Darf man Atom abschreiben?

  • Gemäss Dieter Nuhr würde ich an Deiner Stelle einfach die Kinderzimmer nicht mehr heizen, bis etwa ende Jahr

    -und die Kids kalt duschen lassen...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Super! Ich danke dir! ich habe so gehofft, dass du den "Witz" benutzt!


    Erwachsene können immer sooo gut zuhören?


    Welches Kind sagt, dass es im Mittelalter leben möchte? Die Kids sagen : dass sie keine fossilen Energieträger mehr einsetzen wollen, sie sagen nicht, dass die Menschen verhungern, verdursten und erfrieren sollen.


    Der Dieter hat halt nie was Gescheites gemacht! Sonst wüsste er vielleicht, dass es neben dem Diesel und dem Heizöl auch andere technische Errungenschaften gibt, die einem die selbe Leistung bringen.


    Nennt sich Modell X ( er fährt ja einen Diesel SUV) der Strom aus EE verwendet.

    Nenn sich Wärmepumpe , die ausschließlich EE Strom verwendet


    Mal ganz unabhängig vom CO2, reduziert sich der Energieeinsatz (ab Förderung) um gut 95% beim Diesel und gut 90% bei der Wärme. Denn auch drauf beruft sich der Dieter immer gerne, die Grenzkosten (nur bei den EE) Ergo kann man nur Ölsande ansetzen.


    Da bei mir keine Demokratie herrscht, haben beide Kids schon im ersten Lebensjahr richtig in EE invitieren müssen, dann noch mal mit 10 Jahren, mit 20 Jahren usw.!


    1.000 m Abstandsregel aber immer mehr Wohnfläche und Wohlstand haben wollen? Klar, die Gewinnung von Öl aus Ölsanden, hat mehr als 1.000 m Abstand, deshalb kein Wort vom Dieter dazu!


    Was Dieter meint ist: die Fossilien sind so schön bequem und sind soooo wunderbar preiswert! Warum unnötige Hektik aufkommen lassen, bevor nicht die ganze Welt einer Meinung ist? = also im Grunde Niemals!

  • Ja, auf das Niemals wird der ganze Klimahype hinauslaufen. Sei es an jedem sog. Klimagipfel, beim Atom- oder Kohleausstieg, oder beim lahmen Zubau der Erneuerbaren. Unsere grösste Partei denkt sogar an den Ausbau der Kernenergie, während unsere Energieministerin an der Kernkraft festhalten will "solange sie sicher ist."

    Es muss nur wieder einmal ein Atommailer zerbersten, dann geht das Gejammer von neuem los.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Auch dir müsste aufgefallen sein, das ich kaum vom Klimawandel rede und auch das Thema CO2 nicht ständig vor mir hintrage.


    Okay, die Schweiz kann sich sogar leisten, Kernkraft zu nutzen, also neue KKW zu errichten ! In einer Welt, wo einige sich allem entziehen (Steuern) und einige ungehindert, ihre Mitmenschen ausrauben können, braucht es immer einige Ort der Glückseligkeit!


    Mit realen negativen Zinsen geht selbst Kernkraft! Bei der Wertschöpfung im Land (BIP) sind die Strompreise in der Schweiz eh ein Witz! Die Energiestückkosten (Industrie) sind absurd niedrig in der Schweiz!


    CO2 und Geld ziehen als Argument in der Schweiz nicht wirklich!


    Mein Argument ist daher:


    Ihr habt keinen 'dämlichen' Norden oder Osten, wo ihr den Müll verbuddeln könnt.

    Und zwischen euren schönen Bergen, ist jetzt schon das Land so teuer, dass sich 99% der Schweizer fern vom Vermögen aufhalten dürfen. Daher wäre selbst ein Schweizer Gau (klein, fein und schweigsam) kaum zu managen.


    Also mein Wahlplakat gegen AKKW in der Schweiz:

    Lieber in MacPom sich an WKA (EE) beteiligen, als dort die Zelte aufschlagen müssen!


    Wenn ich ein Haus am Genfer See hätte, würde ich garantiert niemals pro Kernkraft in de Schweiz sein!

    Denn Geld (also wenn das Märchen von den teuren EE stimmen würde) ist dann ganz sicher nicht mein 'dringendes' Problem.


