59302 | 6kWp || 1414€ | Solarworld

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2005
    PLZ - Ort 59302 - OELDE
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage
    Nachgeführt 2 Achsig
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8 m
    Breite: 5 m
    Fläche: 50 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 720
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 12. Mai 2015
    Datum des Angebots 31. März 2005 5. Mai 2005 1. Mai 2005 1. Mai 2005 2. Mai 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1414 € 1475 € 1210 € 1245 € 1192 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 692 0 816 834 835
    Anlagengröße 6.75 kWp 6 kWp 7 kWp 7.54 kWp 8.06 kWp
    Infotext Ja der Anbieter hat nachgebessert! Wie einige vermuten sind die 350 € für den Zählerschrank plus Installation mit in den Preis eingeflossen. Bei den anderen Angeboten ist dies genauso.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 27 24 28 29 31
    Hersteller Solarworld Abakus Heckert Heckert Heckert
    Bezeichnung Sunmodul 250w poly ANT-F P6-60 NeMo P60 Modul Poly, 250W NeMo P 260 NeMo P 260
    Nennleistung pro Modul 250 Wp 250 Wp 250 Wp 260 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul 201.5 € 148 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller Kostal SMA Fronius Fronius Fronius
    Bezeichnung Piko 5.5 Stp 5000 TL-20 Symo 6.0-3-M Symo 5.0-3-M Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1306.5 € 1732 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Solarworld ??? TE VA/ALU WASI WASI - einlagig -
    Bezeichnung Sunfix plus ??? TE VA/ALU
    Preis pro Montagesystem 891 € 1080 €
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht vorgesehen nicht vorgesehen 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    Habe gerade mein zweites Angebot erhalten. Was haltet ihr davon? Vor allem vo n den Modulen und dem Wechselrichter. Die Anlage hat Ost West ausrichtung. 12 Module auf der Ost und 15 auf der Westseite.


    Danke schon mal

    4 Mal editiert, zuletzt von telly81 ()

  • Moin telly81,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Au Backe - typisches 'Komplett-Schrottangebot' mit SW Modulen. Der WR ist ein absolutes No Go bei der Anzahl von Modulen pro MPP Tracker. Für 'alte Standardware' (nur 250 W Module) ist der Preis auch nicht wirklich prickelnd.
    Ich würde hier 2 X 12 an einem PVI 4.2 outd machen oder 1 X 12 und 1 X 13 an einem SB 5000 TL-21.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zitat von MBIKER_SURFER


    Ich würde hier 2 X 12 an einem PVI 4.2 outd machen oder 1 X 12 und 1 X 13 an einem SB 5000 TL-21.


    Die wird er von dem Anbieter aber vermutlich nicht bekommen, wen`s denn so ein SW-Komplett-Bausatz ist :roll:


    Hallo telly81,willkommen im PV-Forum :D
    Das passt nicht, weder technisch noch preislich. Bei einem Ost/West Dach muss es schon noch etwas günstiger sein. Das geht auch, sogar mit besseren Komponenten. Wahrscheinlich aber nicht mit diesem Anbieter, da passt einfach nix.
    Du solltest dir neue Angebote einholen.

    Zitat von telly81

    Habe gerade mein zweites Angebot erhalten


    Und wo ist das erste? Das kannst du doch hier auch noch ins gleiche Formular eintragen, da gehen bis zu 5 Angebote rein.
    Oder war das etwa auch schon "nicht so prall" :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • telly81 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./59302-6kwp-1414eur-solarworld-p1248240.html#p1248240'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 22790 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team

  • Zitat von Photovoltaikforum

    telly81 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie hier um sich das Angebot mit der Nummer: 22790 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team


    Heijeijei, wo bekommst du nur diese Anbieter her :shock:


    Du planst eine OSt/West-Anlage da ist die 70% Regelung Pflicht. Der WR ist viel zu groß, hier reicht z.B. der SMA SB 5000TL-21, der zudem mit 2x12 Modulen wesentlich besser ausgelegt wäre als der 1000 Volt STP, der doch eher höhere Spannungen benötigt.
    Die Module wären auch nicht mein fall, es ist zwar ein deutscher Anbieter aber eher unbekannt und ohne eigene Fertigung.
    Der Preis ist ebenfalls nicht akzeptabel, bei 6 kWp sollten mit guten Komponenten 1300,- €/kWp drin sein, eher weniger.


