Jahresabrechnung Anlage November 2012 mit Eigenverbrauch

  • Moin


    Ich habe heute endlich die Jahresabrechnung von der Avacon bekommen.
    Ich habe 53358 kWh produziert, davon habe ich 2678 kWh selber verbraucht, also 50681 kWh eingespeist.
    Dann kommt die ab 2014 wirksame Regelung, daß nur 90 % übers EEG abgerechnet werden darf.
    Ist es richtig, daß sich die 90 % auf die 50681 kWh beziehen, oder bezieht Sie sich die auf die produzierte Menge 53358 kWh?
    Oder anders herum, hätte der Eigenverbrauch auf die 10% angerechnet werden müssen?


    Sonnige Grüße


    Jürgen

  • Danke Martin für die schnelle Antwort!


    Avacon hat die 50681 kWh gerechnet, was ich auch nicht verstehe, daß mir der Eigenverbrauch nicht angerechnet wurde, kenne aber nicht den genauen Gesetzestext, meinem Gefühl nach hätte der Eigenverbrauch die 10 %, die nach Marktwert abegerechnet werden, verringern müssen.


    Sonnige Grüße


    Jürgen

  • Moin Jürgen,


    nun, die 10 % sind doch klar. 100% sind 53358 kWh. SInd 10% 5336 kwH abzgl. Deines EV von 2678 kWh. Somit werden 2658 kWh zum Börsenpreis von 3,33 ct/kWh vergütet.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Du hast doch sicher einen Erzeugungszähler. Du musst dem VNB die erzeugte Menge nachweisen. Tust du das nicht, gilt die eingespeiste Menge als erzeugte Menge.


    Ein Bilck ins EEG hilft.


    http://clearingstelle-eeg.de/eeg2012/arbeitsausgabe

    Zitat

    §33
    (5) Anlagenbetreiberinnen und Anlagenbetreiber müssen die Strommenge, die in
    ihrer Anlage insgesamt in einem Kalenderjahr erzeugt wird, gegenüber dem Netzbetreiber
    bis zum 28. Februar des Folgejahres nachweisen; andernfalls gilt die insgesamt
    in dem jeweiligen Kalenderjahr aus der Anlage tatsächlich in das Netz eingespeiste
    Strommenge als erzeugte Strommenge im Sinne von Absatz 1 Satz 1.


    Es ist noch nicht zu spät.

  • Hallo


    Vielen Dank für Euren Einsatz!


    Eingespeiste Menge 50681 kWh = 100 %
    Vergütungsfähige Menge 45612 kWh = 90 %
    erzeugte Menge 53359 kWh
    verbrauchte Menge 2678 kWh
    zum Marktwert abgerechnet zu 3,333 ct je kWh 5069 kWh


    Alles richtig?


    Sonnige Grüße


    Jürgen


  • Hallo, das ist das erste Mal, daß wirklich so verfahren wird
    Auf meiner Abrechnung (gesamter Eigenverbrach gut 30 %) wird der Eigenverbrauch nicht deutlich da gestellt !
    Dabei würde ich mir das zum Nachweis bein FA doch wünschen !
    Gruß,
    Fritz

    Fritz


  • Das wäre aber ein 'Griff in den Nachttopf'. Es muss so sein, wie von mir oben beschrieben!!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Moin Jürgen,


    nun, die 10 % sind doch klar. 100% sind 53358 kWh. SInd 10% 5336 kwH abzgl. Deines EV von 2678 kWh. Somit werden 2658 kWh zum Börsenpreis von 3,33 ct/kWh vergütet.


    Gruß
    Martin


    genau so,


    d.h. 53358- 5336 = 48022 (=90% der erzeugten Menge) sind mit der normalen EEG-Vergütung zu vergüten.
    Du erreichst die 10% EV nicht, daher ist der Teil wie geschrieben zum Börsenpreis zu vergüten.
    Nachgewiesen ist der EV hoffentlich anhand des Erzeugungszählers. Wenn nicht Nachweis nachholen.
    (Zu der Annahme kam ich nur, da nur dann lt EEG die Einspeisung als 100% angenommen wird.


    Taucht denn die Erzeugung in der Abrechnung von Avacon überhaupt auf?