Hausanschluss

  • Hallo PV Gemeinde hab da mal eine Frage: Ich benötige einen neuen Hausanschluss um eine PV Anlage zu installieren bekomme ich da auch die Märchensteuer zurück erstattet?

  • Selbstverständlich,


    es sind ja dann zwingend erforderliche Investitionskosten, die nötig sind, um die Anlage überhaupt erst in Betrieb nehmen zu können.
    Aber nochmal genauer gefragt: Was verstehst Du unter einem "neuen Hausanschluß"? Neuer Zählerschrank, zusätzlicher Zählerplatz oder was?


    Viele Grüße Torsten

    15,81 kWp: 1 SMA SB4200TL mit 29xAleoS03 1 SMA SB2100TL mit 16xAleoS03 sowie 2 SMA SB3300 mit 48xAleoS03
    seit 2007 sowie seit 03/2012 12,675 kWp 1 SMA STP12000TL mit 65xSchott Mono 195
    17,745 kWp 2 SMA SB5000TL+ 1 SB4000TL mit 91xSchott Mono 195

  • Also ich hab grad das gleiche Problem mit Freileitung und Erdkabel.EVU zahlt die komplette Verlegung (ohne Anschluss) und Material."Aber":Für die Verkabelung wird mir ein "Grundpreis"von über 1000€ aufgedrückt. :oops:

  • Wie jetzt?
    Die wollen Dich von der Freileitung abklemmen und unterirdisch anschließen?
    Sollen sie doch machen!
    Was hast Du damit zu tun und warum sollst Du zahlen?
    Oder bist Du es, der die Erderkabelung wünscht?


    Gruß, Olli

  • Also das ist so,auf meine Maschinenhalle kommen 15 KW.Die Halle wird mit Erdkabel zum Trafo verbunden.Das sind ca.70 Meter.Da ich nächstes Jahr meinen Dachstuhl erneuern möchte,muß natürlich die Freileitung runter.Die Herrn von der EVU waren vor Ort und haben mir vorgeschlagen,das Erdkabel an der Halle vorbei zu legen bis zum nächsten Strommasten.Insgesamt 100 Meter.Dann die Halle ans Kabel hängen.Das sind 8 Meter.Macht alles die EVU.Meine Halle wird vom Wohnhaus aus mit Strom versorgt.Mein Elektriker wird nun dieses Kabel ans Erdkabel hängen,und eben das andere Ende in meinen Hauszählerkasten umklemmen.Also ziehe ich meinen Saft vom Erdkabel in das zugleich der PV Strom reinläuft.Etwas kompliziert in der Theorie.Laut EVU muss ich nur die 8 Meter bezahlen inkl.Unterputzkasten und Inbetriebsetzung.O.K.Wurde in der Rechnung auch genau ausgewiesen.Aber dass es da einen "Verkabelung- Grundpreis"gibt der gleich mit 1048€ zu Buche schlägt das ist schon heftig.