Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

  • Wenn Du mir Deine Appliances.xml und das Log schickst, schaue ich mir das an. Der oben von Dir gequotete Fehler dürfte eigentlich nicht auftreten.


    Axel

  • Hallo Axel,


    ich habe die letzten Tage die 1.4.9er Version mit dem go eCharger fast täglich genutzt. Es läuft alles soweit wunderbar, außer wenn man bei einer Ladung zum Auto geht und den Ladestecker zieht um wegzufahren. Der angezeigte Stromverbrauch im Sunnyportal geht hierbei auch nach paar Minuten nicht auf 0W runter geht sondern läuft bis zum nächsten SAE Neustart oder beim Start einer neuen Ladung einfach weiter, obwohl gar kein Strom verbraucht wird. Beispielhaft wird dauerhaft 3600Watt protokolliert wenn zuletzt mit 16A geladen wurde als man den Stecker gezogen hat.

    Du hast es ja wohl schon mal selbst ausprobiert und das Problem nicht feststellen können wenn ich mich richtig erinnere. Versuch es doch mal mit einem Fahrzeug ohne SOC-Script und bei denen die Ladeleistung nicht über ein S0 Zähler, sondern über die Box abgefragt wird. Das wäre zumindest die Konstellation welche ich mit dem go eCharger einsetze. Vielleicht kannst du es ja dann nachstellen solange du den go eCharger noch hast.

    Ansonsten habe ich wie gesagt aktuell kein nennenswerten Bugs gefunden.

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger

  • ich habe die letzten Tage die 1.4.9er Version mit dem go eCharger fast täglich genutzt. Es läuft alles soweit wunderbar, außer wenn man bei einer Ladung zum Auto geht und den Ladestecker zieht um wegzufahren. Der angezeigte Stromverbrauch im Sunnyportal geht hierbei auch nach paar Minuten nicht auf 0W runter geht sondern läuft bis zum nächsten SAE Neustart oder beim Start einer neuen Ladung einfach weiter, obwohl gar kein Strom verbraucht wird. Beispielhaft wird dauerhaft 3600Watt protokolliert wenn zuletzt mit 16A geladen wurde als man den Stecker gezogen hat.

    Du hast es ja wohl schon mal selbst ausprobiert und das Problem nicht feststellen können wenn ich mich richtig erinnere. Versuch es doch mal mit einem Fahrzeug ohne SOC-Script und bei denen die Ladeleistung nicht über ein S0 Zähler, sondern über die Box abgefragt wird. Das wäre zumindest die Konstellation welche ich mit dem go eCharger einsetze. Vielleicht kannst du es ja dann nachstellen solange du den go eCharger noch hast.

    Genau, ich hatte das Problem schon mal vergeblich nachgestellt mit dem go-eCharger. Dabei wurde selbstverständlich auch der Zähler des go-eChargers verwendet. Insofern sollte es auch bei Dir keine Probleme geben.

    Schick mir doch mal ein Log eines Zeitraumes, in dem Du das Fahrzeug von der Wallbox getrennt hast.


    Axel

  • Ok mache ich wenn die v1.3 veröffentlicht ist ;-)

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger

  • Ich konnte es mir doch nicht verkneifen obwohl ich dich erstmal in ruhe lassen wollte und habe es eben mittels Zwangsladung auf 10A nochmal die Situation nachgestellt bei der die Ladeleistung ins unendliche weiterläuft.


    Im Protokoll finde ich kann man das auch gut erkennen, trotzdem habe ich noch mal ein Screenshot vom Sunnyportal gemacht.



    Abgezogen habe ich mein Stecker vom Auto wohl um 19:23:37,495 Uhr.

    Bis 19:30 Uhr habe ich das Protokoll weiterlaufen lassen und dort findest du immer den Eintrag:

    Calculated power from energy: 2002.0865W


    Diese werden auch ganz brav im Sunnyportal dargestellt (siehe screenshot).

    Vielleicht ist es zu einfach gedacht, aber ich kenne ja den Code nicht. Daher würde ich einfach sagen, dass wenn der Status VEHICLE_NOT_CONNECTED ist, dann sollte man bei Calculated power from energy: immer 0 ausgeben.


    Anbei wie gewünscht das Protokoll von 19:20 bis 19:30 Uhr.

    Dateien

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger

  • Sehr gut - ich muss Dir leider zustimmen, was den Fehler angeht. Allerdings muss ich erstmal rausfinden, warum er weiterhin die Leistung aus der Energie berechnet, obwohl das Fahrzeug nicht verbunden ist. Immerhin ist von dem Fehler nur SAE 1.4.x betroffen, weil es das Feature nur in dieser Version gibt.

    Da ich am Wochenende nicht zu Hause bin, werde ich mich erst kommende Woche um den Fehler kümmern.


    Axel

  • Ich habe gestern etwas bei der 1.3er an der Konfig per http oberfläche geändert. Dabei wurden die Zähler der beiden Wallboxen in der Config auf Estimation statt Measurement gesetzt. Hab es manuell dann wieder zurück geändert. Sobald ich speichere springt die Config wieder auf Estimation. Ich denke das ist ein fehler.

    Code: Devices.xml
    1. (...)
    2. <Capabilities>
    3. <CurrentPower>
    4. <Method>Measurement</Method>
    5. </CurrentPower>

    Edit im /semp Output steht auch, das ist doch falsch bei direkter Messung

    Code
    1. <CurrentPower>
    2.     <Method>Estimation</Method>
    3. </CurrentPower>

    2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
    9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
    25 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
    Windrad Black 300
    2x VW e-Golf
    BWWP

  • Moin,

    als Neueinsteiger in genau dieses Thema trau ich mich fast gar nicht, meine Frage zu stellen:


    Ich habe vor ein paar Wochen mal die Semp-Demo auf nem Raspberry installiert, heute den SAE auf dem Gerät.


    Ich konnte einen Tasmota Schalter problemlos in SAE aufnehmen und kann ihn manuell über die Gui schalten.


    Im Anlagenlogbuch finde ich jetzt folgende Einträge:

    Code
    1. EM-Gerät gefunden: SEMP, Name: SHP6
    Code
    1. EM-Gateway gefunden: SEMP, Name: SmartApplian
    Code
    1. Das von Ihrem Sunny Home Manager gefundene Gerät mit der Seriennummer 963256817 ist bereits in einer anderen Anlage registriert und kann deshalb Ihrer Anlage nicht hinzugefügt werden.

    Die Seriennummer des SI und des SHM sind andere.


    Wenn ich auf Geräteübersicht/Übersicht Neugeräte geh, wird mir kein neues Gerät angezeigt.


    Derzeit habe ich 13 Geräte insgesamt über die Schnittstelle Plugwise/SMA im Sunnyportal. Hängt mein Problem ggf. mit der Begrenzung auf 12 Geräte zusammen?

  • Nein du musst dem Gerät im sae eine andere id geben. Es empfiehlt sich z.b das Geburtsdatum oder sowas zu nehmen.

    2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
    9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
    25 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
    Windrad Black 300
    2x VW e-Golf
    BWWP