Wallbox für Renault ZOE / Tesla

  • Hallo,
    welche Wallbox (für zu Hause) ist zu empfehlen (>siehe die nachfolgende Möglichkeiten) bei Kauf eine Renault ZOE, welche gleichzeitig auch für einen Tesla am besten geeignet ist? Es dürfen auch gerne Alternativen (eventuell auch mit 32kW) vorgeschlagen werden.
    Welche Ladekabel decken hierbei auch den Bedarf für unterwegs am besten ab?


    - MENNEKES Z.E. Wallbox plus 11 (400 V AC, 16 A, 3-phasig)
    - MENNEKES Z.E. Wallbox plus 22 (400 V AC, 32 A, 3-phasig)


    - RWE eBox Z.E. 11 kW (400 V AC, 16 A, 3-phasig)
    - RWE eStation Z.E. 26 x 11 kW (400 V AC, 16 A, 3-phasig)


    TheMobilityHoese/ElektriDrive:
    - Wall Box.Comfort KE Z.E. (3 x 230/400 V AC, 2,3-22 kW)
    - Wall Box.Comfort KE Z.E. (3 x 230/400 V AC, 2,3-22 kW)
    mit integriertem Ladestecker!! >für Tesla?


    Danke.
    RitaHase

  • Hallo RitaHase,


    kommt drauf an, welche elektrische Leistung du am Hausanschluss verfügbar hast.
    Geeignet sind alle Type2 Wallboxen für Tesla und Zoe, am besten 22kw oder langsamere Ladung 11kw Auswahl je nachdem was der Anschluss hergibt.


    Eine Wallbox mit festem Kabel hat den Charme, das man nicht immer das Ladekabel aus dem Koferraum nehmen musst.


    Grüße
    Tho

  • Google mal nach Betterman und/oder ratiopv, die haben gute und vor allem günstigere Lösungen. und stör Dich zunächst nicht an dem "nicht für Reanault", sondern kläre deine genauen Anforderungen mit Herrn Bettermann am Telefon persönlich. Ich habe nur eine "Teslafähige Platine" von ihm gekauft, samt Kabel und "Pistole", Gesamtkosten mit Sicherungen und Box bei mir keine 450€..

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...