Aktueller Verbrauch mit ED300L + Danfoss FLX Pro+

  • Moin zusammen,


    ich werde einfach nicht mehr schlau, jeder sagt was anderes und jetzt seid ihr an der Reihe :mrgreen:


    Mein Anliegen:
    Vor gut 14 tagen ging meine 28,6 KWP große Anlage an´s Netz, es sind 2x Danfoss/SMA FLX Pro+ WR verbaut, der WR hat die Option ein Sensor Interface für S0 und andere Sensoren anzuschließen, dieser S0 Eingang bzw. die Daten werden dann im FLX Web Server verarbeitet und man bekommt seinen "aktuellen Verbrauch" angezeigt (PV Generatoren - Verbrauch - Netzbezug/Überschuss)
    Im ZS habe ich einen ED300L Zweirichtungszähler sitzen, an diesem ist die Option einen optischen Lesekopf anzubringen und diesen mit meinem S0 Eingang am WR anzuschließen (ca. 25m).


    Oder muss ich mir z.B. einen SDM630-Modbus einbauen lassen? Hab leider fast bis gar keinen Platz mehr für diesen SDM630-Modbus...


    Ist das so richtig oder verstehe ich das falsch? Was gäbe es sonst noch für eine Lösung? Anlage ist mit Eigenverbrauch verschaltet...


    Lesekopf ca. 60-80 EUR
    SMA Sensor Interface ca. 80 EUR (für WR)
    SDM630-Modbus 90 EUR
    + kosten für Einbau


    Bedanke mich jetzt schon für eure Mühe!


    :danke::danke::danke:


    Gruß
    Tobi

    03/2015 28,6 KWP, 110x WINAICO WST-260 P6, 2x SMA FLX 15 PRO+ 19/18/18, 31° Neigung - Ausrichtung 26°
    08/2017 1,375 KWP 5x Q-Cells Q.Peak G3 275 Watt, 1x SMA SB 1.5, 30° Neigung - Ausrichtung -20°

    02/2019 8,8 KWP, 32x Trina Solar TSM-275 PD05, 1x SMA STP 6.0 16/16, 10° Neigung - Ausrichtung 26°

  • Leider gibt es bei mir immer noch nichts neues...


    Ich habe mir jetzt dieses SMA Sensor Interface für meinen Master WR FLX 15 Pro+ bestellt und baue dieses dann ein...


    Mit meinem ED300L Zweirichtungszähler werde ich wohl nicht weit kommen, somit möchte ich anschließend einen Zweirichtungszähler mit S0 einbauen... meine bedenken ist jetzt die "große" Entfernung von etwa 15-20 Meter bis zum Master WR, ob das Signal noch ankommt...


    Egal wie ich es mache, komme ich nicht weiter oder ich müsste mir den SMA Home Manger holen?

    03/2015 28,6 KWP, 110x WINAICO WST-260 P6, 2x SMA FLX 15 PRO+ 19/18/18, 31° Neigung - Ausrichtung 26°
    08/2017 1,375 KWP 5x Q-Cells Q.Peak G3 275 Watt, 1x SMA SB 1.5, 30° Neigung - Ausrichtung -20°

    02/2019 8,8 KWP, 32x Trina Solar TSM-275 PD05, 1x SMA STP 6.0 16/16, 10° Neigung - Ausrichtung 26°

  • Hallo,


    brauchts du 2 S0 für Bezug und Einspeisung?


    Bin am überlegen ob ich mal einen Umsetzer baue,
    wo des D0 oder SML Signal in 2 S0 Signale übersetzt wird.


    Nun Zurück:
    Die 15m sind normal kein Problem.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de


  • Ich würde z.B. diesen Zähler vor der Hauptsicherung bzw. FI setzen


    http://www.amazon.de/dp/B006J3…TP9&coliid=I26E7DPPY5JOVM


    Von da hole ich das S0 Signal zu meinem Master WR... da stelle ich in den Einstellungen von Ertrag auf "Verbrauchsmesser" um, dank des FLX Interface sollte ich endlich alle Daten haben.

  • Hallo,


    auf was du auch noch aufpassen must
    ob der Zähler eine Rücklaufsperre haben
    muß...


    Sonst kann es sin das du Verbrauch obwohl du einspeist...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de