Das Telefon liest den Stromzähler ab

  • Die Firma Pixolus aus Köln hat eine Software entwickelt, mit der sich Gas- und Stromzähler per Smart Phone ablesen lassen. Die Software erkennt die Zählerstände und speichert sie – das Abschreiben der Daten wird damit überflüssig. Für Privatanwender bietet das Unternehmen eine kostenlose App, die Nutzer unbefristet lange in Anspruch nehmen können.


    Wer kennt das nicht: Um einen Überblick über die ins Stromnetz eingespeiste Elektrizität zu haben, notiert mancher Betreiber einer Photovoltaikanlage täglich den Zählerstand. Auch für all jene kann das Prozedere nützlich sein, die auf ihren selbstverbrauchten Strom die EEG-Umlage zahlen müssen. Wer dazu keinen extra Zähler oder ein anderes Messgerät zur Erfassung der Energiemenge installiert, darf auch die eingespeiste Strommenge von der vom Wechselrichter angezeigten Produktionsmenge subtrahieren. Vorteilhaft ist aber auf jeden Fall, den Zählerstand dann im Auge zu behalten – allein für die Jahresabrechnung, für die erstmals zum 28. Februar 2016 Daten vorzulegen sind.


    Weiterlesen...

  • Zitat von Elektron

    Die Firma Pixolus aus Köln hat eine Software entwickelt, mit der sich Gas- und Stromzähler per Smart Phone ablesen lassen. Die Software erkennt die Zählerstände und speichert sie – das Abschreiben der Daten wird damit überflüssig. Für Privatanwender bietet das Unternehmen eine kostenlose App, die Nutzer unbefristet lange in Anspruch nehmen können.


    Wer kennt das nicht: Um einen Überblick über die ins Stromnetz eingespeiste Elektrizität zu haben, notiert mancher Betreiber einer Photovoltaikanlage täglich den Zählerstand. Auch für all jene kann das Prozedere nützlich sein, die auf ihren selbstverbrauchten Strom die EEG-Umlage zahlen müssen. Wer dazu keinen extra Zähler oder ein anderes Messgerät zur Erfassung der Energiemenge installiert, darf auch die eingespeiste Strommenge von der vom Wechselrichter angezeigten Produktionsmenge subtrahieren. Vorteilhaft ist aber auf jeden Fall, den Zählerstand dann im Auge zu behalten – allein für die Jahresabrechnung, für die erstmals zum 28. Februar 2016 Daten vorzulegen sind.


    Weiterlesen...


    Habs mal getestet, mit dem digitalen Zähler (Strom) scheint die APP Probleme zu haben, der analoge (Gas) wurde problemlos abgelesen. Es wäre natürlich gut wenn man beim 2Richtungszähler beide Werte erfassen könnte.
    An sich eine praktische Geschichte!

    4,08kwp Solarworld ::: Piko3.6

  • Ich habe einen Zähler von Discovergy. Bei dem habe ich jederzeit den kompletten Überblick über meinen Verbrauch und als Einspeisezähler lässt dieser sich auch verwenden.

  • wer Lesen und Schreiben gelernt hat, der benötigt kein Smartphone um seinen Stromzähler abzulesen.
    Um Zählerstände zu übermittel genügt ein Anruf beim zuständigen Energieversorger.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Ich hab auch einen Discovergy-Zähler bzw. gleich mehrere davon. Alles genauestens dokumentiert und um die Ablesung und Weiterleitung der Solarerträge brauche ich mich auch nicht zu kümmern.
    Super System.


    Grüße
    Frank