Kontakt zu SBC via DSL aufnehmen

  • hallo Leute,
    folgendes Problem bei der Fernwartung einer PV Anlage:


    An der PV-Anlage vor Ort ist neben der PV-Anlage auch
    ein SBC (SunnyBoyControll) Datenlogger sowie
    ein RS232 Modem und ein einfacher analoger Telefonanschluß installiert.
    Die Kontaktaufnahme mit dem SBC erfolgt momentan mit der am Fern-PC
    installierten SunnyData Software und einem an der RS232 Schnittstelle des PC´s
    angeschlossenen analogen Modems und mit dem vorhandenen
    analogen einfachen T-Net Anschluß.
    Das funktioniert echt gut so.
    Die Anlage kann von verschiedenen PC´s aus überwacht werden.
    (Betreiber, Installateur, Oma und Opa)


    Auch ein PC welcher per ISDN Kontakt mit der Aussenwelt aufnimmt, kann
    per Emulation eines analogen Modems auf das SBC zugreifen.


    Wie kann aber ein PC welcher per DSL Kontakt mit der Aussenwelt aufnimmt auf das SBC zugreifen ?
    Gibt es für DSL auch so etwas wie eine Emulation eines einfachen
    analogen Modems ?
    Das gleiche Problem dürfte sich stellen, wenn von einem PC aus
    bisher Faxe versendet werden. Nach der Umstellung auf DSL dürfte
    es auch da Problem geben, oder ?


    Grüsse vom Dach

    Umsatz ist Ehrgeiz, Gewinn ist Intelligenz

  • ...interessante Frage...
    ...ich stecke derzeit noch immer ein Telefonkabel in meinen PC, obwohl an beiden Enden DSL verfügbar ist...
    ...wer hat Lösungen ?


    Gruß
    germanfarmer

    Module: Schüco S130-SP, Schüco S175-SP-3, Schüco MPE 210 PS05 und Mitsubishi PV-TD 190MF5
    Wechselrichter von SMA: SB 5000TL, SMC 7000TL, SB 3300, SB 5000TL-20, SMC 11000TL, SB 4000TL-20, SB 3000TL-20
    Datenlogger: Webbox

  • Wenn der SBC ein Ethernet Piggy Back hat, ist es ziemlich einfach. Einfach inst Netzwerk einbinden, im Router einen Port freischalten und sich eine Feste IP bei Dyndns.org oder Selfhost.de (Kostenlos) geben lassen. Über diese Adresse/IP ist der SBC dann von jedem Rechner mit Internet Zugang erreichbar.
    Wenn der SBC an einem Rechner hängt, könnte man auch auf diesen via Remotezugang (VNC Server/Viewer) den Rechner fernsteuern und auf Sunny Data Control zugreifen (voraussetzung feste IP oder Dyndns Zugang).


    Das ganze birgt dann natürliche auch Risiken. Jeder der diese Adresse hat, könnte dann auch auf den SBC zugreifen.


  • Hallo Carlson,
    hier muss man grundsätzlich zwei verschiedene Techniken bzw. Übertragungsverfahren unterscheiden. Jetzt nutzen deine PC´s und auch der SBC eine Wählverbindung. Den PC wählt also die Nummer des SBC - Anschlusses und stellt direkt eine Verbindung darüber her.


    DSL ist aber keine wählvermittelte Verbindung sondern eine paketorientierte Verbindung über´s Internet. Darum kann man über eine DSL - Verbindung weder Faxe versenden noch sich hier in der SBC - Anlage einwählen. Das geht schlichtweg nicht.


    Zur Lösung gibt es zwei Möglichkeiten:


    a) Entweder den DSL - PC zusätzlich mit einem analogen Modem ausstatten und dieses für die Verbindung zum SBC nutzen, oder


    b) Den SBC umbauen und diesen ebenfalls über DSL ins Internet bringen. Dazu brauchst du dann ein Ethernet Piggy Back und einen DSL - Router.


    Ich hoffe, dies hilft dir weiter die beiden unterschiedlichen Techniken zu unterscheiden.

  • ...dann bräuchte ich nur noch ein Ethernet-Piggy Back...
    ...hast Du eine Ahnung was das kosten würde ?
    ...kann der SBC dann noch einen Warnanruf/Fax abschicken ?
    ...wie kann der SBC vor unbefugtem Zugriff geschützt werden ?


    Gruß und Dank
    germanfarmer

    Module: Schüco S130-SP, Schüco S175-SP-3, Schüco MPE 210 PS05 und Mitsubishi PV-TD 190MF5
    Wechselrichter von SMA: SB 5000TL, SMC 7000TL, SB 3300, SB 5000TL-20, SMC 11000TL, SB 4000TL-20, SB 3000TL-20
    Datenlogger: Webbox

  • Zitat von germanfarmer

    ...hast Du eine Ahnung was das kosten würde ?


    Hallo,
    laut http://shop.fotovoltaikshop.de…ernet---nachruestung.html kostet das Ding wohl um die 300 Euro .
    :roll:


    Zu den anderen Punkten kann ich dir nichts aus der Praxis sagen, ich nutze den SBC+ nur lokal über die RS232 - Schnittstelle. Ich habe noch die alte Version, die noch nicht für das Ethernet-Piggy Back ausgelegt ist. Am besten mal die Anleitung von SMA wälzen oder auf Info von SMA warten.

  • das ist natürlich traurig, wenn das so ist.
    Ich verstehe dann allerdings noch nicht, wie es
    möglich ist, per Internettelefonie ins gute alte
    Festnetz zu telefonieren.
    Auch dort muss doch irgenwo eine Brücke zu
    beiden Welten existieren.


    Grüsse vom Dach

    Umsatz ist Ehrgeiz, Gewinn ist Intelligenz

  • das Ethernet-PB kann nur bei SMA nachgerüstet werden. Ich habe das 2005 gemacht, da hatte es ca 170€ gekostet.


    Ich denke das analoge Modem ist die günstigste und sicherste Lösung.


    Gruß Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem