Inbetriebnahme im Portal falsch

  • Hallo zusammen,


    meine Anlage ist am 14.04. in Betrieb gegangen, leider sieht das Bild im Portal etwas falsch aus (es wird für März schon ein "Soll" angezeigt, was natürlich 0 ist, hatte den WR da ja noch nicht in Betrieb).


    Laut Solare liegt es daran, dass der Stromzähler schon vorher angeschlossen war.


    Ok, auf dem SL habe ich nun eine Datenkorrektur durchgeführt, d.h. die Stromverbrauch für den Zeitraum 29. März bis 13. April auf 0 gesetzt.


    Wie lädt sich nun das Portal die Daten neu? Bisher haben sich die Daten im Portal nicht geändert.


    Gruß

    Bilder

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Das kann nur der Support machen (soviel ich weiß).
    Ob auch die Variante funktioniert, das man manuell alle Altdaten vor der PV-Inbetriebnahme via FTP löscht und dann den Zeitraum übers WEB neu importieren lässt, weiß ich nicht. Ich vermute Nein, einen Versuch wäre es aber...


    Stefan

  • OK, hat der Support heute korrigiert, sieht jetzt gut aus.


    Kann ich eigentlich die Y-Achse im Portal irgendwie selber skalieren?


    30 kW werde ich nie erreichen, ist ja nur ein 25 kW WR eingebaut und dann noch 70% Regelung - eigentlich reichen sogar 23 oder 24 kW.


    Geht das irgendwie?


    Gruß

    Bilder

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Ahh - super danke. Wusste nicht, dass diese Einstellung auch ins Portal übertragen wird.


    Heute stimmt der "Ist" in der Jahresansicht wieder nicht (Monatsansicht auch).


    Das Portal hat das Inbetriebnahmedatum anscheinend wieder vergessen und rechnet den ganzen April.


    Kann ich das irgendwo korrigieren?
    Wenn ich mich im Portal einlogge sehe ich das richtige Inbetriebnahmedatum 14.04.2015 eingetragen - im Solarlog selbst wird das nicht hinterlegt, oder?

    Bilder

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Das Inbetriebnahmedatum im Portal ist immer noch falsch :cry:


    Ticket bei Solare ist offen, aber bisher keine Reaktion, bzw. keine Lösung.


    Dauert mir jetzt zu lange - kann ich per FTP da irgendwas löschen, damit das neu eingelesen wird und das Portal hier richtig rechnet?


    Wie gesagt, Inbetriebnahme war 14.04.2015, da in der Monats- und Jahresansicht aber ein fettes Minus beim Ertrag erscheint, gehe ich davon aus, dass der 1. April für die Hochrechnung hergenommen wird.


    Schon mal danke für Eure Hilfe im Voraus

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Zitat von karlh

    Dauert mir jetzt zu lange - kann ich per FTP da irgendwas löschen, damit das neu eingelesen wird und das Portal hier richtig rechnet?


    Probiers einfach aus....
    Ansonsten, je länger die Anlage läuft, desto mehr geht das in der Datenmenge unter....


    Stefan

  • Das Thema ist wohl nicht so einfach wie gedacht.


    Laut Solare wird das Ticket gerade in der Entwicklung bearbeitet.


    Gruß

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Heute kam die Antwort von Support bekommen:


    ####
    Das Inbetriebnahmedatum können wir nicht ändern.


    Mein Vorschlag:
    - die min-Daten und days_hist vom Ftp-Server sichern (Solare Datensysteme GmbH)
    - eine csv-Datei mit einem Anfangsbestand seit dem 14.04. erstellen (Solare Datensysteme GmbH)
    - Ertragsdaten am WR zurück setzen (Sie)
    - csv einspielen (Sie)
    - am Portal die Daten vor dem 14.04. löschen (Solare Datensysteme GmbH)
    - die Daten ab dem 14.04. im Portal wieder importieren. Dann haben Sie die Tageskurven wenigstens im Web, wenn auch nicht mehr im Solar-Log


    Dies ist das einzige Vorgehen welches wir anbieten können.
    Die andere Alternative ist mit diesem "Fehler" zu leben.
    ####


    Dafür, dass sich die Entwicklung bei Solare dem Thema angenommen hat, finde ich den Vorschlag schon etwas "schwach".


    Ich versteh nur nicht, weshalb ich die Ertragsdaten am WR zurücksetzen soll?


    Es muss doch aussreichen, wenn ich den SL zurücksetze, oder zieht der sich wirklich wieder alle Daten vom WR, wenn die Verbindung aufgebaut ist?


    Was meint Ihr?


    Gruß


    PS: Hab ich auch direkt den Support zurückgefragt, aber leider noch keine Antwort erhalten...

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).