TETRA-Funkfernsteuerung nicht erreichbar-Brief vom VNB

  • Tach

    Zitat von jodl


    inwieweit der TETRA Funk bewährt ist, kann ich nicht sagen, ich sehe aber den Zirkus den es zur Zeit bei der Einführung des Digitalfunks für BOS (bei uns) gibt. Das macht nicht den Eindruck als ob da was bewährt wäre


    Probleme mit einer Indienststellung neuer Technik gibt es immer
    Und alle möglichen Einsatzbedingungen kann man im Labor nicht simulieren.
    In der Praxis zeigt sich halt am besten, wer Schönwettergeräte konstruiert hat und wer nicht



    MfG

  • Tach

    Zitat von Tho


    Die Leitung des Ausgangs zwischen drin nochmal verstärken, geht prinzipiell auch. :D


    Welcher Typ Tetra-Antenne wurde verbaut
    0/3/4 db?


    Für Fehler/Versäumnisse im Bereich Antenne ist ein Verstärker kein Allheilmittel


    MfG

  • Zitat von Atommafia


    In der Praxis zeigt sich halt am besten, wer Schönwettergeräte konstruiert hat und wer nichtG


    Das hat damit nix zu tun.
    Sobald du das Kabel verlängerst erhöhst du auch die Dämpfung so dass ein besserer Standort dann meist auch nicht viel mehr bringt wenn die Antenne vorher schon extern war.
    Wenn schon müßte man dann ein besseres Antennenkabel mit geringerer Dämpfung verwenden

  • kann man nicht einfach das ganze Steuergerät irgendwo hinhängen wo es Empfang hat
    (muss ja nicht in der Nähe der PV-Anlage sein)
    Hauptsache, es kann sich zurückmelden
    8)

  • Zitat von jodl

    kann man nicht einfach das ganze Steuergerät irgendwo hinhängen wo es Empfang hat
    (muss ja nicht in der Nähe der PV-Anlage sein)
    Hauptsache, es kann sich zurückmelden
    8)


    Gerät hat nur IP20


    Beta

  • In ein IP 55 Gehäuse packen und evt. die Schaltschrankheizung nicht vergessen :wink:

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Zitat von jodl

    kann man nicht einfach das ganze Steuergerät irgendwo hinhängen wo es Empfang hat
    (muss ja nicht in der Nähe der PV-Anlage sein)
    Hauptsache, es kann sich zurückmelden
    8)


    Die Idee könnte von mir sein: Das Gerät zur Oma im Nachbardorf stellen, wo Empfang herrscht, und alles ist in Butter :mrgreen:
    (Laut Anleitung sind die Rückmeldekontakte ja schon intern auf die Steuer-Kontakte gebrückt, also meldet das Gerät sogar "Erfolg" zurück ;-) ).

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Zitat von Weidemann

    Die Idee könnte von mir sein: Das Gerät zur Oma im Nachbardorf stellen, wo Empfang herrscht, und alles ist in Butter :mrgreen:
    (Laut Anleitung sind die Rückmeldekontakte ja schon intern auf die Steuer-Kontakte gebrückt, also meldet das Gerät sogar "Erfolg" zurück ;-) ).


    Da muß Oma ja den Betriebsstrom dafür bezahlen, ich dachte beim VNB vor der Türe an die kostenlose Ladesäule für Elektroautos.

  • Hallo Gemeinde,
    ich habe das Schreiben auch bekommen. Ursprünglich hatte ich schlechten Empfang, jetzt keinen mehr. Habe heute erfolglos mit verschiedenen Antennenstandorten experimentiert. Weiß jemand wo der LEW Sender steht? Oder sind es mehrere? Ich wohne in einer Senke und habe keine Lust mit Antennenmast und Richtantennen zum experimentieren anzufangen, nur weil deren Sender so schwach ist.