Akku lädt heute nicht über 70%

  • Seltsam...


    mein Akku steht seit geraumer Zeit auf 69-70% und lädt nicht weiter :?::?:
    Normalerweise ist er gegen Mittag voll


    Irgendwelche Ladungen sind mir nicht bekannt, bzw war die Volladung erst letztes WE
    und die Dreimonatsladen ist erst in 6 Wochen dran


    Entladen funktioniert übrigens (war wohl jemand duschen)


    OOOOder gibt es noch etwas, was ich nicht kenne?
    Habe den Akku erst 5 Wochen


    Strom kommt genug vom Dach, Einspeisung schwankt bei rd 3-4kw
    Fehlermeldungen sind auch nicht im Logbuch


    Kann es eventuell damit zusammenhängen das der Akku diese Nacht nur bis auf 55% entladen wurde- in allen anderen Nächten waren wie deutlich darunter

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

    Einmal editiert, zuletzt von Carstene ()

  • Was für ein Akku,
    etwas genauer wäre schon ganz interessant um helfen zu können.


    :juggle:

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5 Speicherkapazität

  • Hoppecke Blei 14,8 kWh


    Lt Ertragsdiagramm hörte die Ladung ziemlich genau bei 10Uhr heute früh auf
    es pendelt zwischen 10Watt Laden und Entladen

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Zitat von Carstene

    Hoppecke Blei 14,8 kWh


    Lt Ertragsdiagramm hörte die Ladung ziemlich genau bei 10Uhr heute früh auf
    es pendelt zwischen 10Watt Laden und Entladen


    Hatte mal ein ähnliches Problem mit meinem Senec, auch trotz Sonne satt nur mit 160 Watt geladen. War SW Fehler zwichenzeitlich in neuer behoben.


    Empfehlung des Heerstellers damals.


    Aus und wieder einschalten (Sicherungen des Spechers), vielleicht hilft es ja.

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5 Speicherkapazität

  • Muss das gleich nach Feierabend ausprobieren


    SW Updates sind scheinbar nicht gemacht worden- die Einträge tragen das Datum aus Mai

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Zitat von frankenbub09

    ...
    Empfehlung des Heerstellers damals.


    Aus und wieder einschalten (Sicherungen des Spechers), vielleicht hilft es ja.


    hehe, beobachtete das auch an meinem Midnite Classic Lite ... gestern und heute stieg die Ladespannung nicht über 52,-irgendwas Volt. Dank dem Post mal auf die Idee gekommen, die Kiste neu zu starten (allerdings über das Menü der App) und siehe da, jetzt fliegen wieder die Atömchen...


    Doofes Ding :P



    Wären die App Optionen beim Midnite mal vernünftig dokumentiert, wäre vieles leichter...

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • Ich habe den Wechselrichter jetzt neu gestartet
    Ohne Veränderung
    Das Gerät steht auf Boost, Ladung ist null
    Aber ich speise ich jetzt noch fast 2000 W ein
    Ich habe jetzt manuell auf Equalize gestellt und jetzt lädt er zumindest mit diesen bis zu 2000 W



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Nachdem gestern der Neustart keine Abhilfe geschaffen hat und ich die Batterie nur manuell per Equalize ein wenig Laden konnte (Das habe ich gestern auch wieder ausgeschaltet) war die Batterie im 9 Uhr entgültig leer :twisted::twisted:


    Heute Morgen war der SI wieder fleissig am Laden ( jetzt aktuell mit 3,5kW)- ich lass mich mal überaschen ob er über die 70% geht.


    Oder kann es die angestossene und abgebrochene Equalize-Ladung sein?
    Zumindest stand gestern abend wieder Boost als Lademodus

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Gleiche /&%§/&(&) wie gestern


    69 % und Ladeleistung geht gen Null :evil::evil::evil:


    Was kann das sein?
    Parameter wurden in den letzten Tagen doch keine verändert

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Ich habe mal die prognosebasierte Ladung rausgenommen (diese hatte ich letzte oder vorletzte Woche aktiviert)
    Ist ja ziemlich das einzige was ich aus der Ferne einstellen kann


    Das hat jetzt zehn Minuten gedauert und die Batterie lädt weiter


    Seltsam das Ganze

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11