• Hallo,


    der LEL-Photovoltaikrechner (Gratis-Exceltool vom Landwirtschaftsministerium Baden-W.)
    http://www.lel-bw.de/pb/MLR.LE…ohstoffe+_+Energie_extern


    Eine Ertragsprognose mit spez. Jahresertrag wird vorausgesetzt. Ebenso eine Abschätzung zum Eigenverbrauch.


    VG

    "Wenn man hört, wie viele genau wissen, wie man alles besser machen könnte, muß man sich wundern, warum sie es nicht endlich selber tun." (A.S.)
    L.A.: 10kWp (O/W) + 17kWh (LiFePO4)

  • Hallo,


    ich suche einen Rechner, der Anlagen größer 100 kwp berechnet. Kann mir jemand einen guten Rechner benennen?


    :danke:


    Steffnix

    Mit sonnigen Grüßen!!!

  • Zitat von Steffnix


    ich suche einen Rechner, der Anlagen größer 100 kwp berechnet


    Du weißt schon, daß ab 100kWp Direktvermarktung Pflicht ist? Einen Rechner kann dir da höchstens der Direktvermarkter bieten.

  • Ich habe keine Erfahrungen mit der verpflichtenden Direktvermarktung. Die Höhe der Vergütung soll aber im Rahmen der EEG-Vergütung sein.


    Ich rechne die Rendite grob mit einem einfachen Kreditrechner aus.


    Anleitung ( habe den Kreditrechner schon für ein Demobeispiel voreingestellt ):
    Investionsumme -> Kreditbetrag einsetzen ( Demo 100.000 € )
    Einnahme -> Rückzahlungsrate einsetzen ( Demo 8.000 € jährlich )
    Laufzeit 20 Jahre einsetzen
    Restschuld auf 0 setzen.
    Zinssatz berechnen auswählen ( im Demobeispiel kommt 4,96 % raus )


    Als Einnahme nimmt man realistisch 90 % der Vergütung und zieht alle Kosten ab. 90 % wegen der Degradation über 20 Jahre und den Rückstellungen für Ausfälle und Reparaturen.


    Ergebnis ist die Gesamtkapitalrendite. Mit Finanzierung zu diesem Zinssatz zahlt sich das Projekt ab, macht aber noch keinen Gewinn. Dein Finanzierungssatz muss kleiner sein wenn du was verdienen willst ( "Zinsdifferenzgeschäfte" ). Ich rechne dann händisch weiter mit den vielen Tools die die Webseite zinsen-berechnen.de anbietet.

    Sonnige Grüße
    Kollektor