In Steuererklärung falschen Eigenverbrauch angegeben...

  • Hallo zusammen!


    Mir ist da ein Missgeschick passiert...


    Die Syna hat mir bei Abnahme meiner Anlage einen netten Herren vorbei geschickt der mir auf einen Zettel die rechenformel für den Eigenverbrauch aufgeschrieben hat...diese habe ich ohne Nachzudenken übernommen und mich so total bei den Werten vertan...


    Er sagte (WR Stand + LW 1.8.0) - LW 2.8.0 = Eigenverbrauch


    Im Nachhinein weiss ich das es doof war das zu übernehmen aber ich habe mich darauf verlassen...


    Nun habe ich meinem Steuerebrater einen Eigenverbrauch von 2430 mittgeteilt obwohl dieser bei 1350 lag...


    Was kann ich da nun machen?



    Gruss




    Markus

  • Zitat von nicky320

    Nun habe ich meinem Steuerebrater einen Eigenverbrauch von 2430 mittgeteilt obwohl dieser bei 1350 lag...


    Hi,
    ich würde dem Steuerberater das dann mitteilen. Vielleicht ist die Erklärung ja noch gar nicht fertig...Falls doch kann und wird er wahrscheinlich eine Korrektur machen.
    Der EV berechnet sich eher Wechselrichterertrag des Jahres - Ertrag Einspeisung des Jahres= Eigenverbrauch des Jahres...


    Schau mal auf http://www.pv-steuer.de


    Dort findest Du gute Exceltools für die PV Buchführung....nutze ich selbst auch. Dann können viele Leute vorbeikommen und Dir etwas erzählen....und du weißt es dann besser.


    Gruß
    Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hab jetzt ein sehr simples Tool in Form einer Tabelle gefunden, in der das sehr gut gelöst ist...


    Frage ist ob das Entgeldlich viel ausmacht oder ob ich es so lassen soll...


    Die Steuererklärung ist schon durch...und die Nachzahlung ist schon abgebucht :(

  • Hi,


    naja sind immerhin 1080kWh x Entnahmewert von ca. 11ct. plus unentgeltliche Wertentnahme mit 1080kWh x 0,xxct mehr Einnahmen....ist die Frage was der Steuerberater für "Mehrkosten" nehmen würde...
    Oder formlosen Einspruch beim FA einlegen und den neuen Wert mitteilen.
    Da könnte man auch einfach mal beim FA anrufen und nachhaken.
    Gruß
    Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hallo nicky320,
    hast doch vier Wochen Zeit, wiederspruch einzulegen... und noch zu korrigieren.
    Ansonsten hast du doch nächsten Jahr einen viel zu kleinen Eigenverbrauch... Der Wert ist dann plötzlich nur noch ein Bruchteil des jetzigen... das fällt doch auch auf... oder???


    lg
    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x