83043 | 8kWp || 1367€ | Solarwatt || 1572€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Mai 2005
    PLZ - Ort 83043 - Bad Aibling
    Land Deutschland
    Dachneigung 25 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 9.5 m
    Breite: 7.1 m
    Fläche: 52 m²
    Höhe der Dachunterkante 5.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1074
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.8 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Außer beim Kamin keine.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 5. Mai 2005 5. Mai 2005 5. Mai 2005 30. April 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1367 € 1572 € 1414 € 1257 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1074 1074 1074 1074
    Anlagengröße 8.06 kWp 7.91 kWp 8.68 kWp 7.91 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 31 31 31 31
    Hersteller Solarwatt Solarwatt Q-Cells Heckert
    Bezeichnung Blue 60P Glas-Glas 60P Q.Plus-G3 280 Nemo 255
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 255 Wp 280 Wp 255 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller Fronius Fronius Fronius Benning Solar
    Bezeichnung Symo 8.2-3-M Symo 8.2-3-M Symo 8.2-3-M TLS 8.3
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Schletter Schletter Schletter
    Bezeichnung Rapid 2+ Rapid2+ Rapid2+
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebes Forum,


    im Zuge eines Neubaus möchte ich mir zeitgleich eine PV-Anlage zulegen. Mit dieser Anlage soll eine Wärmepumpe mit ca. 2 KW Leistungsaufnahme betrieben werden. Da ich ein Laie im Bereich der PV-Technik bin, bitte ich euch hier um eure Meinungen zu den verschiedenen Anlagen. Würdet ihr mir eine harte oder weiche 70% Regelung empfehlen? Vielen Dank schon mal für eure Antworten.


    Gruß
    Mike85

  • Moin Mike85,


    willkommen im PV-Forum :D


    Aktuelle Preise spiegelt nur das Heckert Angebot für um die 1250 €/kWp wieder. Mit leistungsstärkeren 285 W Modulen (Mono) max 1350 €/kWp. Der 8.2 ist dann für 70% weich ausgelegt - brauchst also noch 'nen S0 Zähler(50€ plus Inst.).


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe bemerkt, dass die Heckert Module die einzigen dieser Angebote sind die nicht gegen PID geschützt sind. Ich würde aber nur ungerne welche ohne PID kaufen. Überbewerte ich das PID oder sollte ich dann doch lieber den Aufpreis zahlen??

  • PID wird bei keinem Markenmodul mehr ein Problem sein. Extra anschreiben muss man das nicht. Die paar hundert kwp Heckert die ich verbaut habe laufen alle tipptopp.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

  • Du solltest vielleicht überlegen, oben rechts statt 4 Module 5 Stück zu legen. Ein WR mit gutem Schattenmanagement wie der Fromius SYMO sollte da keine Probleme mit haben. Außerdem kommt der Schatten ohnehin erst dann dorthin, wenn die Sonne quer zum Dach steht und der Ertrag eh nicht mehr so hoch ist. Vorher kann dieses Modul aber seine volle Leistung einbringen.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Vielen Dank für eure Tipps!


    @ slipringbody Das werde ich machen wenn ich mich für das Heckert entscheiden sollte.
    @ hgause leider muss ich hier meine Sat-Anlage installieren


    Aber was ich überlegt habe... Würde es Sinn machen noch auf die andere Seite (Nord-West) des Daches 4 Module zusätzlich zu montieren?

  • Zitat von Mike85

    Aber was ich überlegt habe... Würde es Sinn machen noch auf die andere Seite (Nord-West) des Daches 4 Module zusätzlich zu montieren?


    Ich weiß gar nicht, was Ihr mit NW Seite und PV vorhabt?? Da scheint die Sonne doch nur von Mai bis August - dann ist 'sense'.
    Das kann man bei 10° Dachneigung machen!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Was willst Du mit 4 Modulen auf NNW? Wie/wo willst Du die anklemmen? Was soll das bringen? Meiner Meinung nach eine Schnapsidee :wink:


    Die Sat-Anlage würde ich an der Fassade installieren.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • OK. Das sind mal ehrliche Worte :danke: Das hat mir nämlich ein Anbieter vorgeschlagen und ich war auch skeptisch... Der is raus!