Zusätzliche Anlage

  • Hallo,


    ich habe folgende Frage. Ich habe jetzt eine PV anlage die nach Süd/ Südwest steht. Die Anlage hat eine Leistung von knapp 14 Kwp. Es ist ein Speicher vorhanden.


    Meine Idee ist es zusätzlich auf der Ostseite noch etwas drauf zu machen so das ich schon in den frühen stunden eine Leistung habe so das der Speicher schon eher gefüllt ist und ich so bei Hocher Leistung der Westanlage alles einspeisen kann. Gibt es da eine Regelung das man die zusätzliche anlage nicht anmelden muss so das ich verluste der einspeisung mache da die Werte % aufgeteilt werden?. Ich meine gibt es eine Leistungsgrenze die Anmeldefrei sind?

    Meine Anlage
    57 * Photovoltaikmodule 245Watt ZNShine, polykristallin mit einem Wechselrichter Power One PVI 12.5 OUTD-FS, 3phasig, 2 MPP- Tracker.
    Dachneigung 45 Grad
    Ausrichtung süd-west /west
    SENEC.Home V2.1 LI

  • Zur letzten Frage - netzparallel in D nicht. Ode anders gesagt - du kannst nicht mit heutigen Anlagenpreisen die höhere Vergütung der Altanlage erhalten.
    Es besteht aber kein Zwang zur Mischvergütung, du kannst auch eine Zählerkaskade einbauen lassen - je nach Speicher könnte das aber schwierig zu realisieren sein. Wie da mit den 60% bei so einer Konstellation wäre, da muß ich passen.