Solarview mit 2 Fronius WR Rätsel

  • Hallo vielleicht hat jemand eine Idee.


    Habe brav Solarview nach Anleitung installiert für folgendes System:
    Fritzbox 7390
    2 WR Fronius IG Plus 30
    EX 9132
    Die Wechselrichter habe ich jeweils mit einer Comcard ausgestattet und gemäß Anleitung auf IFP umgestellt. Ich habe auch daran gedacht die WR mit laufender Nummer einzurichten, also einmal 01 und dann 02.


    Die Verkabelung scheint ganz einfach zu sein. EX 9132 in den IN-Port des ersten WR. Vom ersten WR Out-Port in den IN-Port des 2 WR. Der 2. WR bekommt auf seinen Abschluss (Out) den Abschlussstecker (nach Anleitung gelötet).
    Für Solarview habe ich auch 2 WR eingerichtet und die Erststände unter Fronius-FB eingetragen.


    So eingerichtet erhalte ich über Solarview die Nachricht WR offline (stimmt nicht). Also habe ich versucht Fehler einzugrenzen, man übersieht ja gerne mal was. Ich habe Solarview für einen WR eingerichtet, die Verkabelung angepasst und... alles wunderbar. Prima Auswertung alles wie es sein soll.


    Ich habe vermutet, dass vielleicht die zweite ComCard nicht funktioniert. Deshalb das ganze angepasst auf WR2 (inklusive laufender Nummer wieder auf 01 gesetzt) und.... alles läuft prima wie bei WR 1.


    Ich habe die Anleitung jetzt schon mehrfach durch, auch im Forum alles zum Thema Verkabelung durchforstet. Ich habe jetzt keine Idee mehr. Sobald ich beide WR einrichte (Solarview und Verkabelung, laufende Nr. WR) wird der 2. WR nicht gefunden und der erste lässt sich auch nicht mehr auswerten.

  • Hier noch der Verlauf von Fronius-fb, wenn beide WR angeschlossen sind, vielleicht lassen sich hieraus Weiteres ableiten:


    Got response (len: 9) from inverter:
    80 80 80 01 01 01 02 89 8E
    Typ: 471
    Connected to WR 1 - send query
    80 80 80 00 01 01 10 12
    Waiting 2 seconds for answer
    ERROR timeout from socket (7)
    WR 1 ist offline
    Leaving QueryInverter
    Entering QueryInverter - WR 2
    EINPROGRESS in connect() - selecting
    Error in delayed connection() 146 - Connection refused
    WR 2 ist offline
    Leaving QueryInverter
    Zeit: 29211787.0 - 29.2118, Leistung [kdywr]: 0 [kdycalc]: 10.000000
    Ertragsdifferenz > 1kWh, wieder reduziert
    Zeit: 29211787.0 - 29.2118, Leistung [kdywr]: 0 [kdycalc]: 0.000000
    Entering CalcJahresErtrag_neu()
    JahresErtrag_neu[2]: 0 kWh (4411 - 3950)
    JahresErtrag_neu[3]: 0 kWh (605 - 5360)
    Leaving CalcJahresErtrag_neu()
    Entering CalcMonatsErtrag_neu()
    MonatsErtrag_neu[2]: 1 kWh (4411 - 4420)
    MonatsErtrag_neu[3]: 0 kWh (605 - 6050)
    Leaving CalcMonatsErtrag_neu()
    Entering WriteCacheFiles()
    Leaving WriteCacheFiles()
    fronius-fb - warte 25 Sekunden.

  • Hi,
    wenn die Wechselrichter einzeln laufen und unterschiedliche Adressen haben, zusammen aber nicht funktionieren, dann kann es eigentlich nur ein Problem mit der Verkabelung sein. Wie sind denn die Wechselrichter verbunden - da kommt nicht etwa ein gekreuztes Kabel zum Einsatz, oder?


    Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred, danke für die Antwort, nein, ich habe nur gekaufte Patchkabel zwischen den WR im Einsatz, die ich jetzt auch schon mal ausgetauscht habe. Am Laptop im LAN funktionieren sie problemlos, sollten o.k. sein. Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    wenn die Patchkabel am Laptop funktionieren müssen sie nicht unbedingt an den Wechselrichtern funktionieren. Moderne Switches/Notebook erkennen, ob es sich um ein gekreuztes oder nicht gekreuztes Kabel handelt und stellen um, die Wechselrichter gehen dann ggf. nicht.



    Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred, leider war es das nicht. Zur Sicherheit habe ich mal an den beiden Enden die Pins gemessen. Keine Überkreuzung. Gibt es denn die Möglichkeit die WR am Bus parallel anzubinden?
    Gruß Thomas

  • Zitat von alttrapp

    Hallo Manfred, leider war es das nicht. Zur Sicherheit habe ich mal an den beiden Enden die Pins gemessen. Keine Überkreuzung. Gibt es denn die Möglichkeit die WR am Bus parallel anzubinden?
    Gruß Thomas


    Hallo Thomas,
    Du kannst versuchen, ob es parallel geht.
    Aber verstehe ich das richtig -
    1) wenn Du den Wechselrichtern die Adressen 1 und 2 zuordnest und einmal nur den ersten Wechselrichter abfragst, dann geht das.
    2) Wenn Du dann umhängst (Konverter und Abhschlussstecker) auf den zweiten WR, dann antwortet dieser ebenfalls, auf Adresse 2.
    3) Wenn Du dann den Konverter an den ersten WR anschliesst und zwischen die Wechselrichter das Patchkabel hängst, dann geht nichts mehr?


    Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred,
    wenn ich einen WR abfrage mit laufender Nummer 01, dann erhalte ich Ergebnisse, gilt für beide WR.


    Sobald ich den zweiten integriere, mit laufender Nummer 02 (egal welcher WR), dann kommen Meldungen wie WR offline (für beide WR)
    Ich passe jeweils die Verkabelung an, sodass der EX9132 immer am IN-Port des ersten WR anliegt und am Out-Port der Abschlussstecker steckt.


    Gruß Thomas
    Könnte auch der Out Ausgang defekt sein (Zweimal ist sehr unwahrscheinlich)? Welche Spannungen müssten da wohl anliegen? Ich messe mal an dem funktionierenden In Ausgang, sollte doch wenn überhaupt gleiche Werte ergeben?

  • Hallo,
    lass' mal die Adressen auf 1 und 2 stehen und konfiguriere SolarView dann so, dass zwei Wechselrichter abgefragt werden. Zeichne dabei eine Debug- Datei auf mit fronius-fb und hänge die dann an nach Beenden. Da dürften ja dann erst mal keine Daten kommen. Hànge dann WR 2 ab und stecke an WR 1 den Abschlussstecker an. Dann müssten ja Daten kommen.
    Das gleiche dann auch mal mit WR 2 druchführen, nur dabei den Abschlussstecker an WR 2 lassen und dort den Konverter anschliessen. Nun müssten ja Daten für WR2 kommen. Bitte die Debug-Datei dann angehängen oder per email senden.


    Grüsse,
    Manfred

  • Ich werde jetzt eine weitere Datcom Karte besorgen, da ich von einem Hardware Defekt ausgehe.