IVT US-12N unterbrechungsfrei betreiben

  • Ist es denkbar, dass eine Umschaltstation mit nachgeschalteter USV praktisch unterbrechungsfrei ist ?


    Wenn ja, auf was muss beim Anschliessen geachtet werden ?


    Was ist die Empfehlung für die USV bei einer Leistung von max. 300W bzw. 600W (2 örtlich getrennte Insel-Systeme) ?


    Danke für ein Feedback.


    jobiwell

  • ne USV hinterher ist immer unterbrechnung frei... was wird den betrieben?

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von pezibaer

    ne USV hinterher ist immer unterbrechnung frei... was wird den betrieben?


    An einem System hängt das Computerequipment - also Computer, Router, Drucker etc.

  • 600W ist natürlich nicht ganz wenig ... schau dir mal eine APC Back-UPS 1400VA an

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh


  • Hallo,


    Was willst Du denn machen?
    Willst Du mit der IVT US-12N zwischen Netz und USV(?)/Insel umschalten?
    Wenn ja, ist das nicht unterbrechungsfrei, denn die IVT-Box braucht mind. 1 sek. zum Umschalten. In der Zeit dürften die allermeisten Geräte ausgestiegen sein...


    Wenn Du eine richtige USV hast, brauchst Du die IVT-Box ja gar nicht mehr...


    muddy.

    6,36 kWp, Kostal 10.1 BA mit 19x 12V/70 Ah Hoppecke Akkus als Einspeise-/Eigenverbrauchsanlage;
    1,65 kWp, Victron MPPT 100/50, 2x 12V/260 Ah AGM-Batterien, Victron 24/800 Multiplus als reine Insel-Anlage

  • Zitat von pezibaer

    600W ist natürlich nicht ganz wenig ... schau dir mal eine APC Back-UPS 1400VA an


    Da scheine ich auf dem richtigen Weg zu sein, da ich im Minimum eine APC Back-UPS 1500VA in Betracht zog.


    Muss beim Anschliessen der Bauteile auf etwas speziell geachtet werden ?
    (Die US-12N würde ich sicherlich von einem Elektriker anschliessen lassen)


    Danke für die Unterstützung.

  • Zitat von jobiwell

    Da scheine ich auf dem richtigen Weg zu sein, da ich im Minimum eine APC Back-UPS 1500VA in Betracht zog.


    Muss beim Anschliessen der Bauteile auf etwas speziell geachtet werden ?
    (Die US-12N würde ich sicherlich von einem Elektriker anschliessen lassen)


    Danke für die Unterstützung.


    Hast Du gelesen, was ich geschrieben habe?


    muddy.

    6,36 kWp, Kostal 10.1 BA mit 19x 12V/70 Ah Hoppecke Akkus als Einspeise-/Eigenverbrauchsanlage;
    1,65 kWp, Victron MPPT 100/50, 2x 12V/260 Ah AGM-Batterien, Victron 24/800 Multiplus als reine Insel-Anlage

  • Zitat von muddy

    Hast Du gelesen, was ich geschrieben habe?


    muddy.


    Sorry, habe ich übersehen.


    Die Idee habe ich hier im Forum gefunden, möchte einfach noch mehr Sicherheit, dass es funktioniert.


    http://www.photovoltaikforum.c…lang-t99925.html#p1089309


    Ja, es geht um das automatische Umschalten Insel/Netz.


    Wie würde dann die Lösung ohne IVT-Box aussehen?

  • Zitat

    Wie würde dann die Lösung ohne IVT-Box aussehen?


    :?: Jede USV hat schon eine Umschaltung Netz/Batterie integriert :?:Dafür ist sie konstruiert. :!:


  • Hallo,


    Naja, wenn Du eine "richtige" USV hast, schließt Du die USV entsprechend ans Netz an und die Verbraucher dann an die USV. Solange das Netz da ist, schleift die USV das Netz durch und lädt die Batterien nach. Fällt das Netz aus, schaltet die USV entsprechend schnell auf Batterie um, so dass die Verbraucher weiter laufen können...
    Eigentlich ganz simpel... ;-).


    Gruß,
    muddy.

    6,36 kWp, Kostal 10.1 BA mit 19x 12V/70 Ah Hoppecke Akkus als Einspeise-/Eigenverbrauchsanlage;
    1,65 kWp, Victron MPPT 100/50, 2x 12V/260 Ah AGM-Batterien, Victron 24/800 Multiplus als reine Insel-Anlage