S0 mit GPIO

  • Hallo,
    gibt es ein Proxy das die S0-Erfassung mit den GPIO-Pins de Raspi macht?


    Wenn nicht, wie muss so ein Proxy die Daten anliefern(Format)?


    Grüße Joachim

  • Ich denke jomixl meint die Erfassung der Impulse direkt über eines der Digitaleingänge der Raspberry PIs ohne die Verwendung eines Adapters. Möglich wäre dies theoretisch sicher, gibt es aber m.M. noch nicht. -> Wunschliste

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom

  • Hallo,


    so wie ich lese ist es doch in der neuen Version drin...


    Auszug aus Doku:


    Raspberry GPIO’s verwenden
    Es muss ein zusätzlicher, optionaler Parameter -gpio x,x,x,x gesetzt werden. x ist der zu verwendende GPIO Anschluss, also z.B. 4 für GPIO04 (auf Pin 7). Es können maximal vier GPIO Anschlüsse damit überwacht werden, welche 1:1 auf die S0-Eingänge gemappt sind. Nicht verwendete GPIO Ports müssen mit 0 gekennzeichnet werden. Ein serieller Port muss nicht mehr verwendet werden, kann aber parallel dazu betrieben werden. Beispiel GPIO 04 soll den ersten Zähler verwenden, Zähler zwei wird über den USB - S0-Konverter verwendet. Zähler 1 liefert 1000 Impulse pro kWh, Zähler 2 600 Impulse pro kWh, dann würde das so aussehen:
    sudo ./s0-fb -p /dev/ttyUSB0 -gpio 0,4,0,0 -c 2 -imp 1000,600 -d -w 5000,5000
    Ist kein S0-USB – Konverter vorhanden, dann wird der Parameter „-p /dev/ttyU…“ nicht verwendet.


    Gruß Verona


    Manfred Super arbeit... :danke:

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Echt? Wäre ja cool! Dann könnte ich über einen Photodiode die Blinkleuchte des Erzeugungszählers auswerten, da die Wechselrichterwerte nur so Pi mal Daumen sind. Meine beiden USB-Schnittstellen des Raspberrys sind schon belegt.
    PS Habe mir mal so ein 433MHz Funkmodul (ZSD-T3 433MHz) besorgt, mal schauen ob ich damit meine Uralt-Funksteckdosen über SV ansteuern kann. Der Funktionsumfang von Solarview ist mittlerweile echt der Hammer. :mrgreen:

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom

  • Das ist ja super ... die neue Version ist ja noch ganz frisch ... V1.10 vom 06.02.2015 ...


    Da habe ich dann aber direkt zwei Fragen an Manfred:


    1.
    Wenn ich bei dieser Version (noch) keine GPIOs verwenden möchte, muss ich dann den Parameter "-gpio 0,0,0,0" setzen, oder funktioniert es dann auch nich ohne diesen Parameter?


    2.
    Ist die Beschreibung in der aktuellen Dokumentation richtig?

    Zitat

    Beispiel GPIO 04 soll den ersten Zähler verwenden, Zähler zwei wird über den USB-S0-Konverter verwendet. Zähler 1 liefert 1000 Impulse pro kWh, Zähler 2 600 Impulse pro kWh, dann würde das so aussehen:
    sudo ./s0-fb-p /dev/ttyUSB0 -gpio 0,4,0,0 -c 2 -imp 1000,600 -d- w 5000,500 0


    Ich hätte mit auf Grund der des Parameters gpio darauf geschlossen, daß Zähler 2 über den GPIO04 angeschaltet ist ... und der Parameter -d ist doch auch überflüssig, weil d=Debug ... oder?


    Gruß


    Volker

    Einmal editiert, zuletzt von bobcyber ()

  • @ bobcyber
    Ich heiße zwar nicht Manfred :-) geb dir aber trotzdem Antwort


    Ich habe die Version seit gestern drauf, wenn du gpio nicht verwenden willst, darfst du ihn nicht paramatieren.
    Wenn du an der Hardware nicht änderst einfach die Datei S0-fb durch die neue Version ersetzen, SV neu starten, fertig.


    MfG Oliver

  • Es werden bereits SMA-WR ,Fronius-WR und der Zweirichtungszähler (Bezug, Abgabe) über d0 erfasst.
    Ich bin jetzt dabei noch eine S0-Abfrage über GPIO auf den Raspberry einzurichten.
    Ich habe dazu einen Phototransistor an der Blink-LED des elektronischen Erzeugungszählers (Einweg mit Rücklaufsperre) montiert, die ich über den Digitaleingang 4 überwachen möchte. Die Verdrahtung sieht folgendermaßen aus:
    (Pin1[3,3V]) ---R35Ohm----(Kollektor Phototransistor)(Emitter Phototransistor)---(Pin7[Eingang4])---R44kOhm---(PIN9[GND])
    Mir ist jetzt nicht klar, ob ich einen Port mit angeben muss, ohne Portangabe bekomme ich wohl die Antworten einiger Wechselrichter. Wenn ich den Port 10003 mit übergebe klappt es aber auch nicht!?

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom

  • Ich muss vorausschicken, dass ich KEINEN S0-USB-Adapter habe, USB ist bei mir durch den D0-Adapter und RS485-Adapter belegt. Kann man S0 evtl. nur über die Raspberry-Digitaleingänge auswerten, wenn man zusätzlich schon einen USB-S0-Adapter hat?


    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom