Soladin Mastervolt 70% Leistungsbegrenzung eingestellt?

  • Wie kann ich herausfinden, ob mein Wechselrichter (Mastervolt Soladin 1500 WEB) wirklich auf 70 Prozent Leistungsbegrenzung eingestellt ist?


    Ich habe keinen Datenlogger.

  • Zitat von Sonnenfischerlein

    Wie kann ich herausfinden, ob mein Wechselrichter (Mastervolt Soladin 1500 WEB) wirklich auf 70 Prozent Leistungsbegrenzung eingestellt ist?


    Wie wär`s mit dem Options-Menue in den erweiterten Einstellungen, Seite 14 im Handbuch :idea:


    Zitat:
    Es kann zum Beispiel laut Gesetz eine
    Leistungsbegrenzung des Wechselrichters auf 70 % der
    Kapazität der Anordnung gemäß EEG2012 in Deutschland
    erforderlich sein. Kreuzen Sie das Kästchen an, um die
    maximale Leistung zu ermöglichen, und geben Sie die
    maximale AC-Ausgangsleistung des Wechselrichters ein

  • Danke für deine Antwort.


    Bei den "Erweiterten Einstellungen" komme ich nicht rein, da dort nach einem Passwort gefragt wird.


    Bei "Einstellungen" / "Options" stehen zwei Punkte
    - "Schatten-Funktion"
    - "Leistungbegrenzung"


    Wobei ich das Kästchen bei der "Leistungbegrenzung" nicht anwählen kann, daß ist "ausgegraut", so wie in Computerprogrammen, wenn man bestimmte Optionen nicht benutzen kann.


    Die Formulierung in der Anleitung finde ich auch etwas missverständlich. Man soll das Kästchen ankreuzen, um die maximale Leistung zu ermöglichen?
    Ich hätte das dann anders benannt, zum Beispiel "100% Leistung" oder "volle Leistung" bei dem man das zugehörige Kästchen anwählen kann.


    Das ich irgendwo die Ausgangsleistung des Wechselrichters angeben kann, ist mir ebenso nicht ersichtlich.


    Also ich kann weder einsehen, ob eine Leistungsbegrenzung besteht, noch kann ich da etwas verändern. Jedenfalls weiss ich nicht wie.

  • Zitat von Sonnenfischerlein


    Bei den "Erweiterten Einstellungen" komme ich nicht rein, da dort nach einem Passwort gefragt wird.


    Bei "Einstellungen" / "Options" stehen zwei Punkte
    - "Schatten-Funktion"
    - "Leistungbegrenzung"


    Wobei ich das Kästchen bei der "Leistungbegrenzung" nicht anwählen kann, daß ist "ausgegraut", so wie in Computerprogrammen, wenn man bestimmte Optionen nicht benutzen kann.


    Klar, das muss ja auch der Solateur einstellen, wenn du das Gerät selbst installiert hast dann frag doch einfach mal bei Mastervolt an

    Zitat


    Die Formulierung in der Anleitung finde ich auch etwas missverständlich. Man soll das Kästchen ankreuzen, um die maximale Leistung zu ermöglichen?
    Ich hätte das dann anders benannt, zum Beispiel "100% Leistung" oder "volle Leistung" bei dem man das zugehörige Kästchen anwählen kann.


    Das ich irgendwo die Ausgangsleistung des Wechselrichters angeben kann, ist mir ebenso nicht ersichtlich.


    Also ich kann weder einsehen, ob eine Leistungsbegrenzung besteht, noch kann ich da etwas verändern. Jedenfalls weiss ich nicht wie.


    Die Übersetzung aus dem Niederländischen ist sicher etwas holprig, aber wer lesen und rechnen kann hat da eigentlich kein Problem:

    Zitat von Mastervolt

    Kreuzen Sie das Kästchen an, um die
    maximale Leistung zu ermöglichen, und geben Sie die
    maximale AC-Ausgangsleistung des Wechselrichters ein


    Also


    1. Login mit Installateurkennwort
    2. Kreuzchen setzen 8)
    3.DC- Gesamtleistung der Anlage ermitteln (Beispiel: 1,5 kWp)
    4. Von der Gesamtleistung 70% ausrechnen (Beispiel: 1,5 kWp x 0,7 => 1,05 kW)
    5. Ermittelten Wert bei max. AC-Ausgangsleistung des Wechselrichters eintragen, dabei auf richtige Maßeinheit achten (W oder kW)
    6. Eingetragene werte speichern


    FERTIG :D

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Ja, ich habe den Wechselrichter selber installiert.


    Vielen Dank für den Tip, ich habe jetzt von Mastervolt das Kennwort erhalten und konnte nun die Wattzahl eintragen.
    :danke:

  • Hi Ihr.
    Hast du dein Problem mit dem Soladin im Griff. Habe meine Anlage nun auch laufen und jeden Morgen eine Fehlermeldung Isolationsfehler. Welcher sich aber selbstständig löscht und danach die Anlage prima läuft. Laut Handbuch soll ich meine Isolationsüberwachung ausschalten , was mir aber nicht gelingt da ich das Technikerpasswort nicht habe.


    Gab es Probleme mit dem Erhalt des PW.


    Danke im Voraus

  • Moin moin aus Kiel und herzlich willkommen hier im Forum!


    Kenne den Soladin nicht aus der Nähe, aber zeigt er einen Wert bei der Fehlermeldung? Zum Beispiel 1,05 Megaohm?
    Das wäre ein Hinweis auf einen tatsächlich vorliegenden Fehler; solltest du im ersten Anlauf erstmal ernst nehmen.


    Mal den String messen lassen, Werte im Sommer unter 10 Megaohm geben Grund zur besonnenen Sorge. Bei andauerndem Starkregen darfs auch mal bissl weniger sein, aber bei nur 6 Modulen gibts ansich keinen Grund für Werte kleiner 10 Megaohm.


    Soweit erstmal, Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.