Momentanverbrauch auslesen und anzeigen

  • Hallo zusammen,


    ich lese hier seit längerer Zeit mit und möchte die Community um Ratschläge bitten, wie ich mein Vorhaben umsetzen kann. Zunächst beschreibe ich die aktuelle Lage.


    Auf unserem Grundstück stehen 2 Häuser. Haus1 mit den Modulen auf dem Dach und Router bzw. Repeater unseres WLAN. Haus2 mit Wechselrichter (Steca Coolcept 3000) und dem Stromzähler (EMH ITZ http://shop.voltaris.de/img/p/1/2/3/123-thickbox_default.jpg). Über LAN-Kabel und Repeater ist der WR in unser WLAN eingebunden und somit lässt sich die PV-Anlage wunderbar überwachen und auslesen.


    Jetzt würde ich gern auch noch den Momentanverbrauch unseres Haushaltes irgendwie darstellen, um bei Überschuß den Eigenverbrauch zu erhöhen, bzw. zu optimieren. So wie ich das sehe, kann ich am vorhandenen Stromzähler nichts auslesen, da der ja entweder Bezug oder Lieferung darstellt und den Direktverbrauch aus erzeugter Energie gar nicht.


    So bleibt sicher nur das setzen eines Zwischenzählers mit Schnittstelle? Und wie komme ich dann an die Daten?


    Schöne Grüße
    Peter

    4,14 KW + 9,98 KW +16,8 KW + 9,75 KW

  • Hallo,


    Wenn du mehr als nur Logging betreiben willst brauchst du sowieso einen Zwischenzähler, hier im Forum wird gerne der SDM630 verwendet, z.b. in der Modbus Variante (Hat auch S0).


    An die Daten kommst du entweder:
    a) im Eigenbau, mit z.b. einem Raspberry PI im Netzwerk und einem RS485 Adapter für den SDM630
    b) mit kommerzielle erhältlich Loggern und Steuerungen wie Powerdog usw.


    Persönlich habe ich mich zu Eigenbau entschieden und lese den Stecagrid 4803 per Netzwerk über HTTP/XML aus, und den SDM630 mittels RS485 USB Adapter. Am RPI läuft dann der volkszähler.

    #1: Huawei SUN2000-33KTL-A mit 81x Q.PEAK L-G4.5 365 Ost/West + 20x Yingli YL250P-29b Süd

    #2: Solaredge SE3500H mit 5x Q.PEAK L-G4.5 365 Süd, 2x Trina 275 Süd, 1x LG 350 NeoN Süd, 2x Kioto 220 Nord


    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 171 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Und als preiswerte aber gute Kauflösung empfehle ich den Sun-Watch von User Uwe Klatt: http://sun-watch.net/

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Danke für eure Antworten. Die vorgeschlagenen Geräte können wohl weit mehr, als ich brauche. Da es nich allzuviel kosten soll, würde doch auch ein einfacher Zähler mit S0 Ausgang reichen, wie der hier, oder?


    http://www.ebay.de/itm/LEISTUN…in_77&hash=item51ce1d528d


    Kann den ein Elektriker einbauen? Wäre ja dann hinter dem Hauptzähler und dann nicht von Zustimmung des Netzbetreibers abhängig.

    4,14 KW + 9,98 KW +16,8 KW + 9,75 KW

  • Zitat von Behlow


    Kann den ein Elektriker einbauen? Wäre ja dann hinter dem Hauptzähler und dann nicht von Zustimmung des Netzbetreibers abhängig.


    Hi,
    ob der das kann, weiß wohl nur Dein Elektriker oder Du, sofern es dann (weniger) gut funktioniert (wie Du Dir das vorstellst. :wink:) Dürfen darf Dein Elektriker es auf jeden Fall. :D


    Ich würde allerdings eher so einen Zähler bevorzugen:
    http://www.ebay.de/itm/digital…in_77&hash=item541c4d426f


    Sofern, dann doch nochmal ein "größerer" Datenlogger angeschafft werden sollte, bist du damit m.M.n. besser ausgestattet.
    Gruß
    Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Ok, es braucht einen Zähler nach dem Hauptzähler mit S0-Schnittstelle, den ein Elektriker einbauen kann. Soweit, so gut.


    Die danach folgende Technik ist dann ja entscheidend. Ich habe da viel gesucht und auch Lösungen gefunden, aber als Elektronik Laie ohne Linux Kenntnisse scheint mir zB. der Volkszähler kompliziert zu sein. Oder gibt es da eine fertige Standardlösung?

    4,14 KW + 9,98 KW +16,8 KW + 9,75 KW

  • Zitat von Behlow

    Ok, es braucht einen Zähler nach dem Hauptzähler mit S0-Schnittstelle, den ein Elektriker einbauen kann. Soweit, so gut.


    Die danach folgende Technik ist dann ja entscheidend. Ich habe da viel gesucht und auch Lösungen gefunden, aber als Elektronik Laie ohne Linux Kenntnisse scheint mir zB. der Volkszähler kompliziert zu sein. Oder gibt es da eine fertige Standardlösung?


    Im Grunde ja,
    schau mal unter
    http://sun-watch.net/ oder
    http://www.amhamberg.de/solarview_fritzbox.aspx
    beide Varianten gehen auch auf nem Raspberry.


    Gruß
    Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • So, ich möchte das Thema nochmals aufgreifen. Nach einigen Recherchen würde ich es doch gern mit einem Raspberry und dem Volkszähler probieren.


    Hinter unserem Hauptzähler muss also ein zweiter Zähler mit S0 Ausgang sein, von dem ein Raspberry die Daten abgreift. Für die Stromversorgung des Gerätes gibt es auch eine Hutschienenlösung. Der Mini-Computer hängt dann im LAN bei uns und kann so direkt angesprochen werden. Die Verarbeitung und Darstellung der Daten passiert mit der Volkszähler-Software auf dem Rasperry.


    Hab ich das so richtig verstanden? Das erscheint mir auch als die kostengünstigste Lösung.

    4,14 KW + 9,98 KW +16,8 KW + 9,75 KW

  • So mache ich es auch.


    Meine Empfehlung: Tu dir den gefallen und setz als Zähler einen SDM630-Modbus. Der ist viel flexibler solltest du mal mehr Daten in kürzen Intervallen benötigen. S0 kann der ja auch.

    #1: Huawei SUN2000-33KTL-A mit 81x Q.PEAK L-G4.5 365 Ost/West + 20x Yingli YL250P-29b Süd

    #2: Solaredge SE3500H mit 5x Q.PEAK L-G4.5 365 Süd, 2x Trina 275 Süd, 1x LG 350 NeoN Süd, 2x Kioto 220 Nord


    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 171 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1