Die Dobrindt-Maut zahlen die E-Mobilen zu 100%?!

  • Hallo zusammen.


    Die Maut soll verrechnet werden.
    Was ist aber wenn auf manchen Fahrzeugen eine sehr geringe oder überhaubt keine KFZ-Steuer veranschlagt ist ?
    Zahlen dann etwa Elektroautobesitzer die volle Straßenmaut ?
    Wird die E-Mobilität in Zukunft belastet statt entlastet ?


    Da kann man ja gespannt sein !


    Grüße vom
    Phoenixx

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de

  • Woher soll diese Pappnase aus Bayern denn wissen, daß es auch Autos gibt kaum Steuern zahlen??


    Deßhalb wird das ja auch eine Nullnummer bzw. kostet am Ende mehr als es einbringt bevor man wenn sie schon mal da ist solange daran herumdoktert bis etwas übrig bleibt.


    Ich wäre ja für eine Hubraumabgabe vor allem in Bayern, damit die Bayerischen Landwirte ordentlich für ihre Schlepper zahlen müssen und vielleicht ihre Scheuklappen dann mal an den langen Gesichtern herunterrutschen.


    Django

  • Angeblich (Quelle ADAC Motorwelt vom letzten o. vorletzten Monat), soll es Sonerregelungen für diverse Personengruppen (z.B. Schwerbehinderte mit ermäßigter bzw. keiner Kfz-Steuer) geben.
    Ggf. kommt sowas auch für eMobile.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Die Niederlande, Österreich und Dänemark wollen gegen die Maut klagen. Der EuGH hat schon so manches Gesetz kassiert. Vielleicht ist das aber auch die Absicht damit der Seehofer sein Gesicht wahren kann und man an den bayrischen Stammtische kräftig über die EU herziehen kann.

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Irgend eine EU-Kommission hat ja schon das OK gegeben.
    Aber mal ganz abgesehen davon, wird es in der Ausführung ein Verwaltungs-Monster, welches letztendlich mehr kostet, als es einbringt. Die Scheibenvignette soll ja entfallen. Dafür soll eine Kontrolle über das Kennzeichen erfolgen.
    Alle Kennzeichen der Welt erfassen und auswerten die auf deutschen Straßen fahren ?
    Wenn ich eine Autobahn oder Bundesstraße benutze, muss ich dafür also angemeldet sein.
    Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich dann eine Bundesstraße kreuzen, ohne zur Kasse gebeten werde ?
    Wie wird die Berechnung aussehen für Kleinwagen, die ohnehin nur z. B. 40.-€ im Jahr an Steuern bezahlen ?
    Die E-Fahrzeuge schließe ich jetzt einmal ein. Unausgegoren und in keiner Weise durchdacht, ist es nur noch ein Durchwurschteln, um das Gesicht nicht zu verlieren. Sollte es tatsächlich zu einer Umsetzung kommen, wäre es ein Schlag ins Gesicht all derer, die dann, entweder mit E- oder schadstoffarmen Fahrzeugen zusätzlich zur Kasse gebeten werden.
    Hoffe, die Politiker treffen die richtige Entscheidung.
    Sonnige Grüße

    28 EGING 190W, WR SMA 5000TL20
    Ausrichtung -36°, DN 42°
    I.B.N. 6/2011

  • Quatsch!


    Welches e-Mobil kann denn auf der Autobahn fahren?


    Tesla!


    Und da gehen einem sowieso die 100 € breit am Arsch vorbei. Denn die spart man ja entspannt am SC schon mal ein.


    Würde als Tesla (machen ja keine Werbung) sogar damit werben.


    "Wir subventionieren Porsche & Co. , weil die es einfach nötig haben werden!"


  • Ein Zyniker ist ein Mensch, der seine Bekannten in zwei Gruppen einteilt:
    solche, die ihm nicht das Wasser reichen können und die, die es für ihn bezahlen.
    © KarlHeinz Karius

    9,1kwp - Süd (2009)

    2,5kwp - Nord (2019)

    Let's do it and have fun ;)

  • Selbstverständlich werden langfristig auch E-Mobilfahrer abgezockt.


    So funktioniert ein aufgeblähter Sozial(istischer)Staat nunmal. Die Einnahmen, egal ob sie Steuer, Abgabe oder Maut heißen, müssen immer weiter steigen. Die aktuellen Staatseinnahmen von rund 800 Milliarden werden 100%tig weiter steigen.


    Wenn irgendwann die Verbrenner deutlich weniger werden, dürft Ihr dreimal raten wer dann zahlen wird.

  • Zitat von Dringi

    Angeblich (Quelle ADAC Motorwelt vom letzten o. vorletzten Monat), soll es Sonerregelungen für diverse Personengruppen (z.B. Schwerbehinderte mit ermäßigter bzw. keiner Kfz-Steuer) geben.
    Ggf. kommt sowas auch für eMobile.


    Kann es sein das du was gegen Bayern hast ? Dann lassen wir die Schlepper mal stehen mal schauen was du dann auf dem Teller hast.


  • Eigentlich hab ich Dich gemeint