Verständnis/Hilfestellung beim Aufbau einer Womoinselanlage

  • Moin Moin aus dem Schleswig-Holsteiner Land,mein name ist Tobi und bin 31 Jahre jung...


    Leider habe ich hier kein vorstellung thread gefunden,hoffe nun das dass hier nun hin passt.


    Ich versuche mich grad ein wenig in die PV welt einzufuxen,da in unserem jetztigen "heim" die anlage leider nicht so richtig "wintertauglich" ist.


    Da der Umzug in einem schönen Mercedes LP 312 ansteht und dort nun auch mehr Fläche zum module anbauen sich anbietet,bräuchte ich ein wenig hilfe.Die anlage soll nachher auf 12Volt laufen da der größte verbraucher nachher ein netbook ist.Kühlschrank Gas...Heizen Ofen ...Kochen Gas....somit ist Strom "luxusgut"


    Die wunschvorstellung ist das ich 20/7 wirklich strom zur verfügung habe, habe mich schon ein wenig schlauch gemacht und habe schon mal aus gerechnet was ich am Tag so "verbrauche" + bischel drauf gerechnet,lieber einwenig zuviel als zu wenig^^


    Das wären dann so um die insgesamt 33 Watt,
    mein rechenweg war dann : 33W mal 24std = 792Wh(wenn es denn so richtig ist)
    Die Batterie würde sich doch aus den Wh (792) mal die Tage ohne ladung(ich hab mal 3Tage) ,sich auf 198 Ah stunden belaufen.


    Soweit so gut?!Für anregungen bzw hinweise auf "falsche gedanken"verbessungen wäre ich sehr dankbar.


    Nun zu meinem eigentlich problem,Welche module +Laderegler hamonieren mit einander bzw wären geeignet?
    Bin wirklich neuling auf diesem gebiet und mir raucht grad etwas der kopf und steig nicht mehr durch :roll:
    Somit wäre ich für ein wenig "Hilfestellung sehr dankbar"


    mfg Tobi

  • Ich empfehl für Wo Mo Leute in der größenordnung immer 2 Dinge


    Variante1: 3 kleine 100W(18V) + PWM Regerl z.b. Steca PR oder ähnliches
    Variante2: ein großes 230-250er(30V) + ein Bluesolar 75/15 MPPT


    Beides kommt ca auf selben Preis und Leistung.. Wobei wennst das 230-250er wo günstig abstaubst Variante 2 oft ne ecke billiger. Frage ist immer ob man am Dach für ein großes Modul platz hat


    lg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • *hust* hust*


    der platz ist vorhanden,Alter Möbeltransporter 7,5 Tonner^^9meterLänge 2,28 Breite


    Die Auswahl der SolarModule is "egal" also muss ich dabei nicht auf etwas besonders achten?
    Mit einem Steca PR Laderegler habe ich auch schon geliebäugelt,dieser würde nicht mit einem Großen 230-250 modul arbeiten?


    Und diese zusammenstellung würde mir im Winter auch strömlinge liefern?Ich wohne im Wagen^^Letzer Winter war Steckdose suchen angesagt das würde ich gern umgehen ^^

  • Naja, im Winter reicht das nicht... :(
    PV mit 300Wp bringt pro h 300Wh bei Volleinstrahlung...wann hast du die wielange (im Winter)?
    Du könntest beim fahren auf Steckdosensuche zusätzlich mit der Lima laden, wenn du nicht nur 2 Ecken weiter fährst...
    Muss das netbook 24h laufen? Oder war der Wink mit dem Luxus der Hinweis im Winter drauf zu verzichten (zeitweise?)

    "Es ist ganz natürlich, daß man anstößt, sobald man der Strömung nicht mehr folgt."
    (André Gide)

  • Im Winter wird das nix


    Das passt für Sommer.. Winter brauchst ca 4x soviel .. das Heißt du must mit gut 1000WP am Dach Planen... aber auch das wird nicht zu 100% reichen.., Flach dürfen die im Winter auch nicht sein..die müßten dann aufgeständert werden "im STAND" und die die Fläche gehört dann zur Sonne ausgerichtet. Platz hast du eh.. Würde an deiner Stelle aber auch gleich auf ein 24V System setzen und planen mit mind. 2x230Ah => 24V230Ah .. der Transporter verträgt das eh


    lg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • schlonz:


    Das mit der Lima,habe ich auch schon in betracht gezogen ,nun ist die problematik einfach, dass man nicht mal eben mit nem bj63 Lkw mal ne runde wohin fährt :) da mensch ja auch einwenig orts gebunden ist zwegs Arbeiten.


    nein muss das netbook natürlch nicht,aber das ist nun mal der größte verbraucher und ich dachte mir wenn mensch schon neu aufbaut dann richtig.
    Aber nun bin ich doch schon einwenig "ausgebremster"^^
    Und es muss natürlich nicht 24/7 laufen, bin ich ja meist (ausser im winter) meist 8-10 stunden eh knechten,dann schläft mensch ja auch.Aber so 12 std am Tag is der Wagen schon bewohnt,da ja zu zweit.


    und japp Luxus ist das ja schon,das was ich halt nicht möchte ist mal einfach wieder 4-5 tage ohne strom dazu zu sitzten.


    pezibaer:


    24v system? darin liegt dann welcher unterschied? bzw was muss ich dann beachten bei den verbrauchern das denn alles auf 24 v läuft?

  • Jaja, meine Mädels haben sich aber gewundert wie lange sie strampeln müssen bis sie auch nur ihr smartphone
    wieder aufgeladen haben :)
    Fleckn, bei der verfügbaren Fläche (oben-Sommer, seitlich-Winter) würde ich mit Modulen richtig klotzen, >1-1,5kWp.
    Man kann ja sehr spartanisch im Zirkuswagen, Möbellaster ect.wohnen, aber mit genug PV-Leistung ist z.B im
    Sommer mit einer kleinen Klimaanlage und im Winter mit elektrischer Fussbodenheizung jedes Mädel an Bord zu
    holen bzw. zum dauerhaften Bleiben zu bewegen (sofern man das wirklich will)
    lg,
    Philip

  • hmmm spartanisch ist ja ansich schon sone ansichtssache^^


    Ich für mich und meinen teil finde mein dasein so ziemlich Luxushaft;)
    Die Dame meines herzens hab ich auch gefunden und diese nimmt mich auch ganz ohne fussbodenheizung^^


    Wie oben schon mal erwähnt ist mein anliegen,da ich im winter weniger Arbeite und somit auch drausen verbringe doch schon 1-2 luxus güter amlaufen zuerhalten.Wärme Kochen ect.pp ist alles für unsere bedürfnisse ausreichent geregelt.
    Nur die Strömlinge im Winter harpern.
    1-1,5 kwp sind auch mal ne amtliche ansage,seitlich ist sone sache mit der mobelität.
    Die aufstellervariante auf dem dach ist durch aus eine sache auf die ich jetzt noch nicht gekommen bin.


    etwas realistische ideen und oder vorschläge wären interessant,wobei die spass sachen mich natürlich erheitern aber nicht wirklich weiter bringen^^