SPON: Gaskraftwerk Irsching soll abgeschaltet werden

  • Das Gaskraftwerk Irsching ist erst wenige Jahre alt und eines der modernsten in Europa, doch wegen der Energiewende lohnt es sich nicht mehr. Die Betreiber hoffen nun, dass Subventionen für die Anlage verlängert werden - sonst droht das Aus.
    http://www.spiegel.de/wirtscha…egt-werden-a-1022099.html

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004

  • Die Energiekonzerne haben die Energiewende verschlafen - das kostet sie viel Geld. Die Ankündigung von Eon, das Gaskraftwerk Irsching stillzulegen, erfüllt daher vor allem einen Zweck: die Politik unter Druck zu setzen.


    http://www.br.de/nachrichten/e…ftwerke-irsching-100.html


    Es gibt wohl keinen Antrag bei der Bundesnetzagentur auf Stilllegung von Irsching :juggle::juggle:


    Gruß Elektron

  • Zitat von Elektron

    erfüllt daher vor allem einen Zweck: die Politik unter Druck zu setzen.


    Gruß Elektron


    Exakt so sehe ich das auch. Um weitere Subventionen zu kassieren :evil:
    Hauptsache (die Dreckschleuder) Moorburg im Norden ist am Netz :mrgreen:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Jeder würde hier doch genauso handeln wie der Betreiber von Irsching.


    Der Betreiber erhält von Tennet für den (Weiter-)Betrieb von Irsching 4+5 bereits seit einiger Zeit bis 31.3.2016 Subventionen in zweistelliger Millionenhöhe.


    Ohne die Subventionen lohnt sich der Weiterbetrieb nicht. Also wird verhandelt. Entweder gibt es weiter Subventionen für den Weiterbetrieb (die Chance auf Verlust oder Gewinn liegt dann beim Betreiber) oder der Betreiber wird bis 31.3.2015 die Stilllegung beantragen.


    Die BNA hat aber schon gesagt, dass auf die Kraftwerke nicht verzichtet werden kann. Schlimmstenfalls werden die Kraftwerke dann als Reservekraftwerke im Auftrag des VNBs weiterbetrieben. Die Kosten trägt der VNB und damit letztendlich der Stromverbraucher.


    Wieso haben deshalb die Energiekonzerne die Energiewende verschlafen. Tatsache ist doch, dass die Energiewende einfach nur nicht durchdacht ist.

  • Auch für das Vorhalten von Reserveleistung wird bezahlt. Jeder Stromlieferant kassiert für die Vorhaltung der Leistung kräftig ab, wenn jemand über 100.000 kWh pro Jahr verbraucht (Lastgangmessung). Jammern auf hohem Niveau.

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Zitat

    Wieso haben deshalb die Energiekonzerne die Energiewende verschlafen. Tatsache ist doch, dass die Energiewende einfach nur nicht durchdacht ist.


    Das Eine schliesst ja das Andere nicht aus :wink:

    Am Oberrhein.......etwas wärmer.
    7,9 kWP IBC / Fronius Symo 8.2