68809 | 19,5kWp || 1390€ | ReneSola Ltd

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2005
    PLZ - Ort 68809 - Neulußheim
    Land Deutschland
    Dachneigung 20 °
    Ausrichtung Nord
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Eternit
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 856
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext West 281° / Ost 101° Eternit Welldach (asbestfrei, 2007 saniert) mit 20° Neigungrn2 Ebenen pro Dachseitern• Dach 1: West 281°, Fläche 69,2m², 2 Belüftungsstutzen, keine Verschattungrn• Dach 2: West 281°, Fläche 82,1m², Schornstein mit Dachtrittrn• Dach 3: Ost 101°, Fläche 54,1m², Schornsteinrn• Dach 4: Ost 101°, Fläche 43,0m²rnrnUnterkonstruktion muss im Kreuzverbund ausgeführt werdenrnrn16 kW Luft-Wasser-WärmepumpernBrauchwasserwärmepumpernrnHybrid WR um beim Nachrüsten eines Speichersystems flexibel zu bleiben (in vorliegenen Angebot nicht berücksichtigt)
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 2. Juni 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1390 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 856
    Anlagengröße 19.5 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 75
    Hersteller ReneSola Ltd
    Bezeichnung JC260M-24M/Bb (Virtus II 2014)
    Nennleistung pro Modul 260 Wp
    Preis pro Modul
    Modul 2
    Anzahl 0
    Hersteller
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Power-One
    Bezeichnung TRIO-7.5-TL-OUTD
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 16 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 1
    Hersteller Power-One
    Bezeichnung TRIO-7.5-TL-OUTD
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 17 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 3
    Anzahl 1
    Hersteller Power-One
    Bezeichnung PVI-3,0-OUTD
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 12 Modulen
    Mpp-Tracker 2 frei String mit frei Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller unbekannt
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Solarlog

    ...

    Einmal editiert, zuletzt von 987 ()

  • Hallo,


    da wir von einer Ölheizung auf eine 16kW Luft-Wasser-Wärmepumpe plus Brauchwasserwärmepumpe umstellen, möchte ich gerne noch eine PV Anlage auf das West/Ost Dach hinzufügen, um die finanzielle Belastung durch den Stromhunger der Wärmepumpen in Grenzen zu halten.


    Genügend Dachfläche ohne Verschattung ist vorhanden, ein Speicher soll nach 1-2 Jahren kommen, sobald wir verlässliche Daten zu unserem tatsächlichen Stromverbrauch haben (sind erst eingezogen, daher müssen wir mit Schätzwerten arbeiten).


    Alternativ könnte man zunächst eine 10kWp Anlage installieren, um dann nach 1-2 Jahren mit besseren Daten die richtige Anlagengröße zu finden.


    Bin gespannt auf Eure Meinungen und Tipps.


    Grüße


    Christian

  • Moin Christian,


    willkommen im PV-Forum :D .


    3 WR?? Das ist natürlich auf jeden Fall teuer. Das erklärt auch Deinen viel zu hohen Preis. Dafür würde ich in 2015 Nie und Nimmer eine PV Anlage in der Größe bauen.
    Würde auf jeden Fall gleich die 20 kWp legen. Hinterher wird es sonst unverhältnismäßg teuer.


    Hol Dir neue Angebote.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Moin Christian,


    bin mit meinem Vorredner nicht einer Meinung was die Kosten angeht.
    Theoretisch könntest Du die ersten 10kWp jetzt bauen, ohne auf den Eigenverbrauch eine EEG-Umlage abzuführen und weiterhin nach 12 Monaten die nächste Neuanlage bauen mit 10kWp, um wiederum die EEG-Umlage zu umgehen.
    Somit hättest Du erstmal "vergütungstechnisch" einen Vorteil bzw. "höhere Einnahmen". Der Preisunterschied zwischen 10 oder 20 kWp sollte überschaubar bleiben und wie Du sagst, hast Du dann auch ein besseres Gefühl für dein Verbrauchsverhalten und baust verbrauchsoptimiert vielleicht nur 5kWp nach.
    Ob Du bei solch einer Anlagenleistung wirklich zum Speicher greifst.... naaaja.... theoretisch hast Du ja bereits deinen Speicher mit den Wärmepumpen. Würde versuchen die Wärmepumpen entsprechend zu steuern und somit möglichst viel Strom vom Dach in Wärme umzuwandeln. Dabei hätte ich ein gutes Gefühl.
    Am Rande: Bau definitiv 50% Ost, 50% West. Egal welche Anlagenleistung gebaut wird. Also nicht 1x 10kWp Ost bauen und im nächsten Jahr 1x 10kWp West.
    Ja... 3 WR sind irre....
    Für 10kWp reicht 1 WR; für 20kWp brauchst Du maximal 2, aber mit ein bisschen Geschick reicht wohl auch einer.


    Zu den Modulen: Keine Ahnung weshalb man die Virtus Module von ReneSola braucht. Normalerweise ist ein monokristallines Modul teurer, hat dafür aber eine höhere Leistung als ein polykristallines Modul. ABER: Standard polykristalline Module haben auch schon 260Wp, also für mich ein Indikator auf einen Restposten, der besonders günstig über den Tisch geht und somit der Preis hier, auch wenn ich die Preistreiberei nicht unterstütze, nicht gerechtfertigt ist.


    Mahlzeit!

  • Schönen Dank für die Meinungen und Ratschläge, hat mich schon weiter gebracht. Werde weitere Angebote einholen und berichten.

  • Wenn ich mir das Angebot mit den entsprechenden Bauteilen ansehe, und mit meinen heutigen Besuch vergleiche, denke ich mal das du aus Hockenheim das Angebot bekommen hast

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Hallo Christian,
    ich schliesse mich der Meinung vom Bodenseespezi an und bin auch der meinung das das Angebot zu hoch ist.


    Gruß Stefan

    Gen-Solar, 32 x CSG Solar CSG 195 M2-27, 2 x Sunnyboy 3000, 880kWh/kWp, 6,24 kWp seit Dez.2011 in Betrieb