    Hast du dich schonmal auf dem Marktplatz nach Anbietern umgeschaut ?
    http://www.photovoltaikforum.c…-beteiligungen-gewer-f19/

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • würde bei einer 7,8 KW solarworld anlage auch ein SMA STP 7000 TL20 gehen ?
    Ostwestdach mit insgesamt 30 modulen.....


    Ich geb meinen vorredner recht.
    Solarwodulangebot hab ich schon mit 1290 euro pro KW gesehen

    28 x Heckert Nemo P60 260watt ( 7,28 kwh )
    Schletter Flachdach Ost West System
    Fronius 6.03M

  • Zitat von smoker59

    Die Module wären auch nicht mein fall, es ist zwar ein deutscher Anbieter aber eher unbekannt und ohne eigene Fertigung.
    Der Preis ist ebenfalls nicht akzeptabel, bei 6 kWp sollten mit guten Komponenten 1300,- €/kWp drin sein, eher weniger.
    /


    Man Leute....
    Die Abakus Solar zählt zu den größten Solarunternehmen in DE. Das ist in diesem Fall ein OEM-produziertes Modul wie es bspw. IBC-Solar oder Conergy auch handhaben. Voraussichtlich steckt einer der relevanten Modulhersteller aus Deutschland dahinter, das ist jedenfalls der aktuelle Trend in der Branche - die Verlagerung zu innereuropäischen Produktionen.


    Mahlzeit.

  • Zitat von italiano83

    würde bei einer 7,8 KW solarworld anlage auch ein SMA STP 7000 TL20 gehen ?
    Ostwestdach mit insgesamt 30 modulen.....


    Das hat der TS in seinem Angebot aber nicht, er hat nur 6,75 kWp. Und auch da wäre ein ein SMA STP 7000 TL20 viel zu groß, es würde 4,97 kVA Wechselrichteleistung ausreichen für 70% hart. Da wäre dann ein STP 5000 TL20 ausreichend, mit 1x12 und 1x15 aber auch eher schlecht ausgelegt.


    Zitat von bodenseeSpezie

    Man Leute....
    Die Abakus Solar zählt zu den größten Solarunternehmen in DE.


    Das ist auch keine Kunst, so wirklich "Große" gibt`s in DE nicht mehr, da zählt dann plötzlich auch die kleinste Klitsche zu "den größten Solarunternehmen in DE". :mrgreen:


    Zitat von bodenseeSpezie


    Das ist in diesem Fall ein OEM-produziertes Modul wie es bspw. IBC-Solar oder Conergy auch handhaben.


    Eben und wer gibt für sowas 1475,00 € /kWp aus :shock: . Das bekommt man mit besseren Modulen für 1300,- €/kWp.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Ich glaub Du hast ein Verständnisproblem. Ich wüsste zwar niemanden, der bei Heckert OEM produzieren lässt, aber das wäre doch für Dich nun ein angemessenes Produkt oder etwa nicht? Und wer sagt, dass hinter diesem Modul kein Heckert steckt?
    Aber die Diskussion hat eh keinen Wert, nachdem man sich hier für den 60-Zeller von Heckert begeistern kann... Herr im Himmel.... Übrigens: Wir haben bis heute noch sehr starke EPCs in DE, also ruhig Blut. Schau mal in's Umland, da wird heutzutage noch kräftig zugebaut.


    Mahlzeit.

  • Zitat von BodenseeSpezi

    Die Abakus Solar zählt zu den größten Solarunternehmen in DE.


    Jahresfehlbetrag 2012: 6,05 Mio Euro
    Jahresfehlbetrag 2013: 4,43 Mio Euro


    Zitat aus dem Bundesanzeiger
    Bestandsgefährdende und entwicklungsbeeinträchtigende Risiken


    Die Gesellschaft weist zum Bilanzstichtag einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag von TEUR 1.084 aus. Dieser wurde im Geschäftsjahr 2014 durch die bereits in 2013 durchgeführte aber erst nach dem Bilanzstichtag am 10.01.2014 ins Handelsregister eingetragene Kapitalerhöhung von TEUR 1.000 sowie eine weitere, im Mai 2014 durchgeführte, Kapitalerhöhung von TEUR 500 ausgeglichen. Gleichzeitig werden in den Geschäftsjahren 2014 und 2015 voraussichtlich weitere Verluste entstehen.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“