Darf man Atom abschreiben?

  • Zitat von baernibaer

    ... Was interessiert mich der Süden Südamerikas, kurz bevor Antarktis und der Antarktischen Konvergenz?


    Weil billige Energie für einige Branchen ein wichtiger Standortfaktor ist.
    Es hat schon Gründe, warum ausgerechnet in Island Aluminium erzeugt wird. Die fehlenden Erzvorkommen in Island sind sicher nicht der Grund warum man dort eine Aluminiumhütte hinstellt.


  • Ich würde dem Beitrag bis auf einen Punkt zustimmen. Ich denke das 2050 immer noch Schiffe mit Gas an Bord rumfahren. Warum kann man aus der Anlage entnehmen.
    http://www.chemie.de/lexikon/Elektrolyse.html#Anwendungen

  • Zitat von baernibaer

    Was Du lesen willst und was ich schreibe unterscheidet sich _ definiere Kernkraft, dann könntest Du Materialforschung, Regelungs- und Sicherheitstechnik, Grundlagenforschung und Spitzenforschung dazu in Dein Blickfeld rücken.


    ... Was interessiert mich der Süden Südamerikas, kurz bevor Antarktis und der Antarktischen Konvergenz?
    ( dazu Wikipedia: "Die USA installierten 1961 in der McMurdo-Station einen Kernreaktor. Er wurde 1972 abgeschaltet und zusammen mit mehr als 100 Fässern verstrahlter Erde in die USA zurückgebracht. Obwohl die Verstrahlung anfangs bagatellisiert wurde, wurden später weitere 11.000 m³ Erde abgetragen und das Gelände erst im Mai 1979 wieder für die uneingeschränkte Nutzung freigegeben." )


    Dann treiben wir doch die Sache mal auf die Spitze. Fusionsenergie ist ja schließlich auch Kernkraft, und genau damit arbeiten die erneuerbaren Energien. Wo sich die "Bedienknöpfe" unserer Sonne befinden, konnte mir allerdings noch keiner sagen.
    Die Sonne ist bei uns sozusagen der Reaktor. Wo du Dampfturbinen und Generatoren einsetzt, verwenden wir z.B. Windräder oder Solarmodule. Aus diesem Blickfeld ist ein Atomkraftwerk der Schnee von gestern.

  • Zitat von GEST

    Weil billige Energie für einige Branchen ein wichtiger Standortfaktor ist.
    Es hat schon Gründe, warum ausgerechnet in Island Aluminium erzeugt wird. Die fehlenden Erzvorkommen in Island sind sicher nicht der Grund warum man dort eine Aluminiumhütte hinstellt.


    ... was die Letztverbraucher für Deutschlands energieintensive Industrie 2011 mit 0,9ct/kWh mitfinanzierten.


    konventionelle Kraftwerke: ein Contrapunkt
    Auch der Eigenstromverbrauch der Kohle-, Gas- und Atomkraftwerke bspw. ist von der EEg-Umlage befreit ( 2013: gleichbedeutend 12% der EEg-Umlage ) ...

  • Zitat

    Ich würde dem Beitrag bis auf einen Punkt zustimmen. Ich denke das 2050 immer noch Schiffe mit Gas an Bord rumfahren. Warum kann man aus der Anlage entnehmen.


    Diese Aussagen widersprechen sich nicht!


    Zitat

    Im Jahr 2050 werden vielleicht auch noch immer Energie Tanker über die Weltmeere schippern, aber ganz sicher weder Uran, Öl, Gas und Kohle transportieren


    Die Atomtechnologie als Instrument der Energieerzeugung ist mausetot! Ich gönne, den voll alimentierten MA in Garching & Co., dass sie noch etwas rumspielen! Bringt zwar Null, aber egal, klingt hochspannend, wie sie schönes Steuergeld verbrennen.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Zitat von PV-Berlin

    Ich gönne, den voll alimentierten MA in Garching & Co., dass sie noch etwas rumspielen! Bringt zwar Null, aber egal, klingt hochspannend, wie sie schönes Steuergeld verbrennen.


    Man sollte schon zwischen einer Neutronenquelle für die Grundlagenforschung und z.B. einem Ausbildungsreaktor unterscheiden können. Wir machen es den Nukern sonst unnötig leicht, mit ihrem blöden Geschwätz ernstgenommen zu werden.


    A propos ernstnehmen:


    China hat 2014 fast 21 GW an neuer Windkraftkapazität in Betrieb genommen, damit sind die bei rund 100 GW insgesamt:


    http://www.klimaretter.info/en…100-gigawatt-windleistung


    Bei der Atomkraft stehen nur 3 GW die China 2014 mit dem Netz synchronisiert hat.

  • Zitat von mgmuer


    Darf man Atom abschreiben oder ist eine "Atom-Renaissance" wahrscheinlich wegen dem CO2 Problem - wie seht Ihr das?


    Ich denke die aktuellen Kernkraftwerke werden wie geplant abgeschaltet. Die Karte"Sicherheit" sticht "CO2" seit Fukushima eindeutig. Die "Atom-Renaissance" wird nach meiner Überzeugung in Form der "Fusionskraftwerke" kommen trotz der Kosten.


    In diesem Sommer wird endlich der "Wendelstein 7-X" laufen. Ein Ereignis auf dessen Ergebnisse ich wirklich sehr sehr gespannt bin!


    http://www.faz.net/aktuell/wis…-sonnenofen-12948367.html


    http://de.wikipedia.org/wiki/Wendelstein_7-X

  • Zitat von Buck Rogers


    Ich denke die aktuellen Kernkraftwerke werden wie geplant abgeschaltet. Die Karte"Sicherheit" sticht "CO2" seit Fukushima eindeutig. Die "Atom-Renaissance" wird nach meiner Überzeugung in Form der "Fusionskraftwerke" kommen trotz der Kosten.


    In diesem Sommer wird endlich der "Wendelstein 7-X" laufen. Ein Ereignis auf dessen Ergebnisse ich wirklich sehr sehr gespannt bin!


    Zitat:

    Zitat

    Mitte 2015 soll das erste Plasma durch den von Luft evakuierten 16 Meter-Magnetring fließen – zunächst 0,1 Gramm Helium, später die gleiche Menge an Wasserstoff und Deuterium. „Wendelstein 7-X“ ist die weltweit größte Fusionstestanlage vom Typ „Stellarator“. Das Vorhaben wurde nach Institutsangaben seit 1995 mit rund 201 Millionen Euro aus dem Euratom-Programm der EU, 672 Millionen Euro des Bundes und 131 Millionen Euro des Landes Mecklenburg-Vorpommern finanziert.


    Um was sollen wir wetten, dass wir beide eine großtechnische, kommerzielle Anlage nicht mehr erleben? Um was sollen wir überdies wetten, dass die Generation der jetzigen Kleinkinder keine großtechnische, kommerzielle Anlage mehr erleben?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • @ Dringi


    Was die Wette betrifft, also ich bin noch ein gutes Stück von der Rente entfernt. ;)


    Die Frage bei den Fusionskraftwerken wird ja sein, ob sie die kWh billiger herstellen können als z.B. "Power-to-Gas-to-Power" aus EEG.