Leistungsaufnahme von Geschirrspüler und Wama verringern

  • Hallo erstmal


    Die Geschirrspülmaschine mit Warmwasser zu betreiben ist keine gute Idee.
    Der erste Waschgang einer Geschirrspülmaschine ist mit kalten Wasser.
    Grund : bei hohen Temperaturen gerinnt Eiweis und die Reinigung des Geschirr wird erschwert.



    Nun zu dem Thema Wachmaschine : Ich habe das selbe Problem mit der Waschmaschine die eine elektrische Leistung
    von 2800 Watt benötigt.
    Ich habe aus einem anderen Forum die Information bekommen das es eventuell einen leistungsreduzierten Heizstab für die Waschmaschine gibt.
    Halbwelle mit 'Diode bedeutet halbe Spannung und somit 1/4 Leistung.



    Ich stehe auch vor der Entscheidung einen größeren (besseren) Wechselrichter auf 24 Volt Basis zu kaufen.
    Ideal wäre eine Pip mit 3,6 kw bei 24 Volt oder 2 PiP paralell wovon einer bei
    Nichtgebrauch in den Schlafmodus geht.



    Gruß ritschel

    Conversol off-grid inverter charger 3kVA 60Amp 24V MPPT
    6 Module 250 Watt (immer 2 in Reihe )
    2 Toppersun TS- M250B 250 Watt (immer 2 in Reihe)
    MPPT 30 A
    1 HJM195M-24
    1 Antaris ASM 190


    Batterien 300 Stck Typ PXL 12090 (Portalac) und/oder Panasonic

  • Zitat von Ritschel

    Hallo erstmal


    Die Geschirrspülmaschine mit Warmwasser zu betreiben ist keine gute Idee.
    Der erste Waschgang einer Geschirrspülmaschine ist mit kalten Wasser.
    Grund : bei hohen Temperaturen gerinnt Eiweis und die Reinigung des Geschirr wird erschwert.


    Ich finde, es ist sogar eine Super gute Idee, denn beim ersten Waschgang wird das Warm einfießende Wasser durch das noch kalte Geschirr sofort locker um 20° heruntergekühlt, wobei die Eiweißgerinnungstemperatur bei weitem noch nicht erreicht wird. Dafür werden die angetrockneten und fettigen Essensreste schon mal effizienter vorgespült.


    Das Eiweißargument wird sehr gerne von der Kaltwasserspülmaschinenanschlussfraktion verwendet.


    Mein GS ist jedenfalls seit 6. Jahren an WW angeschlossen und das Geschirr ist jedes mal Blitz Blank.

    Gruss, Bunzlaus


    3,87 kWp; 13x Asola 175W/48-156 auf 48°DN, 9x auf 42°; Ausr.: 195°; SMA SB4000TL21;
    Seit 08.2012; EinsMan.
    Insel: 12V 820Wp; Ladereg.: 2x Solar30; 450Ah Blei; WR: 3,5kW Chinese + Victron 350VA.
    ST: 11qm VRK; 800L Puffer, 500L Ww.

  • [quote='Ritschel']Hallo erstmal


    Die Geschirrspülmaschine mit Warmwasser zu betreiben ist keine gute Idee.
    Der erste Waschgang einer Geschirrspülmaschine ist mit kalten Wasser.
    Grund : bei hohen Temperaturen gerinnt Eiweis und die Reinigung des Geschirr wird erschwert.



    Nun zu dem Thema Wachmaschine : Ich habe das selbe Problem mit der Waschmaschine die eine elektrische Leistung
    von 2800 Watt benötigt.
    Ich habe aus einem anderen Forum die Information bekommen das es eventuell einen leistungsreduzierten Heizstab für die Waschmaschine gibt.
    Halbwelle mit 'Diode bedeutet halbe Spannung und somit 1/4 Leistung.



    Ich stehe auch vor der Entscheidung einen größeren (besseren) Wechselrichter auf 24 Volt Basis zu kaufen.
    Hallo Ritschel
    Ideal wäre eine Pip mit 3,6 kw bei 24 Volt oder 2 PiP paralell wovon einer bei
    Nichtgebrauch in den Schlafmodus geht.


    Zitat Ritschel "Halbwelle mit 'Diode bedeutet halbe Spannung und somit 1/4 Leistung."


    Stimmt so nicht, wenn man von einem Sinus die Hälfte weg schneidet bleibt die Hälfte über, ist also halbe Leistung da die Spannung der verbleibenden Halbwelle ja voll da bleibt. :D
    Grüße Toni.

  • Zitat von relativ


    Dazu braucht es nicht kommen.Wenn nicht mehr wie 400w Grundlast vorliegt und schaltest per Zeitschaltuhr den
    Gss ein wenn keiner im Haus .Dann schaft Pip das allein ohne Umbau oder sonstigen Zirkus.


    Grundsätzlich "JA" ich wollte nur nicht so weit an die Leistungsgrenze gehen. Ganz blöd wirds wenn wegen dem alle paar Minuten anspringendem Tiefkühler der PIP immer zwischen Netz und PV hin und herschaltet. Denke nicht das der das ewig mitmacht.
    Kühlschrank, Tiefkühler, Ölbrenner könnte ich problemlos während der Geschirrspühler aktiv ist läuft abschalten.
    Bleiben etwa 150-200W für IT und Kleinkram. Das müßte sich eigentlich ausgehen :-)



    Der Gedanke war halt die Leistung der Großgeräte auf etwa 1000W zu reduzieren (habe 1500W PV) um möglichst wenige Energiedurchsatz durch die Batterie zu haben.


