Erweiterung des Energieportfolios um Wärme (Hackschnitzel)

  • Seit vielen Jahren betreibe ich einige PV-Anlagen als Privatperson mit den entsprechenden steuerlichen Besonderheiten: Erstattung der Umsatzsteuer bei der Investition, Abführen der Umsatzsteuer bei den Einnahmen (EVU-Erstattung). Nun plane ich eine Hackschnitzelheizung zu bauen, mit der ich nicht nur mich sondern auch ein oder zwei Nachbarn mit Wärme versorge.
    Weiss jemand, ob hier das gleiche Vorgehen wie bei der PV möglich ist: Erstattung der Umsatzsteuer bei der Investition und Abführen der Umsatzsteuer bei den Einnahmen, Ach ja der Eigenverbrau müsste auch noch behandelt werden.
    Gruß
    Holger

  • Na, meiner bescheidenen Einzelmeinung zufolge sollte das doch gehen, Du musst halt ne Gewinnerziehlungsabsicht haben. Sonst wird es unter Liebhaberei abgestempelt. Eigenverbrauch ist dann steuerlich wahrscheinlich ne Privatentnahme. Frag doch den Steuerberater Deines Vertrauens dazu.


    Hackschnitzel find ich gut, braucht man halt Platz zum aufschütten. Schau mal ins Motorsägenportal, ich meine da gibt es jmd, der sich den Bunker (oder nennt sich das Silo?) selbst gebaut hat. Sind halt einige aus der Landwirtschaft da unterwegs. Schadet ja nicht, nach Erfahrungen zu fragen.
    Grüße
    Jan