Darf man Atom abschreiben?

  • Wusste garnicht das wir so viele sind die die Dinger sehen

    Naja, nördlicher Landeis K`he ist ja auch nicht so klein. Ich würde sogar fast behaupten, "mir" sinn de Nabel uff de Welt 8)

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • ...


    Der Hinweis mit der Höhe ist aber interessant. Eine Windenergieanlage mit 150m Höhe kann man aus 5km bei klarer Sicht nur erahnen...


    Nein auf 5km sind die extrem gut sichtbar. Hier in der Gegend sind letztes Jahr welche gebaut worden, und ich wollte immer mal da hin und sie mir ansehen - hab sie aber nicht gefunden weil ich dachte die wären nur 2 oder 3 km weit weg. Irgendwann hab ich sie dann in fast 6km Entfernung gefunden.


    Sie sind auf die Entfernung aber so niedrig dass sie meist von Hügeln, Vegetation oder Gebäuden verdeckt werden.

  • Und im Vergleich zu so nem filigranen Windrad (hab jetzt absichtlich nicht Spargel gesagt) sind die Kuehltuerme halt auch zw. 74 und 124m breit...


    https://www.enbw.com/kuehltuer…icht-der-kuehltuerme.html


    ... und 32kt schwer. Waere ich ja schon gerne dabeigewesen wenn die zusammenkrachen...

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Jupp und die "Spargel" auf der R`Pfälzischen Seite bei Rülzheim/Bellheim siet man von hier aus recht deutlich. Und das sind weitaus mehr als 5-6km. Nächtens sogar noch besser mit ihrem roten Blitzlicht

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Die 11 Windraeder bei Straubenhardt seh ich auch noch deutlich aus knapp ueber 10km Entfernung... und wenn ich mir vorstelle, dass die Tuerme mind. halb so breit sind wie die Windraeder hoch, dann siehst du die deutlich weiter. Aber nach 30-40km verschwinden sie halt unterm Horizont (wenn du nicht grade von oben runter guckst, wie zB. vom Turmberg in KA/Durlach).

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Ich rede nicht von Nabenhöhe, da sind hier mWn keine so hohen Anlagen.

    Es gibt hier gerade einen Investor der gerne 5 Anlagen mit etwa 130m Nabenhöhe bauen möchte.

    Ausgerechnet;) die Technologieoffene für freie Marktwirtschaft stehende bestimmt nicht ökofreunde FDP sind dagegen weil angeblich ein Seeadler dadurch gefährdet würde....durch die anderen Anlagen passiert aber weder dem Adler noch dem Milan etwas....die werden hier regelmäßig von lkw getötet....

  • Ein Vogel der durch ein Windrad geschreddert wird, würde vermutlich auch so gegen einen Baum fliegen und sterben. Sind das Ventilatoren oder was? Was für Pfeifen laufen eigentlich durch unser Land und dürfen sowas auch noch erzählen?

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Ausgerechnet;) die Technologieoffene für freie Marktwirtschaft stehende bestimmt nicht ökofreunde FDP sind dagegen weil angeblich ein Seeadler dadurch gefährdet würde....durch die anderen Anlagen passiert aber weder dem Adler noch dem Milan etwas....die werden hier regelmäßig von lkw getötet....

    ...den Dämlacken von der FDP sollte mal jemand mitteilen, dass durch schnöde Glasscheiben, zu Deutsch "Fenster", jedes Jahr etwa 100 Millionen Vögel sterben. Quelle: NABU (ganz nach Unten scrollen)

    Vielleicht wird denen dann bewusst, wie lächerlich die sich mit ihren Aussagen machen (auch wenn ich nicht drauf wetten würde, die sind sich ja sonst auch für nix zu schade ;)).

    PV1: 9,6kWp 32x Q.Cells 300Wp, Kostal Piko 8,5 NG, Azimuth +40° (SW), DN38°

    PV2: 8,1kWp 27x Astroenergy 300Wp, SE7K, Azimuth -50°/+40°/+130° x 3/3,6/1,5kWp, DN38°