Apple mit eigenem EV gegen Tesla?

  • Das wäre spannend und ganz bitter für einige... Es brodelt gewaltig

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • @ OSE, nix mit bitter!


    Was man schon sicher sagen kann ist: damit wird es für GM; VW; TOYOTA etc. extrem eng.


    Wenn FB für einen Dienst, der eigentlich nix kann und kaum Einnahmen generiert 40 Tonnen hinblättert, was hindre Apple daran 50 Tonnen in vorm von Cash und Aktien auf den Tisch des Hauses zu packen, um sich 2 bis 3 Jahre Vorsprung und gutes Personal zu sichern?



    Google hat 'neulich' für mehrere hundert Mill. $ eine Klischee übernommen und sofort deren Geschält eingestellt, -- sie wollten nur den Boss und sein Team unbedingt haben, weil das einfach viel Zeit gespart hat.

  • Wollte es nicht so krass formulieren aber es wird spannend

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Na, wenn die Tesla-Leute wirklich dahin strömen um am "Next-Big-Thing" dabei zu sein. Da wird das 250.000$-Handgeldgeplänkel sicherlich nicht den Ausschlag gegeben haben. Zu Tesla sind sie ja auch eher aus Überzeugung gekommen. Spricht schon für was Großes. Da müssen sie ggü. Tesla ja noch mal eine richtige Schippe drauf legen. Mehr Premium ist wohl sicher, aber wohl noch nicht ausreichend. Mehr autonomes Fahren? Der Elektroantrieb ist wohl nur obligatorischer Standard, aber nicht mehr das Entscheidende. Die Gigafactory wird für Apple sicherlich das kleinste Problem. Da freuen sich die Zellhersteller sicherlich. Aber selbst, wenn das richtig abgeht und nicht in der alten Autoindustrie gefangen ist, wird man wohl keine Margen erreichen wie beim iPhone... Es wird spannend.

  • Als ich am 1. Januar fragte was denn nun kommt, sagtest Du noch, dass der billige Ölpreis einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Jetzt steht der Ölpreis knapp unter 60 USD und Du kommst wieder mit der gleichen Leier. Daher meine Frage: Wird's der 1. Juli oder früher oder später? [WINKING FACE]


    Gesendet von meinem BTX-Terminal mit CP/M per TapaTalk.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Apple hat schon seit Jahrzehnten keine Hardware mehr hergestellt.
    Apple laesst immer bei Foxconn /Quanta usw fertigen.
    Eine große OEM Fertigung für Autos gibts nicht.
    Eine neue, signifikant große Fertigung aufzubauen dauert und läßt sich nicht geheim halten (siehe Tesla Gigafab).
    Die Marge von Autos in Apple Dimensionen zu treiben würde bedeuten, dass ein Apple "VW Golf" nicht unter 40K€ zu kaufen wäre.

  • Gesetzt den Fall es wäre wahr fas Apple ein Elektroauto bauen lässt, wieso geht man davon aus dass sie es wie ein Auto verkaufen würden?
    Ich denke nicht dass die ein Interesse haben in einen etablierten Markt einzusteigen. Es sind auch andere Geschäftsmodelle denkbar wie der schnöde verkauf, bei dem ist der Markt und die Verdienstmöglichkeiten ja beschränkt. für die Margen die dort möglich sind steht bei Apple morgens keiner auf.