Keiner will den Ampera haben...

  • Ich finde es schade das auch hier so wenig über den Ampera zu lesen gibt. Nur zwei Themen und der letzte Beitrag vor einem Jahr.
    Letztes Wochenende zum ersten mal gefahren und für gut befunden!!!
    Und mittlerweile sogar schon ab 16t€ und mit einer 10km Tageszulassung von Ende 2014 für 29t€ zu haben .
    Die Rechnung sieht jetzt viel freundlicher aus als mit den ursprünglichen weit über 40t€.
    Aber irgendwie hab ich das Gefühl das erst der Benzinpreis wieder steigen muss um sich an den Werbefilm
    mit dem Kaffee im Ampera zu erinnern.
    Ich habe jedenfalls noch keinen auf der Straße gesehen. Und mein nächster Händler hat in 4jahren nur 3stück
    verkauft :roll:
    Als ich 2005 mit PV angefangen habe war ich einer der ersten bei uns. Keiner glaubte daran das so viel mal gebaut wird. Jeder hatte Angst vor der Technik und glaubte nicht daran.


    " Das Auto ist fertig entwickelt . Was kann da noch kommen? "
    Karl Benz 1920


    Wenn nicht jetzt wann dann ??

  • Zitat von Heiko

    Und mittlerweile sogar schon ab 16t€ und mit einer 10km Tageszulassung von Ende 2014 für 29t€ zu haben .


    Warum verstehe ich das nicht? Kannst Du mir den Satz bitte erklären. Würde mich schon für E-Mobile interessieren, aber leider kann ich mit dieser verschlüsselten Botschaft noch nichts anfangen.
    Stromdachs

  • Ist doch klar - Gebraucht ab 16t€ und als Tageszulassung mit 10Km auf der Uhr für 29t€.


    Aber wie der Insignia auch ist das kein Familienauto.
    Hast du dich da als Mitteleuropäer mit 1,85 auf die Rückbank gesetzt?
    Und weiß der Teufel warum, eine Hänger geschweige denn einen Wohnwagen darf das Ding auch nicht ziehen.
    Als vollwertiges Familieneinsatzfahrzeug für mich also ein fail.

    Gruß Frank
    Meine Anlage
    8,26kWp@14xJTS-200M@OSO@15° / 21xHeckert NeMo P60 Poly@SSW@30°/ 70%weich
    JK:6

  • Halt ein Auto für ein Pärchen ohne Kinder.
    Ford Focus, Monde Kombi oder Touran als Hybrid das wäre mal ein Nummer für ein anständige Preis.
    Mit 80km elektr. REICHWEITE.
    Focus, für sagen wir mal, ab 25t€ mit Standardausstattung.
    Touren ab 30t€.


    Gruß

  • Gutnen Morgen Heiko,
    ich teile Deine Meinung!
    Selber fahre ich meinen GM Volt, nun fast 2 1/2 Jahre.
    Gerade Gestern war ich auf der E Wolrld in Essen (200 km)
    Ich hatte mir dort eine E Tankstelle ausgeguckt!
    Doch wie schon so oft klappte es auch hier nicht, mit der Betankung
    Das System kannte meine ID nicht, und bei der angegebene Tel. Nr.
    " keine keine Verbindung" ??
    Auf der Messe wurde mir von mehren Seiten bestätigt.
    " Es ist anscheinend gewollt daß die eMobilität überall, so hackt " ??
    So verstehe ich auch nicht , oder nun doch?? daß Opel, wie auch der Mutter Konzern so wenig Werbung, für das tolle Auto gemacht haben
    Aber macht ja nichts, warum habe ich wohl einen Plug in Hybriden .
    Und auch wenn ich mit Benzin fahre, es ist ein tolles Gefühl, mit wenig Umdrehungen, nur so dahin zu gleiten !
    Gruß,
    Fritz

    Fritz

  • tja, als wir uns mit dem Ampera beschäftigt haben lag der Strassenpreis noch bei 37k(Pioneer Edition) und da es eigentlich als Geschäftsleasing, mit 15tkm/Jahr und 3 Jahre ohne Anzahlung sein sollte war das Angebot des einzigen Opelhändlers in der Nähe (43km Entfernung) mit knapp 830 Euro Brutto jenseits von einem guten Angebot. Das ganze sah für mich auch eher aus als wenn man Kunden abschrecken will.
    Die Probefahrt die wir vorher gemacht hatten war allerdings sehr positiv.
    Auch das nicht jeder Opelhändler einen Ampera verkauft bzw. Service an dem Fahrzeug macht, erleichtert die Sache nicht.
    Der örtliche Opelhändler war jedenfalls mehr als unkooperativ damals und dort werde ich mir niemals einen Opel kaufen.


