Einlegersystem starke Moosbildung

  • Ich sehe das Problem nicht unbedingt beim Einlegesystem.
    Mooswachstum ist mehr eine Frage von Verunreinigungen (Nährstoffen) in der Umgebungsluft.
    In manchen Regionen wohl kein Problem, anderenorts, auch bei uns :( , muß man jährlich die Anlagen putzen.

    Wer, wenn nicht wir....


    wann, wenn nicht jetzt?????

  • Ok. theoretisch kann ja zwischen Modul und einlegerschiene Wasser und Dreck rein was wohl Auch nicht wirklich abfließen kann. Oder wie kann man sich das vorstellen?

    45 x WSF 150 & Kostal Piko 8.3

  • Moosbildung haben wir auch an Standardmodulen ohne Einlegesystem :(
    Es reicht , je nach Umgebung, wohl aus, wenn sich an den Kanten Schmutz ansammelt .

    Wer, wenn nicht wir....


    wann, wenn nicht jetzt?????

  • Das ist ein Nachteil der sauberen Luft heutzutage.
    Als noch tüchtig Schwefeldioxid in der Luft war gab es sowas nicht :twisted:


    Aber mal ehrlich, Hab schön öfters gehört dass duch die geringeren Schadstoffe in der Luft mehr Moosbefall etc. auf den Dächern ist..
    Sehe ich selbst jetzt bei mir in Südrichtung an den Dachkanten und stellenweise auch auf dem Dach einzelne Flächen :|

  • Ist das denn wirklich schon ein starker Befall? Wenn es nur die untere Reihe ist - Regenwasser + Wurzelbürste.
    Hast du ein paar Makro Fotos?

  • Hallo...


    Also ich habe ja auch ein Einlegesystem und eine Blitz saubere Fläche, auch an der Unterkante(zw. Modul und Schiene) ohne Modulreinigung. Meine Anlage besteht schon seit vier Jahre. Vielleicht kann es regional ja Unterschiede geben. :D


    Moosbildung kenne ich nur in meinem Garten hinter meinem Haus, auf dem Rasen und dass massiv. :cry:


    Mit sonnigen Grüßen Wolfsolar


  • Ok also muss ich es so hinnehmen.
    Kannst du eventuell meine Neugier befriedigen. Wie erfolgt die Entwässerung wenn Wasser von den Modulen in die Einleger schienen gelangt. Könnte es zum Beispiel sein das du eine Mangelhafte Öffnung sich deshalb vermehrt Dreck und Wasser öffnet. Kann leider bei würth star fix 2 nix finden

    45 x WSF 150 & Kostal Piko 8.3

  • Hallo...


    @ MarConLu!


    Ich kann bei meinen Einlegschienen keine Wasserablauflöscher sehen und habe bei der Montage auch nicht darauf geachtet.


    Die Schienen sind so eng verarbeitet, das der Modulrahmen genau hinein passt. Da kann sich nicht viel Wasser sammeln, jedenfalls nicht der Rede wert. Ich habe diesbezüglich auch noch keine Schwierigkeiten gehabt.


    Wenn da sich Mal ein mm Eis zwischen Modulrahmen und Einlegschiene bilden sollte, dürfte da auch nichts passieren. Wenn sich Moos bilden sollte, muss ja eine Grundlage da sein. Aluminium ist keine Grundlage für Moos, da muss Erde oder ähnliches vorhanden sein.


    Vielleicht ist bei Deinem Einlegesystem mehr Platz für die Ansammlung für Dreck und demzufolge auch die Moosbildung.


    Mit sonnigen Grüßen Wolfsolar

  • Wenn man ganz oben entlang der waagerechten Kante einen unisolierten Kupferdraht spannt, so dass er die Module nicht beschattet, das Regenwasser von ihm aber auf die Module tropfen kann, geht das Moos ein bzw, bildet sich nicht mehr oder viel langsamer - je nach Umweltbedingungen.
    Den Effekt kann man unter den Freileitungen auf Ziegeldächern sehen. Das machen die Kupferspuren, die der saure Regen von dem Kupfer ablöst. Einfach, günstig, dauerhaft.


    Viel Erfolg und freundlichen Gruß
    pvx