Tesla Model S jetzt auch als 4-Sitzer

  • Ja spät wachen sie auf,... und mit Schmerzen... aber besser spät als nie.


    Ich weiss echt nicht, wer/was die alle geritten hat, bei der derzeitigen Akkuproblematik (zu gross, zu schwer), damit anzufangen Kleinwagen zu eMobilisieren. Bei den grossen SUVs würde kein Hahn danach krähen, ob die Kisten 500kg schwerer sind oder nicht und Platz haben die auch ohne Ende. Und wer sich so ein Ding leistet guckt normalerweise auch nicht so aufs Geld...

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Zitat von Dringi

    Hast Du schon 'ne Mail an VW geschrieben? da soll der ePhaeton demnächst kommen.
    Leergewicht des Pheaton schon heute 2,1 bis 2,6 Tonnen. Plus 0,6 Tonnen für den 90 kWh-Akku und die Hyper-Mega-Monster-Schnelladeeinrichtung mit 800V. Ich sehe da mindestens 3 Tonnen auf uns zukommen.
    VMax aktuell 230 bis 250 km/h bzw. 250 km/h abgeregelt. Ich möchte den CEO sehen, der sich mit unter 200 km/h VMax begnügen wird.


    Ich lasse den Rest bewusst unkommentiert, aber was bitte verstehst du unter einer Hyper-Mega- Monster- Schnellladeeinrichtung mit 800V ?

  • Ich denke er denkt dabei an den Artikel in diesem Thread ein paar Seiten vorher...


    http://www.focus.de/auto/elekt…raenzchen_id_4945303.html


    ...Porsche ist ja VW und in diesem Propagandaartikel wird ja derbe auf die Kacke gehauen vonwegen "unser Scheiß wird sooo krass, 800V, fuck Tesla, usw blabla..."...und sagen dabei selber sie schaffen es frühestens in 3 Jahren, also fast ein Jahrzehnt nach Tesla (wo vermutlich auch entwickelt wird, momentan sogar viel besser, man glaubt es nicht...Gigafactory etc...)...lachhaft! :mrgreen:

    Zitat von John Perry Barlow

    I'm a free-marketeer. I believe in free markets, but... sometimes you have things that look like free markets but aren't because of artificial reasons. I'm not very happy with the current state of what calls itself free market economy in the world because you've got all these grotesque monopolies that are able to game the system in a way that's to their advantage by virtue of their power, and that's not a free market.

  • Fakt ist einfach,


    Tesla kann man fühlen fahren usw.


    die großen deutschen Hersteller, produzieren bis jetzt eigentlich
    nur Tintenschwärze aufs Papier und und ... 8)

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Na ja, VW hat schon was am Start... Und dass es die gleichen Kisten nur ohne Verbrenner sind, ist in ner Übergangszeit ökonomisch ja gar nicht mal so dumm. Nur bekennen sie sich bislang nicht dazu und ziehen das ziemlich halbherzig durch.
    Aber es besteht ja jetzt Hoffnung.... :mrgreen:

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Zitat von wesozell


    Ich lasse den Rest bewusst unkommentiert, aber was bitte verstehst du unter einer Hyper-Mega- Monster- Schnellladeeinrichtung mit 800V ?


    Warum lässt Du den Rest unkommentiert?
    Weil jetzt auch der 2014 größte Automobilkonuern das machst bzw. machen will, was Tesla schon seit Jahren macht (nur noch 'ne Nummer heftiger) und Du bei Tesla als größten Schwachsinn bezeichnest?
    Irgendwie scheint Deine Argumentation, dass Elon Musk einfach nur ein Schwätzer ist nicht mehr ganz aufzugehen, oder?


    Hier übrigends der Thread den ich meine Du die beiden Artikel: Artikel 1Artikel 2


    Das beweisst mir aber wieder mal: Die Nummer 1 in Sachen eMobilität ist Tesla. Selbst wenn VW einen ePhaeton ankündigt interessiert das niemanden.


    Aber ich glaube ich muss mich bei @wesozell entschuldigen: Er hat einfach nicht im VW-Thread geantwortet, weil er ihn nicht kannte. Denn man man sich seine Beiträge der letzten Zeit anschaut dann ist er zu 90% im Tesla-Unterforum unterwegs, weil sein neuster bzw. einziger Lebensinhalt wohl nur noch im Tesla-Bashing besteht. :roll: oder auch :mrgreen:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Dringi beantworte doch bitte erst mal meine Frage, bevor du schon wieder deinen Muskschen Weihrauch versprühst.
    Mit dem Phaeton als Auto, habe ich mich übrigens nie ernsthaft beschäftigt, weil ich seine Daseinsberechtigung bei VW nie erkannt habe.

  • Zitat von wesozell

    Dringi beantworte doch bitte erst mal meine Frage, bevor du schon wieder deinen Muskschen Weihrauch versprühst.
    Mit dem Phaeton als Auto, habe ich mich übrigens nie ernsthaft beschäftigt, weil ich seine Daseinsberechtigung bei VW nie erkannt habe.


    Sorry, aber Vorkauen muss ich Dir eigentlich garnichts. Ich nehme arber zur Kenntniss, dass Du nicht in der Lage bist auf Links zu klicken. Daher hier nochmal der Satz auf den ich mich beziehe:


    Das Luxusauto planen die Wolfsburger als Elektroauto mit 800 Volt, 15 Minuten Ladezeit und 500 Kilometern Reichweite. Einen genauen Starttermin für die Neuauflage hat VW aber noch nicht genannt.


    BTW: Weihrauch versprühe ich nicht. Nur hast Du mal wieder ganz deutlich gezeigt, dass Deine Tesla-Basherei nicht auf Wissen über Schwächen von Tesla bzw. Stärken der Konkurrenz besteht, sondern einfach nur deswegen, weil Du Tesla nicht magst. Weil wissen hättest Du können, dass es die ePhaeton Ankündigung gibt. Zumal es hier im Forum einen eigenen Thread gab. Aber das interessiert Dich scheinbar nicht oder wird ignoriert, weil es nicht in Deine "Experten-Argumentation" (die Anführungsstriche habe ich bewusst nach Argumentation gesetzt). passt.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Dringi Deine "Antwort" auf meine Frage zur Schnellladetechnik zeigt mir lediglich, das du die technischen Zusammen beim Schnelladen nicht mal ansatzweise kennst. Was erwartest du da denn geheimnisvolles in dem jeweiligen Auto ?

  • Zitat von wesozell

    Dringi Deine "Antwort" auf meine Frage zur Schnellladetechnik zeigt mir lediglich, das du die technischen Zusammen beim Schnelladen nicht mal ansatzweise kennst. Was erwartest du da denn geheimnisvolles in dem jeweiligen Auto ?


    Nicht ausweichen. Bei Tesla schriebst Du, dass es nicht möglich sei ein 2,5 Tonnen Auto nicht effizient mit 130 km/h zu betreiben. Und jetzt macht VW das Gleiche bzw. will das Gleiche machen.
    Daher meine Frage an Dich: Alles Schl*** außer wesozell? Oder: VW ist genauso dümmmlich wie Elon Musk/Tesla? Oder: wesozell hat sich geirrt?!
    Bezüglich der Schnelladdetechnik: Sicher könntest Du mir bzw. den anderen mitlesenden erklären was genau ich nicht verstehe. du musst schon ins Detail gegen, wo genau ich falsch liege. Ansonsten bleibt es eine leere Worthülse.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche