige Steuerbescheid i.O. war bin ich davon ausgegangen das die Grunddaten meiner Anlage (IBN etc.) im System des FA abgespeichert ist. Zudem hatte die FA Sachbearbeiterin nachträglich die Abrechnung vom VNB angefordert.
    Da war ja auch die Rücklieferungsrechnung mit dabei.


    Mir drängt sich der generelle Eindruck auf das bei den FA's die Problematik der steuerlichen Betrachtung von PV Anlagen
    weiterhin erheblicher Infobedarf besteht. Einfacher ausgedrückt: viele blickens leider immer noch nicht...............


    Somit werde ich mal meinen Einspruch erstellen.


    Danke


    wemu

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004

  • Hallo wemu,
    mir erging es letztes Jahr ähnlich.
    Mit dem Hinweis des Herstellungstermins der Anlage habe ich auf den UstAE 2.5 verwiesen
    (Volllieferung mit fiktiver Rücklieferung) und habe um Änderung gebeten.
    Wurde auch schnell geändert. :twisted:


    lg
    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x