79367 | 3,9 kWp || 1708€ | Heckert Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2005
    PLZ - Ort 79367
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 5.3 m
    Breite: 5.1 m
    Fläche: 27 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 30. März 2015 13. April 2015
    Datum des Angebots 5. März 2005 28. Februar 2005 3. April 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1708 € 1299 € 1339 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 1091 1069
    Anlagengröße 3.9 kWp 3.9 kWp 3.9 kWp
    Infotext S0 Zähler für \"weich\" inklusive, für 70% hart wäre der Preis 1229 Euro mit anderem Wechselrichter. S0 Zähler inklusive. Zahlweise 20% Anzahlung, 60 % nach Lieferung 20 % nach Inbetriebnahme.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 15 15 15
    Hersteller Heckert Solar Heckert Winaico
    Bezeichnung NeMo60P 260Wp NeMo 60 P WST 260P6
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 260 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Fronius Fronius Fronius
    Bezeichnung Symo 4.5-3-3M Symo 4.5-3 - S Symo 3.7-3
    Preis pro Wechselrichter 1344.77 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter WASI
    Bezeichnung TE VA/ALU
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebes Forum
    ...was ist von diesem Angebot zu halten? Ich bin absoluter Laie - weitere Angebote kommen in den nächsten Tagen und Wochen. In diesem Angebot ist noch ein B+G-TECH DRT 428DC -V3 für 101,81 Euro dabei. Ist damit hart oder weich gemeint? Alle Preise ohne MwSt. DANKE EUCH ALLEN!

    2 Mal editiert, zuletzt von dhivehi ()

  • Welche 70% Regelung ? fest oder dynamisch
    für die dynamische wird der Zusatzzähler benötigt, aber der oben angegebene nicht für diesen
    Preis, der sollte normal im Preis Bereich von 60 bis 70 Euro bewegen.


    Auch wenn es kleine Anlage ist finde ich den Preis suboptimal, das sollte
    für unter 1500 Euro pro kW/p machbar sein.


    Wird die SAT Schüssel versetzt ?
    Ich hoffe doch, dann passen da auch ein paar Module mehr hin.

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Danke für die Antwort. Satanlage bleibt, ich will nur max 15 Module in 3 Reihen a 4 oder 5 Module verbauen. Hart oder weich ist nicht angegeben, daher die Frage nach dem B+G E-tech im Angebot. Danke!

  • Zitat von michaell

    Auch wenn es kleine Anlage ist finde ich den Preis suboptimal, das sollte
    für unter 1500 Euro pro kW/p machbar sein.


    Nicht mehr als 1300,-€/kWp netto und das wäre noch nicht mal ein Kampfpreis.


    Sonnige Grüße


    Clen Solar GbR

    Die Richtung der Rentabilität gibt der Solarteur mit seinem Maß an Entbehrung vor!

  • Wie kann ich denn eine Wärmepumpe integrieren, wenn diese bis jetzt einen eigenen HT NT ZÄHLER hat? Muss das getrennt sein oder geht das auch in einem Zähler? Muss der Stromanbieter dies genehmigen, oder wie kann man das loesen? Habe bisher zwei Anbieter, EnBW für die Wärmepumpe und eprimo für den Haushaltstrom. Gerne auch noch Vorschläge und Meinungen zu obigem Angebot... Besten Dank Euch!!! :danke:

  • Zitat von dhivehi

    Wie kann ich denn eine Wärmepumpe integrieren, wenn diese bis jetzt einen eigenen HT NT ZÄHLER hat? Muss das getrennt sein oder geht das auch in einem Zähler? Muss der Stromanbieter dies genehmigen, oder wie kann man das loesen? Habe bisher zwei Anbieter, EnBW für die Wärmepumpe und eprimo für den Haushaltstrom. Gerne auch noch Vorschläge und Meinungen zu obigem Angebot... Besten Dank Euch!!! :danke:


    Bei WP im Haus, der Ausrichtung und 100% Eigenkapital würde ich die SAT an den Rand oder noch besser auf Nord setzen und das Dach voll machen. Zumindest würde ich mehr als 15 Module legen; z.B. 23*280Wp=6,44KWp und die dann 70-weich an einen Fronius Symo mit 6KVA hängen.
    Bei ca. 10*5,3m für das gesamte Dach sollten auch an die 8KWp möglich sein, die man dann 70-weich an einem Fronius mit 7KVA betreiben könnte.


    Ist die WP für Heizung und WW?
    Das muss sicher nicht getrennt sein.
    Was sagt der VNB bzw. Dein EVU zu einer WP auf Hausstrom (AGB lesen)?
    Im Regelfall ist es aus VNB/EVU Sicht möglich die WP bis zu einer gewissen Leistungsgröße auf Hausstrom zu legen; geht eh alles über den gleichen Hausanschluss.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Mein Hausverbrauch ist bei ca 2800 bis 2900 kW, der Wp Verbrauch inkl. Warmwasser, Heizung und Kühlung bei ca 1700 bis 1800. Daher, und weil mein Budget eher deutlich unter 10K liegt, wird die Anlage max. wie die angegebenen 3,9 kwp sein können im Moment. Das vorliegende Angebot ist schon über meinen Möglichkeiten, würde gerne darunter bleiben. Bis jetzt habe ich keinen Vergleich für meine Region, ich brauche noch mehr Angebote. Wisst Ihr gute Solarteure in meiner Region? Ansonsten- Danke für Deine Antwort! Am Energieversorger (Netze) bin ich dran, der hat noch nicht geantwortet. BnNetze...

  • Wenn 80km Rhein-abwärts für dich noch zur Region gehört kann ich dir meinen Solarteur empfehlen.
    Ist glaub ich auch oben im Firmenverzeichnis (krass,... da sind tatsächlich nur 2 innerhalb 100km um deine PLZ).


    Und wenn du nen vernünftigen Preis kriegst, kannst du dir ja auch1-2 kWp mehr leisten. Wäre schade um das schöne Süd-Dach und wenn du eh auf dem Dach bist... größer heißt auch meist billiger.

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • ch beobachte hin und wieder, das die Werbe-Trolls hier versuchen innerhalb von Minuten 10-20 Threads zu starten oder zu kapern. Sie verursachen Aufwand.
    Kann man denen nicht den Aufwand sie zu kontrollieren und den Müll zu entfernen in Rechnung stellen?
    Jüngster Fall war ja eine .de-Domain und da steht auch ein Administrativer den man belangen könnte:
    Sandra Frisch, PTS Privacy & Trustee Services GmbH, Neunkircher-Str. 43, 66299 Friedrichsthal.