Frage zu Einspeisung/Bezug

  • Hallo.
    Habe mir vor kurzem einen SDM630M Stromzähler eingebaut. Soweit so gut, funktioniert tadellos, glaub ich mal.


    Was ich aber beobachte ist folgendes,
    Wechselrichter hat ~600W Einspeisung, diese erfolgen aber auf Phase 1 u. 2, aber auf Phase 3 wird Strom bezogen (?!).
    Warum?
    Kann der WR nicht erkennen das ich eigentlich zusätzlichen Strom beziehe? In diesem Fall verschenke ich ja Geld, weil der Bezug teurer ist als die Vergütung? Wie kann man das regeln, oder ist das so?


    gruss

    13x Yingli 265-30b 135° 3x Yingli 265-30b 45° 7x Yingli 265-30b 315° 5x Sunowe 185WP 225°

    5x Eging 245P60-C 225°
    Solarlog 300Meter
    Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial,Xcom-Can

    6x PylonTech 2000

    FHEM Hausautomatisierung

    BMW i3 60Ah

    BMW i3s 94Ah

  • Die Bezugs- und Einspeisezaehler sind phasensaldierend, d.h. abgerechnet wird immer die Summe ueber alle Phasen.
    Daher macht es (fast) keinen Unterschied auf welchen Phasen bezogen und auf welchen eingespeist wird.


    Fast deshalb, weil beim lokalen Verbrauch geringere Verluste entstehen wuerden. Das betrifft dich aber nur soweit sie vor dem Zaehler entstehen, und da ist es vernachlaessigbar.

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Ok.danke


    Sent from my OPO

    13x Yingli 265-30b 135° 3x Yingli 265-30b 45° 7x Yingli 265-30b 315° 5x Sunowe 185WP 225°

    5x Eging 245P60-C 225°
    Solarlog 300Meter
    Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial,Xcom-Can

    6x PylonTech 2000

    FHEM Hausautomatisierung

    BMW i3 60Ah

    BMW i3s 94Ah