Sunny Island prognosenbasierende Ladung

  • Hallo zusammen


    Gerne würde ich hier eure Erfahrungen mit dem Update von März 2014 1.11.6.R und der prognosenbasierenden Ladung von euch hören.


    Da es bei mir noch nicht soweit ist kann ich leider noch nichts praktisches dazu erzählen. Gibt es schon jemanden der darüber berichten kann?


    Gruß Matthias

  • Hallo zusammen,


    kann da erste Daten beisteuern...
    Hat leider nicht komplett geklappt jegliche Abregelungsverlußte zu vermeiden, war allerdings auch ein "schwieriger" Tag mit Schnee auf den Modulen bis ca. 10:00 und ständigem Wechsel von Sonne und Wolken.
    Am späten Vormittag wurde zeitweise mit 4.3Kw die Batterie geladen (SOC am Morgen ca. 53%), bei einem SOC von etwa 70% wurde die Ladeleistung sukzessive verringert. Zur Mittagszeit wurde teilweise doch abgeregelt weil die Batterie nur noch wenig Ladung aufnehmen konnte (SOC >90%).
    Evtl. hätte es bei tiefer entladener Batterie besser funktioniert, ich werde die Sache auf jeden Fall neugierig weiterverfolgen :D




    Grüße Marcus

  • Also bei mir war die prognosenbasierenden Ladung direkt aktiviert nach dem Update.
    Was soll die genau im Detail verbessern?

  • Diese versucht beim SunnyIsland die Abregelung zu vermeiden, in dem bei einer guten Prognose die Batterie nicht gleich morgens vollgeladen wird (das ist beim SmartEnergy schon seit Beginn an drin).
    Sieht beim SmartEnergy so aus wie im Bild unten. Der hat 2kWh Speicher und daher kann hier mehrheitlich aus dem Überschuss beladen werden --> maximaler Kundenvorteil sozusagen.


    Das Verhalten wird natürlich je nach Anlagen- und Speichergröße anders aussehen oder wie seht ihr das ?


    peppercycler1 : Vielleicht lernt der SHM nach dem Update erst die Batteriedaten neu an (könnte ich mir so vorstellen).


    Also schauen wir mal was da in den nächsten sonnigen Monaten passiert. Aber erst mal "Danke SMA" das dieses Feature pünktlich zum Frühjahr reingekommen ist ;-)


    Grüße
    Simonius

  • und zwar sofort :-) Mit SHM, alleine schon macht 70% hart eh keinen Sinn mehr, da der SHM doch alles genau in den Überschuss schiebt um das Abregeln zu vermeiden....
    Erst Recht jetzt mit Batterie, SunnyIsland und prognosebasiertem Laden :-)


    P.S. Da gab es von SMA letztens einen Artikel zum SmartEnergy und dem prognosebasiertem Laden:


    http://experts.top50-solar.de/…-einem-jahr-felderfahrung


    Da ist in dem PDF unten ganz gut erklärt was der SHM mit Verbrauchern und Batterie macht (Siehe S.21 und folgend)

  • Was natürlich dann nicht so glücklich ist, wenn die Funktion einfach aktiviert ist nach dem Update und nicht so wie beschrieben deaktiviert.
    Simonius : die beiden WR mit 70% hart waren deutlich früher da. Da hat noch keiner an einen Speicher oder SHM gedacht. Ich nutze den SHM auch hauptsächlich nur als Logger. Aber ich denke mal wenn ich wirklich auf die 70% weich wechseln würde, wäre das bei meiner Anlage kein großer unterschied.