Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

  • Hallo Zusammen,


    erstmal Respekt an camueller und ich hoffe, dass auch alle gut gespendet habe!

    Werde sofort tun, wenn der SAE bei mir läuft 😉.



    Ich habe gestern den ganzen Abend damit verbraucht denSAEauf einen Raspberry zu installieren. Als nicht Linux Anwender ist das echt schon eine Herausforderung trotz ausführlicher Anleitung. Vielleicht kann ja jemand ein fertiges Image zur Verfügung stellen für solche DAU’s wie mich.

    Letztendlich meine ich es geschafft zu haben, zu mindestens komme ich auf die Website des SAE. Wie in der Anleitung beschrieben wird angezeigt, dass kein steuerbares Gerät vorhanden ist. Daraufhin habe ich dann ein Gerät angelegt.

    Zum Testen einen Shelly Plug als Elektroauto.

    Nach dem ich das Gerät konfiguriert und auf Speichern gedrückt habe, passierte nichts. Im Status des SAE wird kein Gerät angezeigt und gehe ich auf Geräte ist die Liste leer. Auch wenn ich auf Einstellungen gehe bekomme ich keinerlei Reaktion.

    Per Zufall habe ich im Sunnyportal gesehen, dass trotzdem ein neues Gerät aufgetaucht ist, wobei ich es aber nicht Planen kann.

    Ich habe den Raspberry schon mehrmals neu gestartet aber das Ergebnis ist immer gleich. Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache?


    Gruß

    Stefan


  • Bin jetzt einen Schritt weiter. Habe bemerkt, dass Google Chrom die Seite Anzeigt obwohl der SAE nicht mehr läuft. Über ein anderes Gerät oder einen anderen Browser komme ich nicht mehr auf die Seite.


    PS: Ich weiß nicht was mit der Formatierung passiert ist :-)

  • Kurzes Update. Ich habe den Raspberry neu aufgesetzt und nun komme ich wieder auf die Weboberfläche. Ein Gerät habe ich auch schon eingerichtet (Shelly Plug), das ich aber nicht schalten kann.

    Kann mir jemand sagen, was man für einen Shelly Plug wo konfigurieren muss, damit dieser geschaltet und der Verbrauch gemessen wird?


    Gruß

    Stefan

  • Kurzes Update. Ich habe den Raspberry neu aufgesetzt und nun komme ich wieder auf die Weboberfläche. Ein Gerät habe ich auch schon eingerichtet (Shelly Plug), das ich aber nicht schalten kann.

    Kann mir jemand sagen, was man für einen Shelly Plug wo konfigurieren muss, damit dieser geschaltet und der Verbrauch gemessen wird?


    Gruß

    Stefan

    Hallo Stefan,


    auf der Projekt-Homepage sind Links zu den unterstützten Zählern/Schaltern (darunter auch Shelly Plug) mit notwendigen Konfigurationsparametern zu finden:

    https://github.com/camueller/SmartApplianceEnabler


    Axel

  • ich möchte SAE mit Docker betreiben und möchte die parameter für Port und IP addresse mitgeben


    Mein Aufruf für das erstellen ist


    docker run -v sae:/opt/sae/data --net=host --device /dev/mem:/dev/mem --privileged --name=sae -e JAVA_OPTS="-Dserver.address=192.168.1.200" JAVA_OPTS="-Dserver.port=9004" avanux/smartapplianceenabler-arm32


    dies führt aber zu einem Fehler.

    ***************************

    APPLICATION FAILED TO START

    ***************************


    Description:


    Failed to bind properties under 'server.address' to java.net.InetAddress:


    Property: server.address

    Value: 192.168.1.200,port=9004

    Origin: "server.address" from property source "systemProperties"

    Reason: failed to convert java.lang.String to java.net.InetAddress



    Alternativ wollte ich die parameter in /etc/default/smartapplianceenabler eintragen, die Datei gibt es aber auf meinem Docker system nicht.


    Was mache ich verkehrt?

    Meine PV-Module 28x Q.PEAK DUO-G5+ 335, SMA Tripower 10.0, SunnyHomeManager, Dachneigung 5° in Betrieb seit 31.04.2020

  • Ich würde sagen, die Parameter für die Umgebungsvariablen sind etwas durcheinander. Folgendes sollte klappen (nur einmal JAVA_OPTS angeben!):

    Code
    docker run -v sae:/opt/sae/data --net=host --device /dev/mem:/dev/mem --privileged --name=sae -e JAVA_OPTS="-Dserver.address=192.168.1.200 -Dserver.port=9004" avanux/smartapplianceenabler-arm32

    Axel