Umgebungsbedingungen für WR

  • Hallo,


    wieder mal eine Frage zum Installationsort des WR´s. Ich plane momentan einen Fronius Symo WR.


    Jetzt kommt entweder der Hauswirtschaftraum in Frage (DC Leistungsweg ca. 6Meter vom Dach bins ins EG --- AC Weg ca. 2 Meter)
    oder der Dachboden (DC Weg 2 Meter AC Weg 6Meter)


    Der Dachboden ist nicht gedämmt, nur abgedichtet mit Unterspannbahnen.


    Da stellt sich für mich die Frage welche Umgebungsvorraussetzungen so ein WR hat. In der Bedinungsanleitung konnte ich dazu nicht finden.

  • Moin


    Dann schaue mal ins Datenblatt ab ca. 40° C Umgebungstemperatur geht der Wirkungsgrad langsam runter
    Also Wechselrichter in den Hauswirtschaftsraum.
    Der Wechselrichter verträgt zwar höher Temperaturen -25° - + 60° C aber


    1. Wie gesagt der Wirkungsgrad leidet.
    2. Geräte an der zulässigen Temperatur-Grenze zu betreiben ist nicht gerade hilfreich für die Lebensdauer.


    Aber bei der Leitungsverlegung die VDE 2100-712 beachten.


    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Zitat von harjes

    Aber bei der Leitungsverlegung die VDE 2100-712 beachten.



    Ich versteh jetzt nicht wirklich was Branschutz mit dem Thema zu tun hat. Kannst du kurz erleutern was du meinst? :?:

  • Na ja irgend wie muss die DC Leitung ja vom Dach zum Hauswirtschaftsraum verlegt werden. Und dabei ist die VDE AR-E 2100-712 zu bachten.

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Hallo Harjes,


    kannst du mal einige Stichworte zu dieser Vorschrift nennen.


    Ich glaube damit können sonst die wenigsten was anfangen.



    Grüsse
    Carsten

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Okay ich verstehe langsam was du meinst. Allerdings wäre es nicht schlecht wenn du sagen könntest worauf ich nach VDE genau zu achten habe, wenn ich mein DC Kabel in den HWR lege.

  • Moin


    Denke hier werden die Fragen beantwortet
    http://www.photovoltaikforum.c…r-e-2100-712-t105501.html


    http://www.pv-brandsicherheit.…stallieren_PV-Anlagen.pdf


    Carstene leider können viele Installateure damit auch nicht allzuviel anfangen.


    Grüße von der immer stürmisch werdenden Nordsee


    Olaf Harjes

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315