    Das ist meine Erfolgsstory zu dem Ampera bzw. Volt.


    Nun wird es ein e-Golf.

    9,75 kWp Ost 18x 250 Jurawatt Classic , West 21x 250 Jurawatt Classic an SMA TP 8000-TL20
    SMA Island 6.0H mit 24 Hoppecke OPzV solar.power 520 (C10=470Ah)

  • Hallo Gerdi,
    Du musst aber auch bedenken,
    daß so ein Opel Händler, erst einmal 10000€ abdrücken musste um evtl ?? 1 oder sogar 2 Opel Ampera zu verkaufen zu dürfen.
    Dazu kommt dann noch der, oder die Lehrgang/ gänge
    Und wenn Du einee rein elektrischen Golf kaufen möchtst.
    Jedem, das Seine.
    Ich gebrauche nicht unbedingt eine öffendliche Ladesäule.
    Kann aber mehrfach, darüber berichten, daß ich mein gesamtes Ladkabel Sortiment wiedereingepacken konnte,nur weil die ladesäule defekt war, oder ich keinen Zugang bekam .
    Der Golf GTE, , kann aber angeblich sogar mit AHK bestellt werden .
    Doch habe ich die technischen Daten, nur im Hinterkopf reichlich hohe Benzin PS , und nur geringe Elektro PS
    Und ich weiß nicht warum wir immer solche Rennwagen benötigen ?
    Es wird darüber nachgedacht , auf Landstraßen, nur noch 80 fahren zu dürfen ??


    Gruß,
    Fritz

    Fritz

  • Meinereiner hatte den Ampera ab und an mal als Leihwagen gehabt. Ich fande den eigentlich gelungen (Optisch ist das natürlich eine persönliche Geschmackssache, sieht aber um Lichtjahre besser aus als ca. 80% der anderen E- oder Hybridmodelle).


    Er fährt gut, den Benziner (zum aufladen der Akkus) bemerkt man nicht.....gut er war/ist nicht billig, aber er ist alltagstauglicher als viele andere (Darf aber, soweit ich weiss eben keine Hänger ziehen, also für mich nicht brauchbar, leider)


    Was ich mich generell bei E-Autos frage ist, warum dürfen die keinen Hänger ziehen :?: ......

    Ich schluckte etwas. 3600 DM?? Ähm ... Aber gut, es war ja immerhin ein
    Meister, der das gesagt hatte, und man kann in jedem Kung-Fu-Film sehen,
    was mit Leuten passiert, die am Meister zweifeln.

  • Zitat von Gerdi

    ...als Geschäftsleasing, mit 15tkm/Jahr und 3 Jahre ohne Anzahlung sein sollte war das Angebot des einzigen Opelhändlers in der Nähe (43km Entfernung) mit knapp 830 Euro Brutto jenseits von einem guten Angebot.


    Nach der etwas geschönten Berechnung auf der Tesla_Website bekomtm man dafür schon fast ein Model S60 ohne Extras:

    Zitat

    Effektive monatliche Kosten 832 € mtl.

    (3 Jahre 15k km/a und 0 Anzahlung 1050 EUR- Kostenersparnis)


    Über einen Ampera habe ich schon einige male nachgedacht, aber der Nutwert für die Fahrzeugaußenmaße ist hlat recht gering, wenn man den Platz benötigt. Wenn den Akku endlich im unterboden unterbringen würde und min. 11KW Ladung anbietet bzw. ggf. für Europa CCS 50KW mit 20 kwh Akku wäre das ja noch was, aber die ganze aufwändige Technik gibt halt auch den Preis vor die Frage ist haltm wie es mit den Kosten ausschaut, wenn dann mal irgendwann etwas Kaputt geht. :shock:

  • In unserem Fall wäre das Auto für die Frau , jeden Tag 60km zur Arbeit. Fährt so 20tkm in Jahr und hat
    nach einem 1.9TDI Golf 5 jetzt seit 3jahren einen 1.6TDI Golf 6 und kommt mit 5,5l/100km aus :roll:


    Ich habe 2 Händler jeweils 20km von mir die den Ampera im Angebot haben :mrgreen:
    Frau müsste nur mal fahren mit der Automatik dann wird sie auch wollen... noch zieht sie nicht so richtig.
    Zum Laden habe ich ja genug PV :wink:

    SolarLog800/1000
    2 AchsPairan 16kwp ,1 AchsDrehhalle 27kwp,
    7,5kwp Ost/West LgResu 9,6kwh. 7kwp Süd
    64kwp Ost/West/Süd,
    MX90D

    Peugeot Partner Full elektrik