Neues Einstiegsmodell ist das Model S 70D

  • Tesla scheint das Model S 60 nicht mehr verkaufen. Das neue Einstiegsmodell ist das Model S70D. Von 71.000$ geht es auf 75.000$. Dafür gibt es einen zusätzlichen Motor und 10 kWh Batterie-Kapa.
    Schätzen wir mal, dass der Motor 1000$ kostet und Tesla keinen Mindergewinn an dem Upgrade macht, dann kostet die kWh Akku-Kapa bei Tesla max. 300$.


    http://insideevs.com/tesla-launches-mod ... h-model-s/


    Ich sag' mal, dass das 'ne Kampfansage an BMW ist (die aber wohl ungehört verhallt): Range Extender raus und für 5000 Euro 17 kWh zusätzliche Akku-Kapa rein und der BMW i3 könnte 250km am Stück elektrisch.
    Wer's glaubt...


    P.S.: Ich freue mich, OSE's Tesla-Beigesiterung hier weiterführen zu dürfen.
    P.P.S.: Aber @OSE: Nichts ist besser als das Original, also komm' bitte zurück!

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Jetzt haben wir sogar schon ein OSE Plagiat. Das hätte ich den Chinesen wirklich nicht zugetraut :lol:

  • Und wie jeder gute Chinese bleibt dieses OSE-Plagiat am Ball und lässt sich auch nicht von einem Gelegenheits-"Ostern ist mir langweilig"-Poster vertreiben.


    Aber da ein Plagiat nur existieren kann, wenn es ein Original gibt, freue ich mich auf die Rückkehr von OSE.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von sundevil

    Kampfansage an BMW? :lol:
    Bisher hat BMW in diesem Segment absolut nichts dagegen zu setzen oder etwas konkret in Aussicht gestellt.


    Naja, eher eine Kampfansage an die "Der Weg zu 100% Elektro kann nur über PHEV gehen"-Verfechter.
    Soll sich die "deutsche Ingenieurskunst" mal was einfallen lassen, da jetzt eigentlich recht klar ist wo die reinen Akku-Kosten bei Tesla liegen.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von Dringi

    Naja, eher eine Kampfansage an die "Der Weg zu 100% Elektro kann nur über PHEV gehen"-Verfechter.
    Soll sich die "deutsche Ingenieurskunst" mal was einfallen lassen, da jetzt eigentlich recht klar ist wo die reinen Akku-Kosten bei Tesla liegen.


    Es ist schon recht mutig, mit dieser Milchmädchenrechnung auf die wirklichen akkukosten bei Tesla zu schließen, denn wenn deine Rechnung stimmen würde, müssten sie die Zellen für ca. 100€ pro KWh einkaufen.

  • Ich schätze mal, das könnte an den Fortschritten bei den Akkus liegen. Wie alt ist Model S 60 schon? In der Zeit ist die Verbesserung von 60 auf 70 kWh verständlich... d.h. die S 70 hat nicht "extra Akkus", sondern meiner Einschätzung nach einfach neuere, bessere Akkus.
    Das Modell S 85 D könnte dann irgendwann mal durch S 100 D abgelöst werden.

    83% landwirtschaftlichen Flächen für 18% Kalorien, für das 6-te Massenaussterben [1] und für Ihre Zivilisationskrankheiten [2]:
    1
    2

  • Zitat von wesozell


    Es ist schon recht mutig, mit dieser Milchmädchenrechnung auf die wirklichen akkukosten bei Tesla zu schließen, denn wenn deine Rechnung stimmen würde, müssten sie die Zellen für ca. 100€ pro KWh einkaufen.


    Dann rechne mal vor.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Für 75.000 $ Netto in der Ausstattung und den Werten (Antrieb) kannst du noch nicht mal bei Chinesen fündig werden.


    So ein echten Allrad kann Audi nicht mal liefern, selbst wenn man 1.000.000 $ hinlegt! Mit der Verzögerung des Audis (S8) kann ich nicht Leben! :D


    *Ansprechverhalten des Antriebsstrang


    Der 85 D kostet ja ca. 130.000 € in D. ! Okay, wem das zuviel ist (Leistung und Technologie) , der muss sich halt eine Krücke wie den BMW I8 kaufen, den man nur mit der Hand waschen lassen kann (kein Witz) . Eben total durchdachte Spitzen-Technologie!


    Okay, man fällt sofort auf, mit dem BMW I8, also das richtige für .......

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • lt. Preisliste Telsamotors koster der S70D €75000, der S85 €80.000, S85D €85.000 und der P85D ab €100.000
    Da hält kein Stinker von Audi, BMW oder Daimler mit.
    Bei den Unterhaltskosten sowieso nicht.



    Roadster 2.5 Model S P85+ Signature Red

    Tesla P85+ seit 8/13 >414.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.