Winston LiFePO4 90Ah für 99 Dollar

  • Leider relativ klein, für 48V System und >10kwh nutzbar, brauchtest Du bald 270AH wären ungefähr 48 Zellen (16 in Reihe, je 3 parallel ergäbe 51,2V*270AH=13kwh, davon ca. 80% nutzbar wären 11kwh) dazu noch BMS etc. schon ist man deutlich über 5.000. IN Blei etwas mehr als die Hälfte. Dennoch ein super Preis, zeigt auf was realistisch ist. Wenn die Zyklen dann auch noch kommen, weniger Wartung, kein Gasungsproblem, dann ist das schon ok.
    Mein Problem mit Li ist allein, dass im PV Betrieb noch keine langfristigen Erfahrungen vorliegen. Bisher gibt es nur Laborversuche.

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • winston spielt in qualitaet und quantitaet nicht mehr in der ersten liga,
    hat mit ein china-hersteller gefluestert.


    lifepo fuer 1USD pro 1Ah (bei 3.2v) bekommst du an jeder ecke, (90Ah also fuer 90USD)
    allerdings nicht winston... (warum nur?)


    meine lifepo hab ich fuer 0.5USD je Ah bekommen, allerdings noname und zoll/versand/steuern kommen oben drauf.


    bei preisen um/unter 250USD pro KwH wird es erst interessant.
    da brauch man kein blei mehr.
    lifepo gibt es nun fasst 20 jahre, und die speicher sind schon lang aus dem "labor" raus...


    trotzdem ist der preis 99USD fuer 90Ah winston nicht schlecht,
    mir nur zu teuer.

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Interessant wäre halt wer der Anbieter oben ist und ob der Preis auch für kleine Stückzahlen und andere Größen gilt.

    Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III

  • Danke. Die Tschechen und Polen sind bekannt, habe dort selbst schon gekauft. Aber für kleine Stückzahlen gibt es das Ah nicht für 1,1 USD.

    Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III

  • Im September 2009 haben wir 38 SkyEnergy /CALB Zellen 120Ah (130Ah wie sich später herausstellte) über die USA direkt aus China bekommen.
    Inkl. Steuern, Fracht etc. haben wir 1,07 Euro / Ah bezahlt, dank günstigem Euro/Dollar Kurs.
    Wenn man die spätere Umlabelung des Herstellers zu 130er Zellen dazu nimmt, sogar nur 0,99 Euro/Ah.


    Seit dem schwanken die Preise durch den Dollarkurs immer wieder zwischen 1,10 und 1,45 Euro/Ah.


    Im Moment verkauft ev-power gerade die 180Ah Zellen für 1,16 Euro/Ah zzgl. Versand.


    Irgendwie kommen die jährlichen Preissenkungen nicht bei mir an ...


    Und bitte nicht nur auf die aufgedruckten Kapazitäten schielen! Ich habe schon 5Ah "Ultrafire" Zellen gehabt, die nicht einmal 0,9Ah liefern konnten.


    Gruß,
    Michael

    5,76kWp : 32 x Sharp NU-180E1 180Wp # Dachneigung: 17x 45° & 15x 27° # Ausrichtungen: 163°(also SSO) # WR: SMA SunnyBoy SB 5000TL-20
    Elektroauto selbst umgerüstet VW New Beetle http://www.e-beetle.de

    Elektrisch unterwegs seit 2005 - aktuell in einem BMW i3 60Ah umgerüstet auf 120Ah