Seit 12. April 15:15 Uhr keine Datenupdate

  • Hallo hat vielleicht jemand von euch das gleiche Problem wie ich:


    Meine Anlage:


    Kühne


    ist ein STP 8000TL-10


    der über ein internes Modul (Speedwire) und eine "Fritz"-Steckdose an einen WLAN-Router per Kabel angebunden ist.


    Mit dem Sunny-Explorer komme ich über die Netzwerkadresse an die Daten und kann mir alles anschauen.
    Die Anlagenkommunikation steht auf Webconnect "Ja" und sollte somit eigentlich funktionieren.


    Seit dem 12. April um 15:15 Uhr werden aber keine Daten mehr ins sunnyportal übertragen. Im Portal steht wenn ich mich einlogge:


    "Die Kommunikation mit Ihrem Wechselrichter ist zurzeit nicht möglich. Prüfen Sie die Internetverbindung des Wechselrichters und versuchen Sie es erneut."


    Hat jemand von euch ggf. einen Hinweis was hier ggf. schiefgeht?


    Herzlichen Dank im voraus für eure Hilfe
    Norbert Kühne
    Euskirchen
    :?:

  • Hast du schon mal den Ethernet Stecker am Router gezogen? Ich habe mal gehört, dass die Fritzbox eine Buchse hat die immer an ist und andere an den sich schon mal die Kommunikation aufhängt. Vielleicht hilft das ja.

  • Hi,
    wie ist das Speedwire Modul eingerichtet? DHCP oder feste IP für den WR?
    Falls DHCP (automatische IP) würde ich der Fritz.box oder dem Router sagen, bitte immer gleiche IP vergeben.
    Ansonsten mal ganz klassisch
    Kabel tauschen,
    Router stromlos machen 1Min. Warten
    Fritz Steckdosen stromlos machen ggf. Neu verbinden.


    Es ist wirklich seltsam, das du im Heimnetz Verbindung hast. Evtl. Im Router einen Haken gesetzt, das die WR IP nicht mehr nach außen kommunizieren darf?
    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Als Router habe ich von der Telekom den Speedport W 724V.


    Ich nutze DHCP. Die Adresse für das Speedwire-Modul ist fest auf .....100 eingestellt.


    Da ich über das Netzwerk mit dem SunnyExplorer Verbindung zur Anlage herstellen kann und dann alle Daten sehe, kann es nicht am Netzwerkkabel liegen.


    Bisher habe ich keine Einstellung am Router gefunden, mit der ich einer IP-Adresse die Kommunikation ins Internet verbieten kann.


    Router / Steckdose - Stromlos machen hat bisher keinen positiven Effekt erbracht.


    Bin weiterhin ratlos. Führe mal ein Update der Firmware vom Router aus und schaue ob etwas passiert.

  • Im Speedwire-Modul ist auch irgendwo das Standard-Gateway angegeben?


    Wenn die IP nicht über DHCP kommt, muss bei Netzwerken die Netzwerkmaske, Standard-Gateway und vor allem auch ein DNS-Server selbst angegeben werden. Üblicherweise trägst du bei der Netzwerkmaske 255.255.255.0 ein und als Standard-Gateway und DNS Server die IP vom Router.

  • Ich habe aufgrund der Hinweise hier, nochmals im Archiv bei SMA nachgelesen.


    Ich habe jetzt die IP-Adresse fest in einem Bereich vergeben der nicht im DHCP-Adressraum liegt.
    Gateway etc. habe ich ebenfalls manuell eingetragen.
    Die Verbindung zum sunnyportal scheint wieder hergestellt zu sein.


    Wie kann ich jetzt das System dazubringen, die Daten vom 12.4. bis 21.4. "nachzumelden?