SMA 3000 TL21 mit KYOCERA 120-2

  • Ich habe zwei Strings KC120-2 (120Wp, Vnom 12,0V, Vmpp 16,9V, Voc 21,5V), einmal 9 und einmal 17, bisher mit einem SWR 2000 und einem SWR850. Der SWR2000 ist kaputt.


    Kann ich einen SB3000TL-21 an Stelle der beiden bisherigen anschließen?


    Und kann man die 9 Module an Eingang A und die 17 Module an Eingang B anschließen? Ich habe da unterschiedliche Auskunft erhalten.
    Alternativ kann ich ja auch einen String bilden (=26 Module) und diese dann an einen der beiden Eingänge anschließen. Die Trennung war damals erfolgt, da der kleine String morgens 25% beschattet ist.


    Für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar.

  • Ich würde hier einen Stecagrid 3000 nehmen mit 1x26 Modulen (=440 bis 560V): günstiger in der Anschaffung, längere Garantie, und höherer Wirkungsgrad.

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Ich würde hier aber gerne ansetzten, dass man mit einem Eingangsspannungsfenster von 363 V bis 634 V bei 26 Modulen/String. Damti würde der Steca 3000 für Schattentoleranz leider aus, der 3010 passt mit der max. Leerlaufspannung nicht. Ein Bosch BPT-S 3.0 oder SMA SB3000-21 würde da allerdings schon ganz gut passen mit nur einem String.


    Ciao


    Retrerni

  • oh, da bin ich bei Sunny Design in die Falle getappt: Weil kein Temp-Koeffizient hinterlegt ist, wird dort einfach die STC-Spannung als minimale Spannung verwendet :evil:
    Hab mich doch gleich gewundert, wieso die Spannungen so weit beieinander liegen...

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Zitat von LumpiStefan

    Theoretisch geht es, wenn auf dem kurzen String verschattung drauf ist, allerdings nicht optimal.
    Besser wäre da ein String mit 26 Modulen.
    Da würde dann auch der 3000TLST gehen.


    Stefan


    Ich kann den SB3000TL21 mit 2 MP-Trackern sehr günstig bekommen, fast 200,-Euro günstiger als der Singletracker. Kann ich die 26 Module als einen String auch einfach an einen DC-Eingang anschließen (A oder B?) und den anderen unbenutzt lassen?