    Das Problem in der Schweiz ist leider auch:


    Das Vermögen liegt heute bei Leuten, die gar nicht mehr selbst wissen, wie man es mühsam zusammen raffen musste und wissen daher gar nicht mehr, was sie zu verlieren haben. Sie meinen das wäre natürlich (Stehe ihnen zu, von Geburt an, da sie Auserwählte sind. ) , weil sie selbst so dolle toll sind. Dann kommt man auch auf die Idee, beim Nachbarn eine 'patriotische' Partei zu finanzieren. Euro Elite ist Vorbild für ganz Festland Europa !

  • habe ich ein gewisses Verständnis dafür, dass Kernenergie aufgrund seiner Klimaneutralität

    Moin.


    Ja, klar! Klimaneutral... wers glaubt. Und "Dieter" ist einfach ein dämliches Ar... , ein armer alter Mann der schon seit Jahren nicht mehr witzig ist. Gleiche klasse wie "Fridays for Hubraum"

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39°, 4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
    20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
    Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe R210, 2019er Kona Trend 64

    Verbrennerfrei... bis auf die Fichtenmoppeds :mrgreen:

  • Naja, an Klimaneutral glaube ich ja auch beim Verbrennen von Holz schon lange nicht mehr. Sei es in Malaysia, wenn Indonesien seine Wälder rodet, oder die monatelangen Buschbrände an der Ostküste Australiens -hust.

    Und was die sog. PolitikerInnen und Regierungen ständig für Fake News erzählen und das Volk anlügen ist eine Frechheit.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Und ja, es liest sich seltsam, wenn Drehstrom plötzlich von einer Minute auf die andere seine Richtung ändert. Dies passiert zwar in einem EFH mit einer PV-Anlage auch, aber nicht auf dieser Leistungsebene.

    hmm,

    ich mag mich täuschen aber Drehstrom ist doch Wechselstrom mit in Europa üblichen 50 Hz. Der ändert also seine "Richtung" 100 mal in der Sekunde ... und jetzt meinst Du das das einmalige Vertauschen von Quelle und Senke irgend ein Bauteil auf dem Stromhigway "vewirren" könnte (abgesehen von der Gesamtbilanz im Netz)? Könnte es sein das Du in Physik wärend der Vermittlung der Elektrodynamik vielleicht immer Kreide holen warst?

    Gruß Matthias

    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    5 kWp Solarworld / SMA

  • Zum Thema SCHWEIZ: Wir haben dank direkter Demokratie der Atomkraft für die Zukunft eine Absage erteilt. Gestern wurde das erste AKW abgeschaltet, neue dürfen keine mehr gebaut werden. Diskutiert wird zur Zeit, ob ein Gaskraftwerk zur Überbrückung mehr Sinn macht, als im EU-Ausland Atom- oder noch schlimmer Kohlestrom zu beziehen. Soeben wurde der Ausbau der Wasserkraft durch das CH-Parlament vereinfacht. Die Förderung von Gross-Solaranlagen wird ebenfalls massiv ausgebaut. Während sich die Intervall-Demokratien rund um uns herum selbst zerfleischen und nicht vom Fleck kommen, wird die Schweiz ihre Klimaziele erreichen. Wenn's die Politik nicht schafft, so wird die direkte Demokratie den Parlamenten und Regierungen im Lande Beine machen.

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt. Die Enttäuschung unserer Energieministerin als sie vom Klimagipfel in Madrid zurückkehrte war geradezu lächerlich. Und wer bekämpft den Ausbau der Wasserkraft -die Genossen unserer Möchtegernbundesrätin.

    Auch auf den grossen Zubau von PV warte ich schon seit Jahrzehnten und frage mich, warum riesige Dächer von Landwirten immer noch mit Ziegeln gedeckt werden, wo doch PV-Module bald billiger sind. Nein, auch in der Schweiz geht die Klimadebatte dem Grossteil der Bevölkerung um Flugzeugträgerbreite am Arsch vorbei.

    Matthias BZ: Richtig, schon im Physikunterricht konnte ich nicht mehr allzuviel Neues erfahren und kann im eigenen HH mitverfolgen, was passiert, wenn Wechselstrom die Richtung ändert. Aber wenn plötzlich 400 MW fehlen, müssen die ja irgendwoher kommen, denn Verbraucher wurden keine vom Netz genommen...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.