Papst Franziskus für Energiewende

  • http://w2.vatican.va/content/f…enciclica-laudato-si.html


    Richtet sich übrigens ausdrücklich nicht nur an Katholiken. Aber die unter ihnen, die sich "die Erde [mit allen Mitteln] Untertan" machen wollen, werden es nicht mehr so leicht haben das mit der Bibel zu begründen.

  • Da hat der Vatikan wohl einen Teil seiner schmutzigen Reichtümer in die Atomtechnik investiert...

  • In der Bibel steht wohl der Satz: An den Taten werdet ihr sie erkennen. Ich bin mal gespannt was der Papst tun wird. Als ersten Vorschlag könnte er der ein oder anderen Partei verbieten weiter das c im Namen zu tragen. Das wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

  • Es ist ziemlich ungeheuerlich, was er sagt bzw. welche Aussagen er dort zusammen mit anderen erarbeitet hat. In Paris wird man das nicht ignorieren können und auch ein neuer Präsident (USA) wird nicht umhinkommen seine Ansichten und seine Ausrichtung daraufhin abzuklopfen.


    In dem Falle wirken diese Worte weit mehr, als z.B. unser neues EEG.


    In der Geschichte der Katholischen Kirsche einmaliger Vorgang. Wahrscheinlich kann man das nur erkennen, wenn man der KK sehr kritisch gegenübersteht.


    Tatsache ist in D. , dass wir die mickrigen Ziele zur Zeit schleifen!


    Viele meinen Paris wird nix bringen, ich meine, die Zeit ist reif, dass es zu einem großen Satz noch vorne kommt. Und Merkel wird wie immer ihre Fähnlein wenden.

  • Endlich mal ein Papst der offene und klare Worte findet.Lest das mal genau,Wort für Wort ist richtig! Wir sägen doch schon lange auf dem Ast auf dem wir sitzen.Wenn nicht ein radikales Umdenken und umsteuern erfolgt steuern wir alle samt in die Katastrophe.
    TJ0705 kannst Du belegen oder woher weißt Du dass der Vatikan seine "schmutzigen" Reichtümer in die Atomindustrie investiert hat?Wäre da sehr vorsichtig,bloß sowas ohne genaues Wissen von sich zu geben find ich ungeheuerlich und eher "schmutzig!!! Und wenn hätte das nicht der jetzige Papst zu verantworten.
    Wendelin

  • Wendelin, ich habe geschrieben "wohl". Das ist also eine Vermutung, ein Erklärungsversuch und keine Behauptung. Wer zur Zeit Stimmung gegen Kohle macht, ist ja zum großen Teil pro AKWs, nicht etwa, was vernünftig wäre, gegen beides. Du kannst gerne etwas anderes vermuten.


    Ich würde gerne das Märchen vom "guten" Papst glauben. Wenn Du Dich mal ein wenig schlau machst, was der Vatikan sonst noch so alles treibt und finanziert, wirst Du evtl. verstehen, warum mir da der Glaube fehlt.