93138 | 9kWp || 1425€ | REC Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2005
    PLZ - Ort 93138 - Lappersdorf
    Land Deutschland
    Dachneigung 13 °
    Ausrichtung Nord
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 13.25 m
    Breite: 7.5 m
    Fläche: 65 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 765
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Kaminabzug 1m x 0,5m mittig im Dach
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 15.3.2015 4. März 2005 28. Februar 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1425 € 1135 € 1340 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 887 0 750
    Anlagengröße 9.69 kWp 9.5 kWp 9.88 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 38 38 38
    Hersteller REC Solar Sharp Winaico
    Bezeichnung REC255PE ND-R250A5 WST P260Wp
    Nennleistung pro Modul 255 Wp 250 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul 169 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Kostal Kaco ABB
    Bezeichnung PIKO 10 Powador 9.0 TL3 TRIO-8.5-OUTD-TL-S
    Preis pro Wechselrichter 1400 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 19 Modulen 1 String mit 19 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 19 Modulen 1 String mit 19 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Schletter
    Bezeichnung Single Fix HU Rapid2+ 45
    Preis pro Montagesystem 850 €
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Die Anlage soll auf einem Norddach errichtet werden. Leider ist ein Kaminzug (ca. 1,5m hoch) vorhanden, der nicht versetzt werden kann. Etwa 4m von der Westkante und mittig in der Nord/Süd Linie. Dazu gibt es noch ein bündiges Dachfenster in
    der Dachmitte.


    Der Elektro-Verbrauch im Haushalt konzentriert sich üblicherweise auf die Abendstunden (1900kwh pro Jahr).
    Evtl. wird in Zukunft ein Elektrofahrzeug den Eigenverbrauch tagsüber steigern :D
    Eine Verschiebung der "Großverbraucher" in die Sonnenzeit ist natürlich auch vorgesehen.

    Kühe geben keine Milch... wir nehmen sie ihnen weg

    3 Mal editiert, zuletzt von glh510 ()

  • Nordach -173
    Okay 13 grad Dachneigung
    Ertrag wird da nicht berauschend sein.


    Schatten auf dem Dach, hoher Kamin !!
    Dadurch würde ich den WR rausfallen lassen.


    Da wird ein WR mit guten Schatten verhalten benoetigt.
    Das dieser WR nicht hat, außerdem ist er zu groß
    Bei dieser Ausrichtung ist alles anderes als 70% Regelung rausgechmissnes Geld

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • glh510 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./93138-9kwp-1425eur-rec-solar-p1229039.html#p1229039'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 22651 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team

  • glh510 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./93138-9kwp-1425eur-rec-solar-p1229039.html#p1229039'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 22652 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team

  • Das gesagte gilt fuer Angebot 1und 2


    Angebot 3 passt am besten noch

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Ist das ein Pultdach und es gibt kein Süddach oder warum soll ein Norddach belegt werden?
    Oder sind die 10,2KWp auf Süd?
    Wenn ja, was ist das Ziel der Erweiterung/Neuanlage, denn bei 1900KWh macht eine noch größere Anlage wohl eher Null Sinn.


    Gibt es einen Belegungsplan zu den Angeboten?


    Bei offensichtlichem Schatten auf dem Dach einen Kostal oder Kaco angeboten zu bekommen ist schon bemerkenswert.
    Ist das ein Anbieter mit 3 Alternativen?


    Angebot 3 ist leider relativ teuer, hier könnte der WR aber evtl. passen.
    Was für ein ABB WR mit 8000W soll das denn genau sein?
    Ein ABB TRIO-7.5-TL-OUTD, der hier sehr gut passen würde, ist es scheinbar nicht, denn da stehen 7500W im Datenblatt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten :-):danke:
    Die 10,2 sind meine Anlage, die Daten hier für das Pultdach eines Freundes. Es sind 3 verschiedene Anbieter. Der Wechselrichter ist wohl ein TRIO-8.5-OUTD-TL-S aber da passen die 8000W auch nicht so ganz.


    Könnte man den Wechselrichter auch mit den Modulen aus Angebot 2 kombinieren?

    Kühe geben keine Milch... wir nehmen sie ihnen weg

  • Als WR reicht hier sicher auch der von mir genannte ABB TRIO-7.5-TL-OUTD.
    Bei 10KWp auf dem Dach braucht man rechnerisch für 70-hart 10.000*0,7/0,95=7368VA.


    Muss überhaupt Blindleistung bereit gestellt werden am Standort in Bayern?
    Losgelöst davon könnte da auch ein 7KVA Gerät reichen bei der Ausrichtung.


    Die Module kannst Du auch tauschen, wobei ich nicht ganz nachvollziehen kann, warum das mit den Winaico WST teurer wird im Vergleich zu den Sharp Modulen. Lass Dir doch auch mal Heckert NemoP60 anbieten mit 250Wp oder 260Wp anbieten.


    Erster Schritt sollte ein kleinerer WR sein!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Angebot #1: Montagesystem wie Du es hier notiert hast ist für ein Trapezblech. In deinen Stammdaten steht etwas von Dachziegeln???
    Bei Angebot #3: Ist es das richtige System von Schletter.


    Ich würde nach dem Schema 70%-hart wie oben rechnen und den WR auswählen. Die Peaks im Sommer werden auf diesem Norddach nicht wesentlich unter denen auf einem Süddach sein. Außerdem schadet Luft nach oben auch nicht.


    Wenn wir schon bei deutschen Modulen als Alternative sind... neben Heckert gibt es beispielsweise auch Astronergy: ASM6610P 260Wp.
    Würde auch nichts gegen den 7.5er ABB haben.


    Mahlzeit.

  • Wieso wird das Sharp-Angebot bei dem Preis nicht weiter verfolgt? Der WR passt zwar grundsätzlich, jedoch würde ich den wegen fehlendem Schattenmanagement tauschen. Der bereits genannte PVI 7.5 oder ein 7 kVA (SMA, Fronius SYMO) könnte man hier in Betracht ziehen: dadurch sollte das Angebot nochmals preiswerter werden.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal