Garantieverlängerung bei Pleite von SMA

  • Hallo Betreiber,


    Da meine Anlage nun gut zwei Jahre in Betrieb ist spiele ich ein wenig mit dem Gedanken einer Garantieverlängerung.
    Wie sieht es aber nun aus wenn, wie in meinem Fall mit einem SMA Wechselrichter, SMA nun pleite geht.


    Sind die Garantieverlängerungen Rückversichert so das man zumindest Geld bekommt um sich ein anderes Gerät zu kaufen oder ist dann alles Futsch?
    Servicemäßig oder mit normaler Garantie schaut man ja dann sowieso in die Röhre.


    Wie ist das jetzt bei einer erweiterung würdet Ihr da wieder auf SMA zurückgreifen oder doch lieber auf jemand großes wie Siemens oder Fronius die Ihre Garantien ja dann auch abwickeln müssen wenn sie mit der Solarsparte aufhören würden.


    Gruß Danny

  • wenn sma mal pleite...
    ...dann wohl kein Geld mehr, weil dann pleite !





    nimm doch eine Studer? :juggle: Jetzt noch versilbern, so lange es noch Geld gibt

  • Zitat von DannyST1054

    Wie ist das jetzt bei einer erweiterung würdet Ihr da wieder auf SMA zurückgreifen oder doch lieber auf jemand großes wie Siemens oder Fronius die Ihre Garantien ja dann auch abwickeln müssen wenn sie mit der Solarsparte aufhören würden.


    Gruß Danny


    willst du damit sagen, sma ist klein?
    an eine pleite von sma kann ich nicht glauben, so sind die zwischenzeitlich international gut aufgestellt,
    und sind auf einem guten weg raus aus der krise.


    ich wuerde auch heute immer auf sma bauen, und hab selbst vor einigen wochen eine garantieverlaengerung gemacht.
    service und garantieabwicklung ist dort vorbildlich...

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Zitat von towa-thailand

    willst du damit sagen, sma ist klein?
    an eine pleite von sma kann ich nicht glauben, so sind die zwischenzeitlich international gut aufgestellt,
    und sind auf einem guten weg raus aus der krise.


    ich wuerde auch heute immer auf sma bauen, und hab selbst vor einigen wochen eine garantieverlaengerung gemacht.
    service und garantieabwicklung ist dort vorbildlich...


    Naja ich habe mal die Aussagen die mich beunruhigen hier:


    "SMA hat in den vergangenen vier Jahren fast zwei Drittel seiner Bar-Reserven von einst 532 Mio. Euro aufgebraucht. Noch ein zwei Jahre und das Tafelsilber ist ganz weg." --> Da mache ich mir extrem sorgen da jetzt Geld für k.a 20 Jahre Garantieverlängerun reinzuschieben und nachher keine Leistung zu haben

    http://www.hna.de/kassel/kreis…n-ruecktritt-4502113.html



    "Das positivste Szenario für die Standorte Niestetal und Kassel ist aus heutiger Sicht der Verbleib einer starken Entwicklung und der Service einer kleinen, aber hocheffizienten Produktion von Premium-Produkten am Firmensitz. Denn Standard-Wechselrichter – insbesondere für Entwicklungs- und Schwellenländer – können andere billiger herstellen." --> Was bleiben da noch groß für "Premiummärkte" um sich am Markt zu halten


    "SMA muss schrumpfen und zwar schnell" --> Gibt es zukünftig noch sinnvollen Service?
    http://www.hna.de/kassel/kreis…ngen-zukunft-4504030.html


    "SMA rechnet mit Verlust von bis zu 115 Mio. Euro. Bislang war ein Minus bis zu 45 Mio. Euro erwartet worden."
    http://www.hna.de/kassel/kreis…-sich-aktien-4523515.html




    Derzeit spiel ich daher eher mit dem Gedanken das Geld auf die Seite zu legen und wenn mein Gerät in 10 Jahren oder so hops geht dann nochmal zu schauen was für Hersteller überhaupt noch am Markt sind und dann einen zu kaufen.


    Große Betreiber die da vielleicht mehr Risiko gehen können oder so sehen das vielleicht anders. Aber als "kleiner" möchte man ja schon auf der sicheren Seite sein

  • Unabhängig von der aktuellen Situation von SMA würde ich generell von Garantieverlängerungen für WR abraten. In 5 Jahren gibt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bessere und günstigere WR als heute.


    Die aktuelle Insolvenz von Sputnik Solarmax zeigt aber, dass das durchaus ein wichtiges Thema ist.


    Ich persönlich glaube SMA wird, wenn überhaupt, eher von einem größeren Fisch geschluckt als pleite gehen. Dafür sprechen einige Werte wie die starke Marke und das weltweite Vertriebsnetzwerk.

  • Sehe ich auch so, man muss sich nur die Entwicklung des Aktienkurses ansehen. SMA hat von April 2014 bis Dezember 2014 ca. 70% an Wert verloren.

  • Zitat von Alexander Meier

    Sehe ich auch so, man muss sich nur die Entwicklung des Aktienkurses ansehen. SMA hat von April 2014 bis Dezember 2014 ca. 70% an Wert verloren.


    Bei so einem Szenario ist aber nicht ausgeschlossen, dass Garantieverlängerungen auf der Strecke bleiben und damit wertlos sind.


    Unabhängig davon:
    Eine Garantieverlängerung ist eine Versicherung und was wollen Versicherungen in erster Linie? Genau, Geld verdienen. Man muss also davon ausgehen, dass der Betrag für die Garantieverlängerung mehr als nur kostendeckend ist.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Bei diesen teuren Garantieverlängerungen, wird sich ein Markt parallel dazu entwicklen, wo WR außerhalb von SMA repariert werden.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Zitat von qualiman

    Bei diesen teuren Garantieverlängerungen, wird sich ein Markt parallel dazu entwicklen, wo WR außerhalb von SMA repariert werden.


    das hätte dieser Markt aber auch schon die letzten 10 Jahre tun können und hat es nicht getan

  • Wenn SMA Pleite geht gibt es kein Strom mehr :lol:


    Auch wenn das viele gern hätten wird das bei SMA wohl nicht Passieren 8)


    Aber was soll´s Tot gesagte leben länger ne :D


    Ich würde die Geräte immer wieder nehmen (98%)


    Gruß Marc