"Kondenswasser im Modul"- Sharp Delamination, Flecken

  • Hallo zusammen,


    die letzten Tage ist mir aufgefallen, dass relativ viele meiner Sharp NU180E1 Module unter dem Glas "angelaufen" sind. Es handelt sich wohl um Kondenswasser, vermutlich entstanden als die Module vom vielen Schnee vor ca. 4 Wochen bedeckt waren.








    Eine Ertragsminderung ist mir noch nicht aufgefallen, ganz ausschließen kann ich es aber nicht.


    Ist das ein Problem? Gibt sich das "von selbst" wieder (im Sommer) ?


    Danke & Grüße


    P.S.: DIe Suche habe ich bemüht, aber nicht wirklich was gefunden...

  • Hast Du schon mal versucht, über die Oberfläche fahrend, dies wegzuwischen? Diese Information sollte noch vorliegen.


    Geht diese "Beschlagen" über Tags dann weg, oder bleibt es bestehen?

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Das Problem befindet sich unter dem Glas ... Von dem her bringt abwischen nichts. Die Oberfläche ist trocken.
    Unterschiede tagsüber habe ich noch nicht beobachtet.

    8,4kWp 40*Axitec AC-210P/156-54S || 2,7kWp 15*Sharp NU-180E1
    WR: 2*SMA SB4000TL-20 || 1*SMA SB2500
    Ausrichtung +20° Dachneigung 40°
    Überwachung: Sun-Watch

  • Gemeint ist wohl, wenn Du auf das Glas draufdrückst ob sich das Wasser bewegen/Verschieben/"Rausguetschen" lässt?!

    Module: 10x80W + 6x130W Enjoy Solar Module (wird noch erweitert)
    Gestell: Marke Eigenbau
    Laderegler: Steca PR2020 + Steca PR3030 + Solar30
    Wechselrichter: Steca Solarix PI1100 (erweiterung geplant)
    Batterie: Hoppecke Stapler PzS 24V 465Ah + BMV 700

  • Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat von Loci

    Gemeint ist wohl, wenn Du auf das Glas draufdrückst ob sich das Wasser bewegen/Verschieben/"Rausguetschen" lässt?!


    Hab ich noch nicht probiert, kann mir aber nicht vorstellen, dass sie da was rausquetschen lässt. Sind leider auch fast alle betroffen.


    Zitat von eggis


    Danke! Ok, wusste nicht, dass es nun dabei um Delamination handelt. Mit Schäden hatte ich mich noch nicht so viel befasst. Dann les ich mich da mal durch. Inzischen hatte ich auch einen befreundeteten Solarteur gefragt, der mir sagte, dass eindringednes Wasser in ein PV-Modul, welches ein elektrisches Bauteil ist, absolut nicht normal ist bzw. sein darf. Soll wohl heißen, dass es zu Folgeschäden (Korrosion, MOdulausfall) kommen kann/wird :cry:


    Hat jemand vielleicht noch eine kurze Aussage darüber, ob sich sowas (Delamination) "problemlos" reklamieren lässt? Anlage ist von 2009, d.h. ich habe ja "nur" noch die Leistungsgarantie? Und die würde evtl. nicht greifen, weil noch keine Minderung da ist..? Werde aber weiter die Suche bemühen...

    8,4kWp 40*Axitec AC-210P/156-54S || 2,7kWp 15*Sharp NU-180E1
    WR: 2*SMA SB4000TL-20 || 1*SMA SB2500
    Ausrichtung +20° Dachneigung 40°
    Überwachung: Sun-Watch

  • Wieso hast du nur noch die Leistungsgarantie?
    Normal hat man so zwischen 8 und 12 Jahre Produktgarantie vom Hersteller.

  • Zitat von inverter

    Wieso hast du nur noch die Leistungsgarantie?
    Normal hat man so zwischen 8 und 12 Jahre Produktgarantie vom Hersteller.


    Hmmm...kann sein...da das Ganze schon ne Weile her ist, hab ich wohl ein paar Details vergessen...
    Ist die Solarteur/GH-unabhängig? Dann müsste ja bekannt sein, was Sharp bei den Monos damals gewährt hat.


    Was mich jetzt ncoh beschäftigt:


    1.) Wie kann es zu diesem Schaden kommen? Rahmen undicht? Komisch ist ja schon, dass es alle Module betrifft. Dass plötzlich alle Rahmen undicht werden, ist ja echt seltsam...
    Die letzten Jahr hat der Schnee (sofern er die Ursache ist) auch nichts gemacht...


    2.) Wie ist meine Vorgehensweise bei Schadensmeldung? Solarteur, GH, Sharp ?
    a) Solarteur => da es knapp über 5 Jahre her ist, hat der Solarteur eigentlich keine Eisen mehr im Feuer. Wg. einer anderen Geschichte habe ich eigentlich den Kontakt zu ihm abgebrochen, dh. wenns nicht sein muss, würde ich nicht zu ihm gehen
    b) Großhändler => ist mir bekannt...direkt dort mal melden?
    c) Sharp direkt => hab im Internet schon nach sowas wie "Kundenservice" gesucht, aber nichts gefunden bezügl. Sharp Solar/PV.


    Danke!

    8,4kWp 40*Axitec AC-210P/156-54S || 2,7kWp 15*Sharp NU-180E1
    WR: 2*SMA SB4000TL-20 || 1*SMA SB2500
    Ausrichtung +20° Dachneigung 40°
    Überwachung: Sun-Watch

    Einmal editiert, zuletzt von LPRathmann ()

  • Zitat von inverter

    Wieso hast du nur noch die Leistungsgarantie?
    Normal hat man so zwischen 8 und 12 Jahre Produktgarantie vom Hersteller.


    Ich sehe nur 5 Jahre!

  • Zitat von Betatester

    Ich sehe nur 5 Jahre!


    Scheint so...hab ich auch grad gefunden:


    ■ 5 Jahre Produktgarantie
    ■ 10 Jahre Leistungsgarantie auf eine Leistungsabgabe von 90%
    ■ 25 Jahre Leistungsgarantie auf eine Leistungsabgabe von 80%


    :shock::?:(


    D.h. evtl. auf Kulanz probieren, ansonsten warten bis es zum Ausfall kommt, damit die Leistungsgarantie greift ?

    8,4kWp 40*Axitec AC-210P/156-54S || 2,7kWp 15*Sharp NU-180E1
    WR: 2*SMA SB4000TL-20 || 1*SMA SB2500
    Ausrichtung +20° Dachneigung 40°
    Überwachung: Sun-Watch