Planung Neuanlage mit 2 optionen (Speicher oder 70%)

  • Für mich steht definitiv der Unabhängigkeitsfaktor die größere Rolle....Wenn irgendwie am Ende ne 0 bei rauskommt, ist mir das schon genug ;-) ...Spaß kostet halt...werde mir aber dank deiner PN nochmal weitere Angebote einholen....und die Kosten der ganzen Anlage sind zu 50% durch Aktiengewinne mit Nordex und Solarworld gedeckt ;-)

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto

  • Zitat von fighterkalle

    ...und die Kosten der ganzen Anlage sind zu 50% durch Aktiengewinne mit Nordex und Solarworld gedeckt ;-)


    Na dann. Ich hätte da auch gerne etwas von ab :wink:
    Meld Dich einfach.
    Gruß

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Zitat von Weidemann

    Auf der WNW-Seite müsste die Sat-Schüssel versetzt werden, und nur der Teil vor dem Kamin ist zu belegen.


    Zitat

    Oder du legst für den Eigenverbrauch z.B. maximal 30% der Module auf West, in den Bereich der niemals Schatten hat (dann aber mit einem 7kVA-WR).


    Genau so würde ich es auch machen.
    ich würde auch keine 54-Zeller nehmen, sondern etwas stärkere 60-Zeller z.B. mit 280Wp.
    Auf OSO würde ich dann einen vollen String mit 23*280Wp=6,44KWp packen und den Rest bis 10KWp auf WNW legen (12*280Wp=3,36KWp) mit in Summe dann 9,8KWp.


    Solarlog und jeden anderen Schnickschnack würde ich weg lassen.
    Fronius WR mit 70-hart nehmen und das Fronius Logging nutzen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Zitat von fighterkalle

    Für mich steht definitiv der Unabhängigkeitsfaktor die größere Rolle....Wenn irgendwie am Ende ne 0 bei rauskommt, ist mir das schon genug ;-)


    Mit der Anlage ohne Batteriespeicher wirst du ungefähr bei der Null rauskommen, mit Batteriespeicher dagegen weit unter Null. Rechne also vorsichtshalber mal damit, dass du den Speicher komplett als "Spielzeug" anschaffen würdest.

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Danke für die Info....wenn ich einen Speicher nehmen würde, kann ich doch den komplett erzeugten Strom selber verbrauchen und muss nur den ungenutzten (Überschuss im Sommer z.B.)einspeisen, für den es dann die 12c/kwh gibt oder?

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto

  • Zitat von fighterkalle

    den komplett erzeugten Strom selber verbrauchen ... nur den ungenutzten (Überschuss im Sommer z.B.)einspeisen


    Das ist ja schon ein Widerspruch in sich. Du wirst bei dieser Dachausrichtung hauptsächlich im Sommer Ertrag haben, da kann der Speicher nichtmehr viel "retten". Real erreichte Zahlen gibts hier, aber bedenke dass es bei dir wesentlich schlechter ausschauen wird im Vergleich zu Süd-Dächern oder flacher geneigten O/W-Anlagen: http://www.photovoltaikforum.c…t104545-s20.html#p1193934

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Danke erstmal Red5FS für deine Zeit und Erklärung heute...und für den Kaffee :-)


    Ich werde mich für die 70% hart entscheiden.
    Zudem hab ich meinen Solarteur nochmal angehalten, eure vorgeschlagenen Szenarien durchzurechnen und auf Machbarkeit zu untersuchen..Hier warte ich mal auf Antwort.


    Ausserdem hab ich mal mit dem Sunny Design ein bisschen die Szenarien durchgespielt....Hier komm ich bei der vom Solateur vorgeschlagenen setup auf eine Performance ratio (Ich denke mal, das ist das auschlaggebende?) von 85,4% während bei der "Alle Module auf OSO eine Ratio von nur 80,8% herauskommt.....Ebenso hab ich mit den 60 Zellern (NeMo 60P260) hantiert und nur den STP 6000 genommen. Hierbei lässt er im String 1 19 Module zu, während er im String 2 nur 13 zulässt (warum auch immer)...hier eine PR von 83,1


    Somit würde ich als Laie doch erstmal denken, daß das Angebot des Solateurs gar nicht soooo schlecht ist oder?

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto

  • Zitat von fighterkalle

    Ausserdem hab ich mal mit dem Sunny Design ein bisschen die Szenarien durchgespielt....Hier komm ich bei der vom Solateur vorgeschlagenen setup auf eine Performance ratio (Ich denke mal, das ist das auschlaggebende?) von 85,4% während bei der "Alle Module auf OSO eine Ratio von nur 80,8% herauskommt.....Ebenso hab ich mit den 60 Zellern (NeMo 60P260) hantiert und nur den STP 6000 genommen. Hierbei lässt er im String 1 19 Module zu, während er im String 2 nur 13 zulässt (warum auch immer)...hier eine PR von 83,1
    Somit würde ich als Laie doch erstmal denken, daß das Angebot des Solateurs gar nicht soooo schlecht ist oder?


    Alle auf Ost wird schlechter sein, als eine Mischung, aber dennoch würde ich die PerformanceRatio nicht so wichtig nehmen.
    Der Ertrag oder noch besser der Ertrag pro KWp Anlagenleistung sollte ausschlaggebend sein.


    Und mit jedem Modul, dass Du von der eher schwachen ONO Seite auf WSW ziehst wird Ertrag und vermutlich auch EV besser, denn es bleiben ja immer noch genügend Module auf ONO, um eine Grundversorgung zu bieten. Ob das dann WSW/ONO ein 23/12 oder mit schwächeren Modulen ein 23/15 wird ist Dir überlassen. Bei satt Fläche auf dem Dach spricht einiges für die schwächeren Module, weil sie einfach günstiger sind und mehr Modulfläche hat noch nie geschadet, z.B. bei leichter Bewölkung. Mehr Module wirkt sich auch immer positiv auf die Spannungen aus.


    Auch die Prognose für den EV ist ein guter Indikator.
    Kennen wir eigentlich schon Deinen Jahresstromverbrauch.


    PS.: Man kann SunnyDesign auch vorgeben, was man bauen will und dann mal rechnen lassen, was dabei raus kommt.
    Also 23*260 oder 23*280 auf OSO und 15*260 bzw. 12*280 auf WNW manuell vorgeben, STP7000 manuell rein setzen und gucken, was kalkuliert wird. Dabei sollten nicht die schlechtesten Ergebnisse raus kommen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • jau...


    So siehts bei den 3 Szenarien aus, die ich da mal berechnen lassen habe:


    22 *225 Ost plus 22*225 auf West soll 7315kw/h produzieren(STP7000TL)...entspricht also gerundet 731KW/h pro KWp
    32 *260 Ost soll 6568 kw/h produzieren (STP6000TL)...entspricht also 791 KW/h pro KWp.....ahaaha :-)
    22 *260 Ost (23 lässt der WR wohl nicht zu) plus 16 * 260 West produzieren (STP7000TL) 7194, entspricht ca 719 KW/h pro KWp


    Demnach also die Mittlere Variante....kleinerer WR, weniger Module mit höherer Leistung...aber mehr Output....Steht nur noch die Frage im Raum, wie sich die 260er gegenüber den 225 im Preis bemerkbar machen....

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto

  • Achso....momentan ca 5500kw/h Verbrauch im jahr...allerdings hab ich seit vorgestern eine 1,8 KW Insel am Laufen, und hoffe hierdurch 500-800 kw/h im Jahr zu sparen (Poolpumpe und Kühlschrank im Gartenhaus)

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto