5kWp mit Steca 4803 auf 1200 m üNN

  • Hallo zusammen,


    Letzte Woche war es auch bei uns soweit. Nachdem am 04.12 die Module installiert wurden, kam am 17.12 der Wechselrichter an die Wand und fing kurz vor 14:00 Uhr an sein Tagwerk zu verrichten.


    Die Monteure begutachten ihr Werk (kurz darauf lag bereits das erste Mal Schnee auf den Modulen):




    Am 17.12 standen dann noch heisse 0.451kWh am Display des Steca. Die letzten Tage brachten bereits wechselhafte Verhältnisse bis hin zum zweiten Mal Schneebedeckung auf den Modulen.


    Heute wurde der WR von mir ins heimatliche Netzwerk integriert womit sich der Blick auf das Display in Zukunft erübrigt da der Zugriff auf den internen Datenlogger und Webserver möglich wird:




    Gut ersichtlich der 19. und 20.12 mit über 11kWh Tagesertrag, gefolgt vom 21.12. mit einer dicken 0 die dem nächtlichen Wintereinbruch geschuldet war.


    Heute früh dann mit einem handelsüblichen Besen die Unterkante der Module abgezogen und Mittags waren die Module wieder schneefrei wobei dann noch gute 5kWh zusammen kamen.


    Soweit sind wir sehr zufrieden mit unseren Anlage, spannend werden die nächsten Monate unter Schneebedeckung! (oder auch nicht :evil: )
    Interessant ist auch dass man die Werte des Webservers per Skript auslesen kann und weiterverarbeiten kann, z.b. beim Tagesertrag:



    Aber das ist Anlass für zukünftige Spielereien :D


    Sonnige Grüße aus der Obersteiermark

  • Schaut schick aus. Mit Schnee habe ich bringen zum Glück nicht so viel zu tun. Wie wertete du deine Daten denn aus? Ich bin auch immer noch auf der Suche da mir einige Funktionen bei solarweb fehlen.


    Grüße von der Nordsee


    Meerblick

  • Hm, solange die Schneeschicht <5 cm ist, sollte der WR doch eigentlich trotzdem noch (minimalst) einspeisen, oder hat dieser einen so hohen Eigenverbrauch?!?


    Ciao


    Retrerni

  • Zitat von Meerblick

    Schaut schick aus. Mit Schnee habe ich bringen zum Glück nicht so viel zu tun. Wie wertete du deine Daten denn aus? Ich bin auch immer noch auf der Suche da mir einige Funktionen bei solarweb fehlen.


    Ich werte noch gar nicht aus. Würde aber gerne den bereits existierenden 5kW heizstab irgendwann einbinden. Momentan schaue ich mich um bei den Möglichkeiten, die Bandbreite geht von Eigenbaulösungen wie BananaPI und SPS bis hin zu Powerdog.


    Die vom internen Webserver zur Verfügung gestellten Tabellen könnte man per Perl Modul (z.b. HTML-Parser-Simple) zerlegen und in eine Datenbank schreiben.

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Zitat von Retrerni

    Hm, solange die Schneeschicht <5 cm ist, sollte der WR doch eigentlich trotzdem noch (minimalst) einspeisen, oder hat dieser einen so hohen Eigenverbrauch?!?


    Die 5 cm angefeuchteter Schnee dürften wir leicht überschritten haben. Erzeugt wurden 0,048kWh.

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • So, heute war der erste Geburtstag meiner Anlage und es wurden trotz alle Widrigkeiten (Schatten, Schnee) 1111,2 kWh/kWp erzeugt. Davon wurden 58,39% gleich selbst verbraucht, woran der seit März im Einsatz stehenden stufenlose Heizstab einen erheblichen Anteil hat. Die Ölheizung war zum ersten Mal über den Sommer komplett stromlos, das gesparte Öl kann ich noch nicht beziffern. Für die eingespeisten 2311,9 kWh wird es ca. 124 Euro vom Verbund geben.


    Bin zufrieden!

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Zitat von mreindl

    ..., das gesparte Öl kann ich noch nicht beziffern.


    Soviel Öl ist das gar nicht was du da einsparst denke ich mal.
    Also im allg, brauche ich über den Sommer (März-Oktober) fürs Warmwasser genau so viel Öl wie ich insgesamt im Dezember verbrauchen werde (Wasser+Heizung). Und dabei ist es nicht mal besonders kalt und am WE/frei heize ich auch noch mit Holz.

  • Wir heizen jeden Tag ebenfalls die Haupträume mit Holz (Kachelofen). Der Punkt ist die erzeugte Energie nicht zu verschenken sondern im Haus zu behalten und dafür Öl zu sparen. Wieviel das ist wird sich erst beziffern lassen wenn wieder Tanklaster auf den Hof rollt. Das aktuelle Projekt für die Feiertage ist den EMS-Bus des Buderus-Brenners anzuzapfen und so mehr Daten zu gewinnen.

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1