64401 | 9kWp || 1537€ | Aleo

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. April 2005
    PLZ - Ort 64401 - Groß-Bieberau
    Land Deutschland
    Dachneigung 36 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 840
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 7. April 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1537 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 840
    Anlagengröße 9.95 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 39
    Hersteller Aleo
    Bezeichnung S18 255W
    Nennleistung pro Modul 255 Wp
    Preis pro Modul 163.2 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SB3600 TL-21
    Preis pro Wechselrichter 1100 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SB5000 TL-21
    Preis pro Wechselrichter 1370 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Alutec
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 1833 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...Das ganze ist für meinen Vater, das Haus ist ein Winkelbungalow (Längsseiten groß nach NOrd, und Ost, die kurzen Seiten im Winkel gehen nach West, bzw. Süd), die kurzen Enden des Daches sind auch noch geneigt; Walmdach). Die zur Verfügung stehende Großfläche auf der Längsseite ist nach genau OST ausgerichtet und soll mit der max. Modulanzahl belegt werden, vorgeschlagen wurden 20 Module, auf der Westseite (kleine Seite im Winkel des Bungalows) sollen 10 Module belegt werden und auf der Südseite (ebernfalls eine kleine Seite im Winkel des Bungalows 9 Module. Die Belegung der Südseite mit nur 9 MOdulen ist einem Dachfester geschuldet und sieht optisch auf dem Plan nicht gut aus.


    Mich interessiert Eure Stellungnahme zur Wechselrichterauslegung, da ich hiervon nicht viel verstehe. Ebenso finde ich keine Angaben im Angebot zur 70% Regel, es wird im Kleingedruckten auf einen Rundsteuerempfänger hingewiesen. Da die Hauptausrichtung der großen Fläche exakt Ost ist, dürfte nach meinem Verständnis eine 70% hart Regelung sinnvoller sein.
    Wie würdet Ihr die Wechselrichter verstringen, bzw. würdet Ihr andere einsetzen als die vorgeschlagenen? Im Zweifel könnte auch auf die Belegung der kleinen Ostseite, bzw. kleinen Südseite verzichtet werden.
    Etwas ist mir auch noch aufgefallen: Die Südseite im Winkel dürfte im Zweifel durch das OstWest-Dach zumindest morgens beschattet werden...

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • Moin,


    Horrorpreis :D - und das mit Aleo Modulen - einfach nur der Lacher.


    Sicherlich auch den WR geschuldet. Stell doch mal den Belegunsplan ein.
    Ohne weitere Details, würde ich hier, sofern alle 3 Ausrichtungen belegt werden sollen, das günstigere SE einsetzen. Hier hast ca. 50 €/kWp Mehrpreis, wenn Du einen Modulhersteller wählst mit integriertem SE. Und kurze Strings einer Ausrichtung sind da egal!
    70% hart ist natürlich obligatorisch!



    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Der plan sieht so aus...


    Im Preis ist ein Montagesystem für 47€ pro Modul enthalten, zusätzlich sind 1990€ für die Dachmintage vermerkt...



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Bilder

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Stell doch mal den Belegunsplan ein.
    Ohne weitere Details, würde ich hier, sofern alle 3 Ausrichtungen belegt werden sollen, das günstigere SE einsetzen.


    Oder bei DN 36 Grad die Belegung von Nord ggfs. auch einfach sein lassen und nur 2 Seiten mit normalem String WR belegen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Moin,


    bleibe dabei: Nimm Module mit integriertem SE. Zielpreis auf jeden Fall unter 1400 €/kWp all inkl.
    Hol neue Angebote bzw. 'lass holen' :D


    10 kWp gingen dieses Jahr schon unter 1200 €/kWp an den 'Mann oder Frau' - ohne SE.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Was ist intergriertes SE???

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • Zitat von seppelpeter

    Oder bei DN 36 Grad die Belegung von Nord ggfs. auch einfach sein lassen und nur 2 Seiten mit normalem String WR belegen.


    Belegung von Nord???

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • Zitat von Zellenschaden

    Was ist intergriertes SE???


    Da sind die Optimierer schon am Modul befestigt, sodaß kein höherer Montageaufwand anfällt. SE = Solaredge.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zitat von Zellenschaden

    Was ist intergriertes SE???


    SolarEdge ist gemeint.


    PS.: Die SAT Schüssel von Süd muss natürlich da weg!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5