    Fragt sich was aus Sicht der Batterie bzw. Ladeverlusten besser ist:
    Dauerverbraucher + GS am PIP -> 2.2kW Spitzenlast. Bei 1500W PV muß die Batterie also für diese Zeit die restlichen 700W zu liefern


    oder nur bei den Dauerverbrauchern am Pip. Da ja am Tag nicht entladen wurde können die Abends entsprechend länger am über die Batterie laufen.
    Vermutlich wäre das ein Nullsummenspiel. - verstehst meinen Gedankengang ?


    gruß
    bb
    gruß
    bb

    Wechselrichter: PIP5048MK
    PV: 3.0kWp
    Akku: 4*Pylontech US2000P
    Auslastungsoptimierung und wetterabhängiges Akkumanagement
    Logging und Steuerung über IPSymcon

    16m2 therm. Solar für Brauchwasser und Heizungsunterstützung

  • Ritschel


    Mit Diode bekommst Du nicht die halbe Spannung sondern tatsächlich die halbe Leistung, weil jede zweite Welle weggesperrt wird. Deshalb misst Du dann auch eine Spannung von 0,71 mal der Vollwellenspannung.
    Egal, der WR wird das nicht mögen. Angeschnitttene Phasen auch nicht.


    bbernhard


    Der Vorschlag mit Trafo ist sicher der Beste nach dem mit Warmwasseranschluß. Wenn Deine Maschine einen hat könntest Du einen mit Gleichpannung direkt von der PV oder dem Akku beheizten gut wärmegedämmten Warmwasservorratsbehälter mit genau dem richtigen Volumen bauen. Erst wenn der die richtige Temperatur erreicht hat, schaltet der Thermofühler die WM ein und los geht's.


    Freundlichen Gruß
    pvx

  • Hallo Toni hallo pvx



    Entschuldigt bitte , Ihr habt natürlich Recht.Die Diode reduziert die Leistung auf 1/2


    Die Idee mit der Geschirrspülmaschine verstehe ich nicht.
    Wenn das einlaufende warme Wasser so stark vom Geschirr runterkühlt wird, das Eiweiß und Stärke keine Rolle spielen dann muß danach das Wasser doch aufgeheizt werden ?


    fragt sich ritschel

    Conversol off-grid inverter charger 3kVA 60Amp 24V MPPT
    6 Module 250 Watt (immer 2 in Reihe )
    2 Toppersun TS- M250B 250 Watt (immer 2 in Reihe)
    MPPT 30 A
    1 HJM195M-24
    1 Antaris ASM 190


    Batterien 300 Stck Typ PXL 12090 (Portalac) und/oder Panasonic

  • Hallo Ritschel,
    nach dem ersten Wassereintritt und ca. 10 min spülung wird das wasser wieder abgepumpt - so ist das mal mit meinem GS.
    danach wird dann wieder frisches Wasser eingepumpt, was dann das erste mal per Heizstab erhitzt
    Habe auch auf WW umgestellt um somit die Heizzeit zu verkürzen. funktioniert recht gut.
    Würde aber mit den Belastungen für die Batterie aufpassen, da der Heizstab ganz schön ordentlich Ampere ziehlt. Egal ob 1,5 KWh/p PV vorhanden ist oder nicht, in dem augenblick kann auch mal eine Wolke kommen. Man startet ja den GS nicht nur bei sonnenklarem Wetter...


    das mit dem Eiweiss gebe ich wie oben geschrieben Recht, das eingelassene Wasser wird beim ersten einlass direkt vom Geschirr heruntergühlt. die waerme reicht nicht einmal für den 2. wassereintritt mit WWasser, da noch ordentlich nachgeheizt werden muss.
    grüsse
    Memphis

  • Haben wir auch seit 2 Jahren : GS und WM am Warmwasser.... Zulauf mit etwa 50°C, perfekte Ergebnisse und Stromverbrauch um etwa 600kWh/a reduziert
    Installationskosten für beide Anschlüsse war unter 100Euro

    36 x EGing 185W mono, KACO 5002, 2xKACO 2002, 6,66 kWp
    3xTianhua 190W mono an Soladin600, 570Wp
    2xSchott Doppelglas 295W Poly an Soladin600, 590Wp
    12V-5W-12Ah als Insel:)
    6,6m³ Regenwasser
    2,5t Pellets/Jahr

  • Irgendwo weiter oben wurde geschrieben die Waschmaschine braucht 600W für die Trommel.
    Nun das stimmt bei mir so nicht.Waschen ist etwa 150-200W, Schleudern dann knappe 500.


    Hier ein Plot von heute, Buntwäsche 40Grad:




    Weils grad passt auch vom Geschirrspüler:



    GSP an Warmwasser ist auch eine Möglichkeit, aber was mach ich dann mit dem überflüssigen Strom :twisted:


    gruß
    bb